1 de junio 2015
31 de mayo 2015 - domingo
ARTlandya lach einmal :o) Startseite
Icod de los Vinos
   
sonnig
16 ° C temperatura mínima
22 ° C temperatura máximo
  Das große Glück
  ist die Summe kleiner Freuden.
   
  Andreas Tenzer
 
 
 
Das Ferngespräch
 
Ein Mensch spricht fern, geraume Zeit,
mit ausgesuchter Höflichkeit,
 legt endlich dann, mit vielen süßen
Empfehlungen und besten Grüßen
den Hörer wieder auf die Gabel -
doch tut er nochmal auf den Schnabel
nach all dem freundlichen Gestammel,
um dumpf zu murmeln: Blöder Hammel!
Der drüben öffnet auch den Mund
 zu der Bemerkung: Falscher Hund!
So einfach wird oft auf der Welt
die Wahrheit wieder hergestellt.
 
Eugen Roth
 
 
30 de mayo 2015 - sábado
Dia de Canarias
ARTlandya lach einmal :o) Startseite
Icod de los Vinos
   
bewölkt
16 ° C temperatura mínima
21 ° C temperatura máximo
  Ab und zu mal taktlos zu sein, ist besser,
  als stetig nach der Melodie der anderen zu tanzen.
   
  Autor unbekannt
 
Heute ist ein besonderer Tag auf der Insel. "Wir sind die Kanarischen Inseln, wir sind Spanien, wir sind Europa, wir sind die Welt" - das ist seit dem 30. Mai 1983 die Parole der Canarios.
Wie geht's? ¿Qué tal? Nichtstun - das wäre wirklich einmal angebracht - aber so soll es anscheinend nicht sein. Es ist zwar Samstag und ein Feiertag noch dazu, aber bei uns wird ganz normal gearbeitet. Leider, auch wenn Teneriffa am Wochenende die Pfingstfeiertage nachholt. Heute ist ein wichtiger Feiertag auf allen Inseln der Kanaren, der 30. Mai ist Nationalfeiertag, el Dia de Canarias. Überall wird gefeiert, denn es jährt sich die Selbstbestimmung der Kanarischen Inseln zum xten Mal.
 
 
Begonnen hat alles im Jahr 1492, als Teneriffa in den Händen der spanischen Eroberer landete. Damit veränderte sich das Leben auf der Insel radikal. Die meisten Männer der Guanchen wurden gefangen und viele davon auf dem gut funktionierenden Sklavenmarkt verkauft. Die Frauen konnte man ebenfalls vielseitig gebrauchen, eine der harmlosen Formen war noch die Heirat mit einem Spanier. Aber nur, wenn sie vorher erfolgreich missioniert und zivilisiert worden waren. Vielleicht sehen sich die Canarios auch deshalb heute noch in erster Linie als Canarios und danach erst als Spanier.
 
 
Nach dem Tod Francos und damit dem Ende der Diktatur wurde den Inseln 1982 erstmals wieder eine Autonomie zugesprochen. Am 30. Mai 1983 trat das kanarische Parlament nach den ersten freien Wahl am 8. Mai 1983 das erste Mal in Santa Cruz de Tenerife zusammen und wählte Pedro Guerra Cabrera zum ersten Parlamentspräsidenten und später Jerónimo Saavedra Acevedo zum ersten Präsidenten der Autonomen Kanarischen Regierung. Seitdem ist dieser Tag ein regionaler Feiertag, an dem alles Kanarische im Vordergrund steht. Los isleños celebramos el Día de Canarias el 30 de mayo.
 
29 de mayo 2015 - viernes
ARTlandya lach einmal :o) Startseite
Icod de los Vinos
   
bewölkt
15 ° C temperatura mínima
21 ° C temperatura máximo
  Das Schwierigste am Miteinander-Reden
  ist für viele  nicht das Reden, sondern das Zuhören.
   
  Ernst Ferstl
 
Was ich schon immer mal wissen wollte ...
Es gibt auch eine Liste davon, was man wissen müsste. Ich bin mir sicher, dass es Unmengen von Wissen gibt, das die Welt wirklich überhaupt nicht braucht. Man hört davon - und hat schon wieder alles vergessen. Die Erleuchtung verschwindet sozusagen sofort - wenn alles gut geht - im Unterbewußtsein und wer weiß, ob wir dieses Wissen irgendwann einmal wieder an die Oberfläche beförden werden oder müssen.
Des öfteren findet man auch Antworten auf Fragen, die man nie im Leben gestellt hätte. Oder hat je einer von euch wissen wollen, was es am 14. April 1912 auf der Titanic zu essen gab? Ich nicht, aber wenn wir schon dabei sind, es gab Austern, Gerstenrahmsuppe, gefüllten Eierkürbis, gebratenes Täubchen auf Brunnenkresse und als Dessert einen Waldorfpudding. Ich vermute, dass dieses Menü nicht alle Passagiere genießen konnten - aber das ist ja auch egal.
Was mich allerdings schon irgendwie interessiert, ist die Frage, warum italienische Männer meistens klein sind? lach einmal :o) Da habe ich gleich zwei Möglichkeiten von Antworten im unendlich schlauen Netz gefunden. Erstens, weil ihnen die Mutter, als sie noch Kinder waren, immer gesagt hat: "Wenn du einmal groß bist, musst du ausziehen!" Und wenn man die männliche Variante wählt, lautet diese: "Weil ihre Väter gesagt haben, wenn ihr groß seid, müsst ihr arbeiten!"
Vielleicht gibt es auch noch mehr Antworten auf diese Frage, aber wißt ihr was? Ich will es gar nicht wissen ...
 
28 de mayo 2015 - jueves
ARTlandya lach einmal :o) Startseite
Icod de los Vinos
   
bewölkt
15 ° C temperatura mínima
21 ° C temperatura máximo
  Das Schwierigste am Miteinander-Reden
  ist für viele  nicht das Reden, sondern das Zuhören.
   
  Ernst Ferstl
 
Geiz ist anscheinend nicht nur im Leben geil sondern auch beim Wetter. Mit Sonnenstrahlen wird zur Zeit recht sparsam umgegangen. In der Früh werden sie als Köder für schnelles Aufstehen ausgeschickt und nach dem Frühstück hat Petrus sie schon wieder in seinen Sack gepackt. Das ist unfair, ich will endlich wieder sonnige Tage!
 
27 de mayo 2015 - miércoles
ARTlandya lach einmal :o) Startseite
Icod de los Vinos
   
Aprilwetter
15 ° C temperatura mínima
21 ° C temperatura máximo
  Den Ahnungslosen
  schenkt der Herr einen leichten Schlaf.
   
  Julius Caesar
 
Traumhafter Sonnenschein und blauer Himmel - aber leider nur bis Mittag. Als ich meine kleine Pause in der Sonne verbringen wollte, war es vorbei mit Sonnenstrahlen. Graue Wolken zogen über den Himmel und das hat sich bis in die Abendstunden leider nicht mehr geändert. Pünktlich zum Sonnenuntergang hat uns Petrus allerdings wieder Wetter vom Feinsten geboten. Ich glaube, ich muss wirklich einmal ein ernstes Wörtchen mit dem guten Mann reden. Einen richtigen Plan hat er anscheinend zur Zeit nicht auf seinem Schreibtisch liegen.
 
26 de mayo 2015 - martes
ARTlandya lach einmal :o) Startseite
Icod de los Vinos
   
bewölkt
15 ° C temperatura mínima
21 ° C temperatura máximo
  Wir können den Wind nicht ändern,
  aber die Segel anders setzen.
   
  Aristoteles
 
Blauer Himmel - was ist das? Rund um uns herum sieht die Welt aus wie im Herbst.In der aktuellen Wettermeldung steht das sei Dunst. Okay, soll so sein, dann erleben wir heute eben einen dunstigen Tag. Daran hat sich am Abend sogar die Sonne gehalten.
 
25 de mayo 2015 - lunes
Pfingstmontag in Österreich
ARTlandya lach einmal :o) Startseite
Icod de los Vinos
   
meistens sonnig
15 ° C temperatura mínima
23 ° C temperatura máximo
  Jeder, der sich die Fähigkeit erhält,
  Schönes zu erkennen, wird nie alt werden.
   
  Franz Kafka
 
Auf Teneriffa ist heute zwar kein Feiertag und alle Menschen arbeiten fleißig, aber wir haben unseren freien Tag und werden den auch richtig genießen. Am Nachmittag fahren wir zur Abwechslung wieder einmal Richtung Buenavista del Norte und werden an der Küste einen kleinen Spaziergang machen. Die Sonne versteckt sich zwar meistens hinter ein paar Wolken, aber es ist angenehm warm und windstill. Gute Vorraussetzungen für eine Erkundungstour in dieser Ecke der Insel.
 
 
Im Nordwesten von Teneriffa, ganz in der Nähe des Tenogebirges liegt der Buenavista Golf, ein Golfplatz, mit 18 Löcher, der von Severiano Ballesteros im Oktober 2003 entworfen und eröffnet wurde. In der Zwischenzeit hat der Platz zwar einen finanziellen Kollaps erlebt und wurde fast zu hundert Prozent vom Cabildo Insular de Tenerife aufgekauft, sprich gerettet, doch für uns ist das sowieso nicht wichtig. Wir spielen kein Golf sondern gehen in dieser Gegend gerne spazieren oder setzen uns auf die Terrasse des "El Burgado", eines einzigartigen Lokales auf der Insel. lach einmal :o) Direkt am Meer mit wunderbarem Blick auf den Teno und den Atlantik.
Die Orte der Isla Baja liegen eigentlich im Naturschutzgebiet und die Steilküste ist hier wild und zerklüftet. Dieser Teil der Insel ist noch fast ein Geheimtipp - aber eben nur fast. Trotzdem, hier kann man noch immer erholsame Stunden verbringen und nicht nur Ruhe tanken, sondern auch Geheimnisse entdecken.
Die Küste Teneriffas ist oft sehr zerklüftet und viele Teilstücke sind aufgrund der Vulkanströme Steilküste. Manchmal aber beschert uns diese wilde Küste auch unerwartete Badeplätze. Gechlorte Swimmingpools waren gestern - Charcos an der Küste sind heute. lach einmal :o) Charco heißt übersetzt Pfütze, nur zum besseren Verständnis.
 
 
Wie oft zerbrechen sich Architekten den Kopf, wenn sie wieder einmal neue Poollandschaften entwerfen? Klare Linien, Holz oder Metall, verflieste Wände oder doch ein Naturteich mit allem Pi pa po? Dabei würde häufig ein Blick in die Natur reichen um von der Muse geküsst zu werden.  Überall auf der Welt findet man natürliche Schwimmbecken, die in ihren Formen vielseitiger nicht sein könnten. An der Nordküste von Teneriffa findet man eine große Anzahl davon. Von Bajamar bis Buenavista del Norte.
Naturpools entstehen auf vielfältige Art und Weise. Auf Vulkaninseln erstarrt Gestein in Mulden und formt natürliche Barrieren, in denen sich Meerwasser bei Flut sammelt. Solche sogenannten Gezeitentümpel sind perfekte, geschützte Naturschwimmbäder. lach einmal :o) Das Wasser ist glasklar und die teilweise sehr starken Wellen bleiben ausgesperrt.
 
 
Manchmal ist das Leben eben doch nicht grau in grau oder grün in grün. Hier, an diesem Teil der steilen Küste, bekennt die Natur Farbe! Bunte Ansichten - nicht von Künstlerhand sondern von Mutter Natur geschaffen. So schön und abwechslungsreich kann die Landschaft sein, wenn die Natur ungehindert den Pinsel schwingen darf. lach einmal :o) Wenn ich diesen Bodenbelag mit einem englischen Rasen vergleiche, kommt das langweilige Grün nicht besonders gut weg.
 
 
P.S.: Das Foto ist von mir auch nicht bearbeitet worden, auch wenn es so unnatürlich aussieht.
 
24 de mayo 2015 - domingo
Pfingstsonntag -
ARTlandya lach einmal :o) Startseite
Icod de los Vinos
   
meistens sonnig
15 ° C temperatura mínima
23 ° C temperatura máximo
  Mögen alle meine Fehler sich auf ihre Plätze
  begeben und möglichst wenig Lärm dabei machen.
   
  Indianisches Sprichwort
 
Am 24.5.1992, heute vor 23 Jahren wurde Thomas Klestil zum österreichischen Bundespräsidenten gewählt. Das ist schon lange Schnee von gestern und interessiert heute keinen Menschen mehr. Ich habe es in einem Kalender gefunden und es passt heute auf eine bestimmte Art zu Spanien. Warum? Ihr genießt ein verlängertes Pfingswochenende und viele Österreicher machen einen Kurzurlaub. In Spanien und damit auch auf den Kanarischen Inseln, werden heute, am Pfingstsonntag, die Stimmen für die zukünftigen Volksvertreter abgegeben.
Vielleicht hoffen die spanischen Politiker auf die erleuchtende Eigenschaft des Heiligen Geistes? Auf die Erleuchtung des Fussvolkes? Ich hoffe es auch, aber die Politiker und ich erhoffen mit Sicherheit etwas komplett Konträres. Egal, wir haben bereits brav unsere Bürgerspflicht erledigt, haben den Stimmzettel in die Urne gesteckt und jetzt schau'n wir mal, wer in Icod dieses Jahr das Rennen gewinnen wird.
 
23 de mayo 2015 - sábado
ARTlandya lach einmal :o) Startseite
Icod de los Vinos
   
teilweise sonnig
14 ° C temperatura mínima
23 ° C temperatura máximo
  Es gibt viel mehr Leute,
  die freiwillig aufgeben,
  als solche, die echt scheitern.
   
  Henry Ford
 
Pommerland ist abgebrannt ...
Alter Schwede! Die Show ist vorbei und Schweden feiert seinen Sieg. Måns Zelmerlöw gewinnt mit seinem Lied "Heroes" und der Verstärkung einer ganzen Strichmännchen Armee den 60. Eurovision Song Contest! Wäre Måns auch ohne seine Männchen ganz oben gelandet? Das steht in den Sternen - und ist auch gut so. Der Wettbewerb ist vorbei und der sechzigste Eurovisions Song Contest ist damit ein Teil der Geschichte ...
 
 
Sie sang, als ginge es um ihr Leben - und brach am Ende sogar in Tränen aus. Polina Gagarina sang für Russland das Friedenslied "A Million Voices". Mir hat es ganz gut gefallen, aber die schöne Russin ist zum Schluss doch nur auf dem zweiten Platz gelandet. Vielleicht hat der russische Patriarch Kirill seine Finger im Spiel gehabt. Er hat der russischen Popsängerin, die vor dem Finale als eine der Favoritinnen gehandelt wurde, kein Glück für ihren Auftritt in Wien gewunschen. "Wenn Gagarina gewinnt, kommt der ESC 2016 gemeinsam mit all diesen bärtigen Sängerinnen nach Russland", erklärte das Oberhaupt der russisch-orthodoxen Kirche in irgendeinem Interview. Wovon spricht der um Gottes Willen?
 
 
Egal, auf Platz zwei landete also die Russin Polina Gagarina und das italienische Trio Il Vole sang sich auf den dritten Platz. Woran kann ich mich noch erinnern? An eine äußerst kräftige Walkürenstimme Serbiens, an den Schönen mit seinen LED-Strichmännchen aus Schweden, ein tränenreiches Beziehungsdrama aus Estland und ein komisches Pärchen aus England. Die ungarische Sängerin Boggie mit "Wars for Nothing" hat mir gut gefallen, aber dass das Lied kein Siegertitel ist, war auch klar.
 
 
Ann Sophie aus unserem Nachbarland Deutschland konnte mit "Black Smoke" keinen einzigen Punkte aus vierzig Ländern holen und landete zusammen mit unserer Truppe The Makemakes aus Österreich ganz hinten. Austria und Germany Hand in Hand mit null Punken, vollkommen ignoriert von der ganzen Welt. Nicht einmal ein Anstandspunkt, kein Mittleidspunkt war drinnen, das ist nicht fair, sooo schlecht waren sie auch nicht! lach einmal :o) Für Deutschland schon wieder ein rundes Jubiläum, denn es war seit 50 Jahren das erste Mal, dass sie keinen einzigen Punkt abräumen konnten. Ich habe es irgendwie lustig - aber auch typisch deutsch - gefunden, als der Moderator immer wieder darauf hin gewießen hat, dass Deutschland nicht einmal von seinem Nachbarland Österreich einen Punkt bekommen habe. Eigenartig, wenn beide Länder zero points auf der Tafel haben, haben wohl die Deutschen auch keinen Punkt nach Österreich fallen lassen, oder?
 
 
Was blieb vom langen Abend über? Ein Baum aus Gewehren, an dem plötzlich Blätter sprossen, Strichmännchen, die sich im Takt wiegen, ein abgebrannter Flügel und wahrscheinlich ein paar enttäuschte Teilnehmer. Es sollten Brücken gebaut werden und laut Aussage des schwedischen Siegers sind wir alle Helden. Egal wo wir gerade sind und was wir tun. Na Mahlzeit, da gehören ja auch sämtliche Dummköpfe und andere Schlaumeier dazu. Alles in allem ein unterhaltsamer Samstagabend. lach einmal :o) Also dann - bis zum nächsten Jahr au revoir, good night und gute Nacht!
 
22 de mayo 2015 - viernes
ARTlandya lach einmal :o) Startseite
Icod de los Vinos
   
stark bewölkt
15 ° C temperatura mínima
23 ° C temperatura máximo
  Wenn ich einen grünen Zweig im Herzen trage
  wird sich ein Singvogel darauf niederlassen.
   
  ein chinesisches Zitat
 
Ob ich in meinem Herzen einen grünen Zweig habe, kann ich nicht wirklich feststellen. Ich weiß ja nicht einmal, wie mein Herz ganz genau funktioniert. lach einmal :o) Ich kann nur sagen, für wen es schlägt.
Heute in der Früh hat Georg ein paar Palmen geschnitten. Das ist Schwerarbeit, das könnt ihr mir glauben. Abgesehen davon, dass Palmblätter äußerst hinterhältig und gefährlich sein können. Ein Kaktus ist ein Lämmchen dagegen. Wie bin ich jetzt darauf gekommen? Das wollte ich eigentlich gar nicht erzählen. lach einmal :o) Das ist jetzt nicht das Thema.
 
Rotkehlchen auf ARTlandya, Teneriffa
 
Ich selbst bin zur Zeit ja nur mit leichter Arbeit im Garten unterwegs, aber auch hier tut sich viel. In den Sträuchern rund um unsere Terrasse wurde eine ganze Aufzuchtstation für Jungvögel aller Art eingerichtet. Bei Tag bemerkt man die Kinderstuben so gut wie gar nicht, aber in den Morgen- und Abendstunden geht es zwischen den Ästen ziemlich geschäftig zu.
 
Vogelnest auf ARTlandya, Teneriffa
 
Entdeckt habe ich einige Nester, die meisten erst auf den zweiten Blick. Die gefiederten Baumeister errichten ihre Bauwerke auch in den unterschliedlichsten Stilen. Klein und rund, ein kleines, geschlossenes Häuschen fast wie bei den Webervögeln oder struppige, unordentliche Gebilde. Eines haben sie alle gemeinsam, sie sind gut verborgen zwischen den Blättern. Direkt gegenüber der Terrassentüre wachsen ein paar schon relativ große Hibiskussträucher und in einer der oberen Astgabeln hat ein fleißiges Rotkelchen ein Nest gebaut. lach einmal :o) Jetzt ist mir auch klar, warum mich der kleine Vogel beim Gießen immer wieder angezwitschert hat!
 
21 de mayo 2015 - jueves
ARTlandya lach einmal :o) Startseite
Icod de los Vinos
   
teilweise sonnig
15 ° C temperatura mínima
23 ° C temperatura máximo
  Man kann niemanden überholen,
  wenn man in seine Fußstapfen tritt.
   
  Francois Truffaut
 
Wie das Wetter heute ist? Mit einem Wort gesagt? Wir haben Schmuddelwetter! Die Wolken wollen einfach nicht verschwinden! Wenn wir Zeit hätten, könnten wir einige hundert Meter in die Höhe fahren, dann würde die Sonne auch für uns scheinen. lach einmal :o) Da gibt es nur einen kleinen Haken - wir haben dafür keine Zeit. Leider.
 
20 de mayo 2015 - miércoles
ARTlandya lach einmal :o) Startseite
Icod de los Vinos
   
meistens sonnig
15 ° C temperatura mínima
23 ° C temperatura máximo
  Nimm das Leben nicht so ernst,
  du überlebst es eh nicht!
   
  William Shakespeare
 
Na, geht doch ...
Sonne und Wolken wechseln sich ab - ein durchschnittlicher, warmer Tag. Schade, dass das Lüftchen, das vom Teide zu uns herunter findet, relativ kühl ist.
 
 
Geht nicht gibt's nicht. Wer sagt, ich kann nicht, setzt sich nur selbst Grenzen. Denkt an die Hummel. Die Hummel hat eine Flügelfläche von 0,7 Quadratzentimeter, bei 1,2 Gramm Gewicht. Nach den bekannten Gesetzen der Aerodynamik ist es unmöglich, bei diesen Verhältnissen zu fliegen. Die Hummel weiß das nicht. Sie fliegt einfach - hat Arthur Lassen einmal festgestellt. lach einmal :o) Ich bin mir sicher, da ist was dran! Der Sager hat was!
P.S.: Das Foto ist leider nicht von mir sondern von Pixabay
 
19 de mayo 2015 - martes
ARTlandya lach einmal :o) Startseite
Icod de los Vinos
   
wechselnd bewölkt
15 ° C temperatura mínima
23 ° C temperatura máximo
  Eine moderne Form menschlicher Armut
  ist das Keine-Zeit-Haben.
   
  Ernst Ferstl
 
Ra-Ru-Rick, Barba-Trick!
Sie können sich ändern wie sie wollen - dünn oder dick, kurz oder lang. "Komm und besuch mal Barbapapa. Es macht viel Spass ..."
Ist es wirklich schon so lange her? Die Barbapapas feiern ihren vierundfünfzigsten Geburtstag. Ich kenne sie aus meiner Kinderzeit. In Österreich waren die lustigen Fantasiefiguren die Stars der Gute Nacht Sendung. Bethupferl war jeden Tag am Abend ein Pflichttermin für uns Kinder. lach einmal :o) In unserer Familie war es auf alle Fälle so!
 
 
Sie sind so süß, wie sie heißen. Er sieht ein bisschen aus wie eine Birne aus Kaugummi und seinen Körper kann er nach Belieben verformen - Barbapapa. Eigentlich nur logisch, dass er auch nach einer Süßigkeit benannt wurde. Barbe à papa ist das französische Wort für Zuckerwatte.
In der ersten Geschichte war Barbapapa noch alleine als Lebensretter in einem brennenden Haus unterwegs. Erst später dichteten ihre geistigen Eltern Taylor und Tison ihm eine Frau, Barbamama und sieben Kinder - Barbabella, Barbaletta, Barbarix, Barbawum, Barbabo, Barbakus, Barbalala zu seiner Verstärkung dazu.
 
 
Ende der 60er Jahre trafen sich in Paris die junge, französische Architekturstudentin Annette Tison und der amerikanische Biologielehrer Talus Taylor. Gemeinsam entwarfen sie die ersten Skizzen der kleinen, bunten Figuren. Als sie 1970 ihr erstes gemeinsames Buch unter dem Titel Barbapapa veröffentlichten, hat wohl niemand damit gerechnet, dass es bald in mehr als 30 Sprachen übersetzt werden würde.
In einem Artikel der Frankfurter Rundschau wurde Barbapapa als  "alternativer Superheld" bezeichnet. Die lustige Famile sollte der westlichen Welt wohl so etwas wie ein moralisches Bewusstsein für Umweltschutz beibringen. In den Geschichten ging es halt auch um erneuerbare Energien und um die Umwelt. Wenn die Barbakinder einen Weihnachtsbaum wollten, musste keine Tanne dran glauben und niemand musste tief in den Geldbeutel greifen. Um ja den Lebensraum der Rehe und Bambis zu erhalten, verformte sich einfach Barbapapa selbst in einen Baum. Ein grünes Familienleben zwischen Moral und lustigen Geschichten. Ich bin mir sicher, das sich unsere Eltern nicht für diese Helden interessiert haben. Das macht aber auch gar nix, denn es waren ja Zeichnungen und liebevolle Geschichten für Kinder - und die Kinder weltweit waren begeistert.
Der Papa von Barbapapa hat den fünfundvierzigsten Geburtstag seiner berühmten Großfamilie nicht mehr miterlebt. Talus Taylor starb, von der Öffentlichkeit fast unbemerkt, am 19. Februar diesen Jahres im Alter von 82 Jahren in Paris.
 
18 de mayo 2015 - lunes
ARTlandya lach einmal :o) Startseite
Icod de los Vinos
   
dunstig
15 ° C temperatura mínima
23 ° C temperatura máximo
  Es ist immer wieder erstaunlich,
  wie schnell sich eine miserable Gegenwart
  in eine gute alte Zeit verwandelt.
   
  Gustav Knuth
 
La Paz ist einer der Ortsteile von Puerto de la Cruz und liegt an der Grenze zu La Orotava ungefähr einhundert Meter über dem Atlantik, oberhalb von Playa Martiánez. Vom Mirador de la Paz hat man übrigens einen wunderbaren Ausblick über einen großen Teil der Küste und Puerto de la Cruz. Es lohnt sich also durchaus, die vielen Stufen nach oben zu steigen.
Dieser Platz über der Klippe war in alten Zeiten ein lebenswichtiger Beobachtungs- und Wachtpunkt für die Bewohner dieser Gegend. Von hier aus konnten sie die Schiffe am Atlantik schnell entdecken und das war sehr wichtig, denn die Bedrohung ihres Lebens ging damals vom Meer aus. Besonders dieser Küstenstreifen war ein begehrter Anlaufpunkt für Piraten und Sklavenhändler.
 
San Amaro in Puerto de la Cruz
 
Nicht weit vom Mirador entfernt steht eine kleine, weiße Kapelle. Das älteste Gotteshaus von Puerto de la Cruz, La Parroquia de San Amaro steht hier in La Paz. San Amaro wurde im Jahr 1591 von Juan de Mesa y Lugo, einem Hauptmann und Mitglied der Inselregierung gegründet. Ursprünglich hatte der Ort eine spirituelle Bedeutung für die Guanchen. An dieser Stelle befand sich hier ein Tanzplatz, Llano del Bailadero y la necrópolis de la Ladera de Martiánez, und die Totenstadt, also ein Friedhof an den Berghängen von Martiánez. Weil man glaubte, damit die Christianisierung vorantreiben zu können, errichtete man die Kirche genau hier.
Hundert Jahre später spendete Lope de Mesa y Llarena, der Urenkel des Gründers, das Standbild Nuestra Señora de la Paz und erst mit der Anwesenheit der Jungfrau des Friedens wurde das Kirchlein zu einem wichtigen Wallfahrtsort. San Amaro wurde zu einem wichtigen Pilgerzentrum für das ganze Orotavatal, la Valle de la Orotava. Jedes Jahr am 15. Jänner kamen Pilger aus vielen Dörfern der Insel um hier zu feiern.
 
Kapelle Amaro in Puerto de la Cruz
 
Ach ja, zuständig für das Gotteshaus ist seit dem Jahr 1593 die Gemeinschaft der Dominikaner, besser gesagt, das Kloster San Benito de la Villa in La Orotava. Geprägt wurde das Aussehen des Gebäudes im 18. Jahrhundert. lach einmal :o) Eine einfache, weiße Fassade ohne irgendwelchen Schnick Schnack.
 
 
 
Als das Gebäude vom Einsturz bedroht war und sich langsam aber sicher in eine Ruine zu verwandeln drohte, überschrieb der Verwalter im Jahr 1713 das baufällige Gebäude an den gebürtigen Iren Bernhard Walsh Carew. Der junge Mann aus Irland kam im Jahr 1684, mit einundzwanzig Jahren, zu seinem Bruder nach Teneriffa und wie üblich, hat sich nach einigen Jahren sein Name in eine spanische Variation gewandelt. Dies nur zum besseren Verständnis. lach einmal :o) Also - Bernardo Valois bekam dafür zwar das ewige Nutzungsrecht für das gesamte Grundstück, allerdings musste er sich dazu verpflichten, die Kapelle wieder komplett zu restaurieren.
In den 30er Jahren des 19. Jahrhunderts ließ der damalige Schutzherr des Gotteshauses, Tomás Fidel Cólogan y Bobadilla Marqués de Candia, das Gebäude noch einmal ein bisschen erweitern und restaurieren. Ein zugemauertes Kirchentor kann man heute noch an der Wand links vom heutigen Eingangstor erkennen. Ab diesem Zeitpunkt hat sich das Aussehen der Kapelle von Amaro nicht mehr verändert und seit dem Jahr 1967 nimmt sie den Status der Gemeindekirche ein.
 
La ermita de San Amaro, la más antigua del municipio. Construida en 1591, su función originaria fue la cristianización de unos lugares de profundo valor espiritual para la población aborigen como eran el “Llano del Bailadero” y la necrópolis de la “Ladera de Martiánez”. La ermita fue construida por los propios vecinos del lugar, ya que por aquel entonces no existía ningún recinto consagrado al culto religioso en el reducido núcleo poblacional de la Caleta de la Araotava. Las fiestas de San Amaro fueron aquí muy famosas durante el Antiguo Régimen.
En 1713 la ermita amenazaba ruina y sus mayordomos acordaron cedérsela a Valois, dándole a tributo perpetuo las tierras pertenecientes a ella, con la condición que la restaurase. De esta forma la consiguió adscribir a su hacienda. Desde 1593 era atendida por la comunidad religiosa de los dominicos, pertenecientes al Convento de San Benito de la Villa.
 
17 de mayo 2015 - domingo
ARTlandya lach einmal :o) Startseite
Icod de los Vinos
   
dunstig
15 ° C temperatura mínima
24 ° C temperatura máximo
  Die Depression ist gleich einer Dame in Schwarz.
  Tritt sie auf, so weise sie nicht weg,
  sondern bitte sie als Gast zu Tisch und höre,
  was sie zu sagen hat.
   
  Carl Gustav Jung
 
 
Der Rosenelf
 
Rose ARTlandya auf Teneriffa
 
Inmitten eines Gartens wuchs ein Rosenstrauch,
der war ganz voller Rosen und in einer davon,
der schönsten von allen, wohnte ein Elf.
 
Er war so winzig klein,
daß kein menschliches Auge ihn sehen konnte,
hinter jedem Blatt in der Rose hatte er eine Schlafkammer.
Er war so wohlgestalt und hübsch, wie ein Kind nur sein konnte,
und hatte Flügel an den Schultern, hinab bis zu den Füßen.
 
Oh, es war ein Duft in seinen Zimmern,
und wie hell und schön waren die Wände!
Sie waren ja die feinen hellrosa Rosenblätter.
 
... sind die ersten Zeilen des Märchens von
Hans Christian Andersen
 
 
16 de mayo 2015 - sábado
ARTlandya lach einmal :o) Startseite
Icod de los Vinos
   
dunstig
15 ° C temperatura mínima
25 ° C temperatura máximo
  Fröhliche Menschen sind selten anzutreffende
  Exemplare und sollten deshalb besonders ernst genommen werden.
   
  Ernst Ferstl
 
 
Foto von Günther Pilke - danke :o)
 
Denkt immer daran:
Die Menschen haben keine Zeit mehr,
irgendetwas kennen zu lernen.
 
Sie kaufen sich alles fertig in den Geschäften.
 
Aber da es keine Kaufläden für Freunde gibt,
haben die Leute keine Freunde mehr.
 
Der kleine Prinz - Antoine de Saint-Exupéry
 
 
15 de mayo 2015 - viernes
ARTlandya lach einmal :o) Startseite
Icod de los Vinos
  Calima
bewölkt und dunstig
16 ° C temperatura mínima
25 ° C temperatura máximo
  Die Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder,
  sondern macht sichtbar.
   
  Paul Klee
 
Verstrickte Kunst ...
Eine Wollmütze für den Stromkasten oder ein Häkelbikini für die Statue - mit bunten Maschen für eine schönere Welt. In Nacht- und Nebelaktionen verändern sich durch gestrickte Bänder, Blumen oder anderen Dekostücken Plätze und Strassenränder. Es werden sogar ganze Bäume, Palmen, Laternenmasten oder Schilder eingestrickt. lach einmal :o) Graffiti war gestern - heute wird gestrickt und gehäkelt! Aber was haben rebellische Graffitis eines Sprayers und die Strickkünste einer Großmutter gemeinsam? Auf den ersten Blick nicht viel. Kombiniert aber ergeben sie einen neuen Trend der Kunstszene.
Handarbeiten wie Häkeln und Stricken sind seit zwar seit ewigen Zeiten bekannt und wir mussten es noch in der Schule lernen. Im Handarbeitsunterricht wurden wir stundenlag gequält, um lange, verworrene, bunte Wollfäden mit Hilfe von zwei spitzen Nadeln und schwitzenden Händen in unförmige Schals, Socken und Topflappen  zu verwandeln. Bunte Schals und geringelte, handgestrickte Pullover waren der Höhepunkt während der ­Fower-Power-Zeit und jeder junge Mensch, der dazu gehören wollte, schlang sich so einen meterlangen, kunterbunten Schal um den Hals. lach einmal :o) Egal ob Winter oder Sommer. Die Blumenkinder wurden erwachsen, die Wolle immer teurer und die Strickwaren in den Kaufhäusern immer moderner und billiger. Stricken? Wer wollte da noch stricken? Niemand, es war ganz einfach nicht mehr chic und selbstgestrickte Pullis waren out. Damit konnte man niemanden mehr locken, der Geist der Zeit hatte sich geändert.
Vor einigenJahren hat sich die Einstellung der Menschen geändert. Immer mehr Erdbewohner wollen aus der Masse aussteigen. Sie wollen anders sein als die anderen. Sowohl in der Küche als auch im Kleiderschrank. Die gehäkelten und gestricktenMaschen haben einen Imagewandel erlebt, es wurde hipp, mit etwas Fantasie und handwerklichem Geschick extravagante Unikate zu zaubern. Häkeln  und Stricken hat heute nichts mehr mit Häkeln von gestern zu tun. Es sind nicht mehr nur die Omas, die wie früher, aus finanzieller Not gehäkelt haben, vielmehr häkeln heute viele Junge, auch junge Männer, die sich einfach aus der Monotonie herausbewegen wollen und damit ihren individuellen Stil betonen und hervorheben möchten.
Aber was hat das mit bunt umwickelten Baumstämmen und Ästen zu tun?  
 
Sagt euch der Name Guerilla Knitting etwas? Mit Krieg und Terror hat es zum Glück nichts zu tun. Schon eher mit bunten Farbtupfen in unserer sonst oft so grauen Welt. Der Name setzt sich aus dem spanischen Wort guerilla, also kleiner Krieg, und dem englischen Wort für stricken, knitting zusammen. Das Phänomen Guerilla Knitting ist auch unter YarnBombing oder Urban Knitting bekannt. Es bedeutet, dass Gegenstände im öffentlichen Raum mit gestrickter oder gehäkelter Wolle verziert werden.
Die Hersteller der bunten Werke fragen in den meisten Fällen nicht um Erlaubnis um ihre Kunst auszustellen. Manchmal haben die Aktionen auch einen politischen Hintergrund, meistens sollen die Farben aber nur den Alltag verschönern. Die Strickguerilla-Aktivisten nutzen die Wolle, um wieder Wärme in den tristen öffentlichen Raum zu bringen.
 
 
Dabei schmücken sie alle möglichen Gegenstände von Skulpturen über Bäume bis hin zu Bauzäunen, Strommasten, Telefonzellen oder Straßenlaternen mit Häkeleien oder Strickmustern und bringen so Farbe in den grauen Stadtalltag. Urban Knitting irritiert und bringt Wärme in die Großstadt. lach einmal :o)  "Als ob eine verrückt gewordene Oma durch die Stadt läuft und alles vollhäkelt", beschreibt der Münchner Künstler Klaus Erich Dietl im Interview mit der Süddeutschen Zeitung das Urban Knitting.
 
 
Wie so viele Trends ist auch diese Strömung von Amerika nach Europa geschwappt. Den Ursprung von dieser Kunstart findet man nämlich in Amerika, genau gesagt in der texanischen Stadt Houston. lach einmal :o) Dort gründete Magda Sayeg im Jahr 2005 die Gruppe Knitta Please, die auch unter dem Namen Knitta bekannt wurde.
Die junge Frau umstrickte aus einer Laune heraus die Türklinke ihres Ladens. Sie wollte mehr Farbe in ihre langweilige, graue Umgebung bringen. "Die Reaktionen darauf waren so begeistert, dass ich wusste - davon wollte ich mehr machen! Leute kamen in mein Geschäft und fragten: 'Was ist das? Welcher Künstler hat das entworfen?' Deshalb habe ich meine Freundin angerufen und gesagt: 'Es klingt vielleicht blöd, aber mach einfach mit! Ich möchte den Pfahl des Stoppschilds am Ende der Straße umstricken.' Bald sah ich, wie Leute mit dem Auto anhielten, das Strick-Tag fotografierten und sich verwundert am Kopf kratzten. lach einmal :o) Damals wurde die Idee geboren - lass und das auf die Straße bringen – nach der Art von Graffiti! Lass uns alles Mögliche mit gestrickten Tags versehen."
 
 
In wenigen Jahren verbreitete sich Guerilla Knitting dank der aktiven Gruppenmitglieder von Knitta in Nordamerika und in Europa. Eines der ersten Strickgraffitis Europas tauchte 2010 in Frankfurt am Main auf. Schnell folgten Strickgraffitis in Berlin und anderen deutschen Städten. Inzwischen sind die handgearbeiteten Verschönerungen zu einem nahezu weltweit verbreiteten Phänomen geworden. Auch in Frankreich, England und Spanien gibt es aktive Gruppen.
 
Puerto de la Cruz
 
Die Bewegung findet immer mehr Anhänger. Frauen und Männer umstricken Laternenpfähle oder eben ganze Bäume, binden wollene Banner an Zäune oder werfen gestrickte Früchte in Hecken und Äste. Inzwischen gibt es - wie in Puerto de la Cruz - sogar die ersten öffentlichen Aufträge. Die bunten Gebilde gefallen einfach, sie beschädigen nichts und sind problemlos wieder zu entfernen. Mit Anarchie hat solche Auftragskunst also absolut nichts zu tun.
 
Puerto de la Cruz
 
Ein für die meisten Strickerinnen gültiger Grundsatz wurde von Magda Sayeg formuliert: Sie wollen dem tristen öffentlichen Raum etwas Wärme zurückzugeben, ohne dabei etwas zu beschädigen. "Wer von uns umwickelte Gegenstände anschaut“, so Magda Sayeg, „wird weder ärgerlich noch wütend. Er wird glücklich.Wenn wir die Menschen mit unserer Aktion ein bisschen positiv irritieren können und Fröhlichkeit und gute Laune vermitteln, dann haben wir unser Ziel erreicht"
 
Puerto de la Cruz
 
Die Strickarbeiten reichen von einfachen Rechtecken zum Umwickeln von Laternenmasten bis hin zu Pullovern für Statuen oder Hüllen für Busse, Autos und andere Großobjekte. Es gibt Arbeiten aus nur einer Maschenart, aber auch Kunstwerke aus mehreren Farben und mit verschiedenen Mustern. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Blumen, Elefanten, Sterne, ein Leuchtturm, Figuren und Mülleimerwärmer. Flauschige Wollkunst soll Farbe in die Welt bringen und überall gibt es was zu entdecken.
 
Puerto de la Cruz
 
Bei Yarn Bombing kann jeder mitmachen. Es ist billig, leicht zu erlernen und damit eine demokratische Kunst. Die gestickten, gestrickten oder gehäkelten Graffiti haben einen klaren Vorteil im Vergleich zu den gesprayten Vorbildern - sie hinterlassen keine Spuren und fallen aus diesem Grund auch nicht unter den Tatbestand der Sachbeschädigung.
 
 
In vielen Großstädten gibt es regelmäßige Strickkränzchen, bei denen Strickinteressierte bei Kaffee zusammensitzen und Tipps und Tricks von einer Strickdesignerin lernen. Stricken macht Spaß, entspannt und ist Sport für die Finger. Deswegen greifen auch junge Menschen zu Stricknadeln. Urban Knitting ist absolut im Trend – und jeder kann mitmachen um Laternen, Schilder und Ampeln zu umgarnen. Stricknadel und Wolle geschnappt und los geht's! lach einmal :o) Stricken als Omabeschäftigung gehört endgültig der Vergangenheit an.
 
14 de mayo 2015 - jueves
Christi Himmelfahrt in Österreich
ARTlandya lach einmal :o) Startseite
Icod de los Vinos
  Calima
bewölkt und dunstig
16 ° C temperatura mínima
25 ° C temperatura máximo
  Die schönsten Momente im Leben sind die,
  die dir beim Nachdenken ein Lächeln schenken.
   
  Jean Cocteau
 
Einmal im Jahr ...
verwandelt sich Puerto de La Cruz in eine Phantasiewelt. Wir haben, wie in den vergangenen Jahren, leider nicht viel davon mitbekommen, denn das große Fest der Strassenkünstler endet immer am Sonntag. Wir haben heute also nur mehr ein paar Übrigbleibsel gesehen.
 
 
Seit 2000 wird in Puerto de la Cruz das Festival MUECA gefeiert. Man hatte den Wunsch, die bekanntesten Komiker und Kabarettisten der Insel und die vom Spanischen Festland gemeinsam auftreten zu lassen. Theater, Malerei und Musik in den Gassen und auf den Plätzen - so hat alles begonnen und hat sich mittlerweile zu einem internationalen Festival der Strassenkunst und des Theaters etabliert. 
 
MUECA 2015
 
Heuer fanden die Veranstaltungen von Donnerstag bis letzten Sonntag statt. MUECA ist eine Kombination von Straßenkunst und Lebensfreude und ist mittlerweile so bunt wie ein Regenbogen. Wenn man will, kann man in eine wunderbare und zauberhafte Welt voller Schausteller, Clowns und Kabarettisten eintauchen.
 
MUECA 2015
 
Man kann Malern auf die Finger schau'n, Hochseiltänzer bestaunen und über Akrobaten lachen. Es ist ein Festival, dass für ein paar Tage die sonst so ernste und teilweise graue Welt in eine Phantasiewelt verwandelt, das Erwachsene wieder zu Kindern mit Träumen werden lässt und das für jedes Alter Emotionen aller Art bereit hält.
 
 
13 de mayo 2015 - miércoles
ARTlandya lach einmal :o) Startseite
Icod de los Vinos
  Calima
dunstig
19 ° C temperatura mínima
25 ° C temperatura máximo
  Welch triste Epoche,
  in der es leichter ist, 
  ein Atom zu zertrümmern,
  als ein Vorurteil.
   
  Albert Einstein
 
Zwei Ampelmännchen im Kleid ...
die Hand in Hand über die Straße gehen, oder zwei Ampelmännchen in Hosen, die eng umschlungen an der Ampel warten. Da taucht automatisch die Frage auf, ob man jetzt nur mehr zu zweit über die Strasse gehen darf? Warum spricht man von Männchen? Lesbische Ampelmännchen?Genau genommen sind es ja zwei Männchen in Hosen und zwei Mädchen im roten Kleid und keine Männchen - wenn wir es ganz genau nehmen. lach einmal :o) Wenn schon dieses Theater, dann sollte man doch bitte richtigerweise lesbische Ampelweibchen oder lesbische Ampelfrauen schreiben. 
 
 
Besonders intelligent ist die Bezeichnung "Ampelmännchen in Kleidern" nicht, denn soviel ich heraus bekommen habe, handelt es sich bei der Darstellung ja nicht um zwei Dragqueens sondern um zwei normale Ampelfrauchen. Ob sich lesbische Frauen mit einer kleidchentragenden Figur tatsächlich identifizieren? Wobei man über die Kleidung sowieso streiten könnte, denn ich zum Beispiel trage meistens Hosen und oute mich als hetero. Kleidung hat also nix mit Sexualität zu tun und deshalb sollte man in diesem Fall wahrscheinlich überhaupt nicht so spitzfindig sein. Es handelt sich ja lediglich um Ampelmännchen. Doch eines möchte ich schon noch festhalten, ich finde, die Farbe Rot sollte weg, ich plädiere für Rosa! lach einmal :o) Es geht ja immerhin angeblich um Toleranz.
Diese Ampelmännchen gibt es nicht in Berlin, sondern nur im weltoffenen Wien. Statt einsamer Männchen sind auf fünfzig Wiener Fußgängerampeln jetzt verliebte Pärchen zu sehen. Wien ist wieder einmal anders und hat es mit diesen Pärchen samt Herzchen in die Weltpresse geschafft. Der Mai und Juni sollen in Wien ganz im Zeichen der Toleranz zu stehen. Anlässlich des Life Balls, des Song Contests und der Regenbogenparade werden diese Männchen und Frauchen für die Sicherheit an Schutzwegen sorgen. Die Stadt hofft, dass die Leute mit Hilfe der hübschen Ampelmännchenpaare nicht mehr ganz so gedankenverloren bei roter Ampel  über die Strasse gehen, sondern stehen bleiben um auf das blinkende Herzchen zu warten. lach einmal :o) Laut Aussagen einiger Politiker verspricht sich die Stadt von dieser Aktion mehr als nur einen PR-Gag.
 
 
Also dann, grünes Licht für mehr Toleranz, denn hier geht es um Liebe, egal ob hetero, schwul oder lesbisch.  Aus diesem Grund sind in Wien die Ampelmännchen jetzt zu zweit unterwegs. Sie halten Händchen, zwischen ihnen leuchtet ein kleines Herz - und es gibt sie nicht nur als Mann und Frau, sondern auch als lesbische und schwule Paare. Auch wenn die Opposition empört ist und von einem "rot-grünem Genderwahnsinn" spricht. Man könnte mit dem sinnlos hinausgeworfenen Geldscheinen besser die Armut oder die Arbeitslosigkeit bekämpfen ...
 
12 de mayo 2015 - martes
ARTlandya lach einmal :o) Startseite
Icod de los Vinos
  Calima
dunstig
16 ° C temperatura mínima
25 ° C temperatura máximo
  Freundlichkeit ist eine Sprache,
  die der Blinde lesen und der Taube hören kann.  
   
  Mark Twain
 
Vielen Dank für die Blumen ...
vielen Dank, wie lieb von dir euch! Nein, jetzt kommt nicht der Text von Udo Jürgens Lied Vielen Dank für die Blumen, obwohl es mir spontan durch den Kopf geschossen ist. lach einmal :o) Deshalb ist hier auch der musikalische Link dazu. Ich habe es mir gleich drei Mal angehört
Ich wollte mich bei euch bedanken. Danke für die vielen Geburtstagwünsche, Fotos und Gedichte. Vielen Dank auch für die virtuellen Blumensträuße - ich habe mich wirklich riesig darüber gefreut! lach einmal :o) Jetzt müssen nur noch alle eure Wünsche in Erfüllung gehen, dann kann für die Zukunft eigentlich gar nix mehr schiefgehen!Stellvertretend für alle Gratulationsschreiben habe ich mir hier ein paar Zeilen sozusagen für mein Archiv aufgeschrieben. Danke dafür!
 
 
 
Das Glück,
es halte als Begleiter
beim Klettern immer fest die Leiter:
Nur Schönes aus der Wundertüte,
dass es der Himmel treu behüte
und es vom Ei das Gelbe finde,
wünscht heute dem Geburtstagskinde
worthupferlnd und mit liebem Gruß
KarlHeinz (... des Reimes wegen Karius)
Dem schließt sich an mit herzlichem Olé 
natürlich die WortHupferl-Fee
 
 
11 de mayo 2015 - lunes
ARTlandya lach einmal :o) Startseite
Icod de los Vinos
  Calima
sonnig, aber dunstig
16 ° C temperatura mínima
24 ° C temperatura máximo
  Je mehr Kerzen deine Geburtstagstorte hat,
  desto weniger Atem hast du,
  um sie auszublasen.
   
  Jean Cocteau
 
Ich wollt' ich wär ...
Es war einmal ein Ehepaar, das lebte in Santa Cruz. Eines Tages beschlossen die Beiden, einen Ausflug nach Icod de los Vinos zu machen. Sie marschierten also zum Busbahnhof und fuhren mit dem Autobus ganz bequem nach Icod um in einem bekannten Restaurant in Santa Bárbara essen zu gehen. Nachdem sie ausgezeichnet gegessen und getrunken hatten, steuerten sie das zweite Ziel des Tages an. ARTlandya - denn sie hatten schon von vielen Bekannten gehört, dass die Welt der Puppen und Teddybären wriklich sehenswert wäre.
Und, werdet ihr euch jetzt denken, was ist so lustig oder gar außergewöhnlich an dieser Tatsache? Seht euch einmal das Foto an, vielleicht ahnt ihr dann schon etwas ...
 
Huhn auf ARTlandya auf Teneriffa
 
Wollt ihr wissen, wer oder was da neben dem Prospekt von uns so neugierig in die Welt schaut? Ich habe so einen Vogel vorher noch nie gesehen und ihr höchstwahrscheinlich auch nicht, oder?! Für unser kanarisches Pärchen ist es ein ganz normaler Mitreisender, den sie in einer Tasche untergebracht, überall hin mitnehmen. Darf ich vorstellen - ein Seidenhuhn aus Santa Cruz.
Eigentlich ist es ja das Haustier ihrer Tochter, doch nachdem die im Süden der Insel arbeitet, ist das Huhn bei den Eltern geblieben. lach einmal :o) Ist doch ganz normal, dass Eltern die Lieblinge ihrer Kinder erben und sich darum kümmern. Auch wenn es normaler Weise Hamster, Fische oder Kätzchen sind. Hier handelt es sich eben um ein seltenes Huhn. Und heute hat sich das zahme Seidenhuhn im Museum weiter gebildet, hat auf der Terrasse auch ein wenig Auslauf bekommen und hat so ganz nebenbei auch noch ein Ei in die  Tasche gelegt.
Mittlerweile sitzt das Huhn schon wieder im Autobus und ist auf dem Weg nach Santa Cruz. Nachdem es jetzt ziemlich spät geworden ist, hat Georg das Pärchen noch schnell zum Busbahnhof geführt und ich habe ein bisschen im Internett gestöbert und ein paar Dinge über diesen Vogel heraus gefunden.
 
Seidenhuhn auf Teneriffa
 
In China ist der Hühnervogel als Wu Gu Ji bekannt und das bedeutet übersetzt so viel wie Krähen- oder Schwarzknochenfußhuhn. Es stammt vermutlich aus Oastien und gehört zu einer der ältesteten Hühnerrassen der Welt. Mit dem seidenartigen Gefieder, dem blauen Schnabel und der blauen Haut zählt das Seidenhuhn auf alle Fälle zu einer der außergewöhnlichsten Hühnerrassen. lach einmal :o) Vielleicht haben die Vögel ja sogar blaues Blut und können sich zum Adel zählen?
Einige Forscher behaupten, dass laut alten Hinweisen die Vorfahren der Seidenhühner von einer Wildhuhnart aus der Mongolei und dem Himalajagebiet stammen könnten. Neue Analysen lassen wieder vermuten, dass die Seidenhühner ihren Ursprung im nordpersischen und südrussischen Raum haben. lach einmal :o) Man weiß es nicht genau. Doch obwohl viele historische Belege und Notitzen über die Vorfahren der Seidenhühner existieren, bleibt der Ursprung der extravaganten Hühner wohl immer ein kleines Geheimnis.
 
 
Seidenhühner sind relativ einfach zu halten, denn fliegen können die Vögel überhaupt nicht. Ein niederer Zaun und ein kleines Hühnerhaus reichen also vollkommen aus. Man kann sich sogar die Sitzstangen sparen, denn die Hühner würden sie gar nicht benutzen. Für diese gefiederten Gesellen ist die Gefahr des Herunterfallesn schließlich nicht vom Flügel zu weisen. Abgesehen davon, dass sie kleine Artisten sein müssten um überhaupt auf die Stangen zu gelangen, denn aufgrund ihrer Federstruktur können sie eben nicht fliegen. Einige Seidenhühner wissen es nicht und sollen es trotzdem immer wieder versuchen. lach einmal :o) Sie probieren das Kunststück aus und fallen dann buchstäblich auf den Schnabel.
Der bevorzugte Schlafplatz ist und bleibt also der Boden und Nester sind von diesen Hühnern auch nicht gefragt, denn die Hennen legen das Ei dort wo sie wollen und nicht unbedingt dort, wo wir es gerne hätten. lach einmal :o) Wie war das heute noch mit der Tasche und dem Ei?
 
10 de mayo 2015 - domingo
Muttertag in Österreich
ARTlandya lach einmal :o) Startseite
Icod de los Vinos
   
sonnig
16 ° C temperatura mínima
26 ° C temperatura máximo
  Wenn die Liebe ein Medikament wäre –
  der Beipackzettel wäre ein dickes Buch.
   
  Autor unbekannt
 
Heute schon Blumen geklaut?
Es gibt Feste, an denen kommt man einfach nicht vorbei. Und damit meine ich weder den Eurovison Song Contest, Weihnachten oder Ostern. Es ist der Muttertag!
Muttertag wurde auf der Insel bereits vor einer Woche gefeiert. In Österreich werden erst heute alle Mütter beglückt - mehr oder weniger. lach einmal :o) Es ist der Tag der kreativen Bastelarbeiten, heillos verwüsteten Küchen und unausgeschlafener Mütter. Und dann kommt noch ein Dilemma dazu - was machen die Mamas am Muttertag eigentlich mit der eigenen Mutter oder Schwiegermutter? Einladen? Beschenken? Oder geflissentlich ignorieren?
Irgendwie ist das alles ziemlich kompliziert, ich war beim Muttertag immer hin- und hergerissen. Ich freue mich ja auch jedes Jahr, wenn unsere Kinder daran denken und wenn der Tag einfach so still und leise vorbei gehen würde, wäre es mir auch nicht recht. Vielleicht wäre alles einfacher, wenn wir den Muttertag nicht alle auf einen einzigen Sonntag im Mai beschränken würden? Ich glaube, es wird langsam Zeit für eine andere Art von Ehrentag. Einfach ein fröhlicher Tag für alle, die für ihre Kinder da sind! lach einmal :o) Wäre doch eine schöne Lösung, oder?
 
 
Ich werde den Sonntag einfach genießen - auch wenn mir keine Kinder das Frühstück machen und niemand mehr ein Muttertagsgedicht aufsagt. Wie hieß es da doch gleich? "Liebe Mutti, du bügelst und du kochst ..."
Die Gärtner und Floristen empfehlen dieses Jahr übrigens gelbe Rosen. Die stehen für Dankbarkeit, aber auch Glück und Freude. Vielleicht haben sie zu viele Rosen mit dieser Farbe eingekauft und müssen sie jetzt schnell unter die Leute bringen? Am Muttertag gelingt das Vorhaben mit Sicherheit, denn angeblich gibt jeder Bürger 25 Euro für seine Mama aus, meistens für einen Blumenstrauß. lach einmal :o) Wer diese Zahl festgelegt hat weiß ich nicht, aber solange die Vorhersagen nicht aus England kommen, werden sie schon so halbwegs stimmen.
Vor einigen Jahren habe ich ja noch Zeitungsartikel ausgeschnitten und in mein Tagebuch geklebt. Diese Zeiten sind allerdings schon lange Geschichte. Heute finde ich die meisten interessanten Reportagen und Berichte im Internet und deshalb archiviere ich sie jetzt auch hier - im so genannten Tagebuch am Computer.
 
Wie erkläre ich’s meinem Kind?
Warum wir einen Muttertag feiern
Die Griechen feierten die Mütter ihrer Götter, und auch Napoleon hatte einen Muttertag im Sinn. Die Frau allerdings, die unser heutiges Fest vor über hundert Jahren erfunden hatte, hätte ihn am liebsten wieder abgeschafft.
08.05.2015, von SANDRA KEGEL
Wenn in Kindergärten wieder fieberhaft an Riesenherzen und tönernen Briefbeschwerern gewerkelt wird und die Geschäfte seit Wochen ihr gigantisches Sortiment an Schokolade, Eau de Cologne und Blumen aufbieten, dann spätestens erinnern wir uns: Es ist wieder Muttertag. Und verlässlich zum zweiten Maisonntag teilt die Nation sich wie einst das Rote Meer: Während die einen mit Hingabe tun, was der Tag verlangt, verweigern die anderen sich demselben Appell. Dass in letzter Sekunde viele Standhafte doch schwach werden, belegen die Zahlen, die vor allem die Blumengilde nach jedem Muttertag aufjubeln lässt. Die Blumenhändler waren es tatsächlich auch, die als Erste auf den Muttertagszug aufgesprungen sind. „Lasst Blumen sprechen!“ hieß schon ihre Fanfare zum Tag in den zwanziger Jahren.
Erfunden aber haben sie den Tag dabei keineswegs, und auch nicht die Nationalsozialisten, wie oft behauptet wird. Der Muttertag ist vielmehr die Erfindung einer Feministin: Anna Jarvis hat 1907 in ihrem Heimatort Grafton in West Virginia den ersten Muttertag veranstaltet. Ihre Idee fußte auf den politischen Zielen der damaligen Frauenbewegung, doch wurde das schnell vergessen. Andere hatten es geschickter als die Suffragette verstanden, die so einfache wie durchschlagende Idee auf ihre Anliegen umzumünzen.
Fünfhundert Nelken
Nur sieben Prozent der Deutschen verweigern sich den Meinungsforschern von Allensbach zufolge der Erwartung, etwas zu schenken. Dabei waren die geschäftlichen Auswüchse um den Muttertag schon seiner Erfinderin ein Dorn im Auge: Anna Jarvis, die 1864 in eine der angesehensten Familien Virginias hineingeboren wurde, war so entsetzt über die Auswüchse, die der Muttertag im Laufe der Zeit angenommen hatte, das sie den Tag, der sie einst berühmt gemacht hatte, sogar wieder abschaffen wollte.
Begonnen hat alles mit dem Einsatz der unverheirateten und kinderlosen Lehrerin für die Rechte der Frauen. Als 1905 ihre Mutter starb, kam ihr die Idee, einmal im Jahr nicht nur an die eigene, sondern an alle Mütter zu erinnern. Was ihr vorschwebte, war nicht die Würdigung eines Mutterbilds von edler Einfalt, stiller Größe und nimmermüder Opferbereitschaft. Der Tochter eines Methodistenpfarrers war es um die politische Rolle von Frauen zu tun. Sie warb so lange bei Kirchenmännern und Politikern für ihre Idee, bis schließlich der erste offizielle Muttertag am zweiten Maisonntag des Jahres 1908 stattfand. Anna Jarvis verteilte fünfhundert Nelken, die Lieblingsblumen ihrer Mutter.
Die Flagge weht für diese zärtliche Armee
Dabei war sie nicht die Erste, die glaubte, dass Mütter es verdient haben, einmal im Jahr gewürdigt zu werden: Schon die alten Römer und Griechen widmeten den Müttern ihrer Götter Festivitäten. Und England hatte im siebzehnten Jahrhundert seinen „Mothering Day“. Auch Napoleon schlug 1806 die Einführung eines Muttertags vor, fand dann aber vor Waterloo wohl keine Zeit, sein Vorhaben umzusetzen. Am Ende war es die Amerikanerin, die den Muttertag aus der Taufe hob; ihre gute Absicht erwies sich als so massenkompatibel, über alle Landes- und Sprachgrenzen hinweg, dass sie den Rest der Welt im Nu eroberte.
1914 erklärte Präsident Woodrow Wilson den Muttertag zum amerikanischen Feiertag: „Die Flagge wehte nie aus einem schöneren und heiligeren Anlass als für diese zärtliche Armee: die Mütter Amerikas“, verkündete er verzückt. Nicht minder euphorisch reagierte die Geschäftswelt. Ebenfalls 1908 hatte ein Florist aus Berlin, Max Hübner, den Einfall für „Fleurop“: Eine Firma, die nicht mehr die Blumen selbst verschickt, sondern lediglich die Aufträge. Die Idee kam mit dem neuen Feiertag erst richtig in Schwung. Doch bald drängte die Konkurrenz auf den Markt: Auch Pralinen-, Parfüm- und Kleiderhersteller wollten mit dem Muttertag ihre Umsätze mehren. Und als die Nationalsozialisten 1933 die Macht ergriffen, war der Muttertag so fest installiert, dass Hitler ihn problemlos zu seiner Sache machen konnte, die bekanntlich im NS-Mutterkult gipfelte.
Ihr Protest brachte sie ins Gefängnis
Kein Wunder, dass der Muttertag nach dem Zweiten Weltkrieg bei uns abgeschafft wurde. Doch schon Anfang der fünfziger Jahre wurde er wiederbelebt, allerdings nur in der Bundesrepublik; in der DDR ersetzte den „westlich-reaktionären“ Brauch der „Internationale Frauentag“ am 8. März. Den Ruch der Vereinnahmung konnte der Tag aber auch im Westen nie ganz ablegen. Sein feministischer Ursprung jedoch ist gänzlich verlorengegangen. Und während in Deutschland 1923 der erste Muttertag gefeiert wurde, steckte man im selben Jahr in Amerika seine Erfinderin ins Gefängnis, weil sie öffentlich dagegen protestiert hatte, dass ihre Idee in bare Münze umgeschlagen wurde. „I wanted it to be a day of sentiment, not profit““, wetterte Anna Jarvis, die einen Gedenk- nicht einen Geschenktag gewollt hatte und gegen die Blumenindustrie prozessierte.
Ihr Versuch, das ideelle Ereignis vor der Kommerzialisierung zu bewahren, blieb erfolglos. Am Ende verlor sie ihr gesamtes Vermögen und starb 1948, arm und vergessen, in einem Altenheim. Sie hat nie erfahren, dass die Kosten für ihren Aufenthalt dort jene übernahmen, die sie die letzten zwanzig Jahre ihres Lebens erbittert bekämpft hatte, und die ihr doch so viel zu verdanken haben: die Blumenhändler.
Quelle: FAZ.NET
 
P.S.: Georg und ich haben uns heute zweistimmig einstimmig dafür entschieden, den Muttertag für uns umzuändern. Wir nennen ihn in Zukunft Elterntag! lach einmal :o) Ein Ehrentag für uns beide. Ich mag eigentlich keinen Muttertag und der Vatertag wird sowieso meistens vergessen. Den Muttertag braucht keiner, aber feiern können wir ihn ja trotzdem! Immer am zweiten Sonntag im Mai. Schlaft gut! ¡Que descanses!
 
Damit ich es nicht vergesse, zum Schluss noch einen Geburtstagswunsch an meinen Schwager. Heute hat er wieder einmal das Glück, seinen Geburtstag am Muttertag feiern zu können. Alles Gute für dich und viele Grüße von einer kleinen Insel im Atlantik!
 
 
Geburtstag
 
Man ist geduckt,
geschockt, verwirrt und merkt,
dass man schon fünfzig wird.
Man schaut die anderen an – mit List 
und stellt fest,
dass man erst fünfzig ist!
 
 
9 de mayo 2015 - sábado
ARTlandya lach einmal :o) Startseite
Icod de los Vinos
   
sonnig
16 ° C temperatura mínima
22 ° C temperatura máximo
  Geschichten schreiben ist eine Art,
  sich das Vergangene vom Halse zu schaffen.
   
  Johann Wolfgang von Goethe
 
Donnerstag, Freitag, Samstag - die Zeit vergeht wieder einmal wie im Flug. Aber warum sollte sich daran je etwas ändern? Die Tage haben es so an sich - sie sind irgendwie immer zu kurz.  
Gesehen hat sie vermutlich jeder schon einmal, gegessen haben sie wahrscheinlich aber die wenigsten von euch. Die Kapuzinerkresse, Tropaeolum majus, wuchert zur Zeit auf allen Wiesen der Insel. Egal ob in der Stadt, am Straßenrand oder irgendwo auf einem verlassenem Grundstück.
 
 
Wie könnte es anders sein - auch diese Pflanze stammt ursprünglich aus Südamerika. Gab es im  alten Europa überhaupt irgendeine schöne oder nützliche Pflanze? Egal, die Kapuzinerkresse wurde Mitte des 17. Jahrhunderts aus Peru eingeführt und hier als Zierpflanze gehalten. Den Namen Kapuzinerkresse verdankt das Grünzeug dem Mönchsorden der Kapuziner. Kapuzinermönche sollen sie damals von Südamerika nach Europa gebracht haben. Eingesetzt haben sie Teile der Pflanze als Schutzmittel gegen Seuchen im Stall der Bauern und gegen die so genanten Hexen. Ob's genutzt hat? Wohl kaum, denn sonst wären die Hexen wohl nicht auf lodernden Scheiterhaufen verbrannt worden.
 
Kapuzinerkresse - Teneriffa
 
Auf Teneriffa wachsen die Pflanzen aus dem südlichen Amerika wild und kunterbunt in der Natur und verschönen mit ihren intensiven Blüten die Landschaft. Die wuchernde Pflanze ist aber nicht nur schön sondern auch gesund, reich an Vitaminen - und schmeckt hervorragend. Vor allem die gelben und orangeroten Blüten aber auch die Blätter verfeinern jeden Salat. Die Blütenknospen kann man auch in Salz und Essig einlegen und wie Kapern verwenden. Das kostet fast nix, ist gesund und schmeckt köstlich! Vor allem weiß man, was man isst.
Übrigens - die Essenz der Blüten soll Lachen, Lebensfreude, Ausgelassenheit und ein positives Lebensgefühl fördern. Falls jemand so eine Blütenessenz selbst herstellen will - es ist nicht sonderlich aufwendig. lach einmal :o) Man nehme eine handvoll frischer Blätter und Blüten und übergieße sie mit einem ¼ Liter Schnaps. Das Gemisch in ein Glas füllen, luftdicht verschließen und zwei Wochen an einen sonnigen Platz stellen. Dann durch ein Sieb gießen, die Flüßigkeit abseihen und die Essenz in einer dunklen Flasche kühl aufbewahren. Aber Vorsicht - mehr wie dreimal zwanzig Tropfen pro Tag sollte man davon allerdings nicht einnehmen, da man damit den Magen reizen könnte - und dann würde einem das Lachen wohl eher vergehen.
 
8 de mayo 2015 - viernes
ARTlandya lach einmal :o) Startseite
Icod de los Vinos
   
teilweise bewölkt
16 ° C temperatura mínima
22 ° C temperatura máximo
  Wer zuletzt lacht,
  lacht am besten.
   
  Sprichwort
 
Wer zuletzt lacht ...
lacht am besten, sagt das Sprichwort und meint offenbar den Typ des begriffsstutzigen Idioten, der einen Witz erst zehn Minuten später versteht - meint der Schriftsteller Ephraim Kishon. Da könnte etwas Wahres dran sein ...
 
 
 
Ich schlief und träumte,
das Leben sei Freude.
Ich erwachte und sah,
 das Leben sei Pflicht.
Ich tat meine Pflicht und siehe da,
das Leben ward Freude.
Sir Rabindranath Tagore
 
 
7 de mayo 2015 - jueves
ARTlandya lach einmal :o) Startseite
Icod de los Vinos