:o)1 de agosto 2014
31 de julio  2014 jueves
Icod de los Vinos
sonnig   
sonnig
22 ° C temperatura mínima
29 ° C temperatura máximo
  Wenn du denn Eindruck hast,
dass das Leben ein Theater ist,
dann suche dir eine Rolle,
die dir Spass macht.
William Shakespeare
 
Man möchte gar nicht glauben, wie schwer es ist, aus dem Alltagtrott zu entkommen. ¡Es increíble! Der Mensch ist wahrscheinlich wirklich ein Gewohnheitstier. Wehe die Routine wird unterbrochen. Aus irgendeiner kleinen Ecke des Unterbewusstseins taucht ganz schnell ein kleiner Kobold auf, der einem ein schlechtes Gewissen ins Ohr flüstert.
 
 
Nichtstun? Heute gar nicht arbeiten? So geht das nicht! Ihr wollt ja etwas erreichen! Schlimm ist das! Müßiggang ist aller Laster Anfang! Am Anfang war es schwer - aber nach mehreren Anlaufschwierigkeiten haben wir es geschafft.
Sonntag bleibt Sonntag - wenn auch erst am Montag! Und es bleibt dabei! Ohne Erholung gibt es auch keine Leistung, sin descanso ninguno resultado. Schade nur, dass wir auf unseren Sonntag noch ein paar Tage warten müssen, dabei hätten wir jetzt traumhaftes Urlaubswetter!
 

30 de julio  2014 miércoles
Icod de los Vinos
sonnig   
sonnig
22 ° C temperatura mínima
29 ° C temperatura máximo
 

Vor einem Rätsel zu stehen, heißt,

der Lösung den Rücken zugekehrt zu haben.

Peter E. Schumacher

 
Ein traumhafter Sommertag - nicht mehr aber auch nicht weniger! Es gibt nichts zu meckern beim Wetter. Es ist angenehm warm, der Himmel ist wunderbar blau, der Teide zeigt sich unseren Besuchern in seiner vollen Schönheit, am Horizont erkennt man die Nachbarinsel La Palma und ab und zu weht eine angenehme Brise als Kühlung durch die Blätter der Sträucher. Einfach herrlich!
 
Die magische Zahl drei - wir haben gestern Abend innerhalb von ein paar Minuten gleich drei Sternschnuppen gesehen. Die Wünsche habe ich ans Universum geschickt - jetzt kann eigentlich gar nichts mehr schief gehen, oder?
Wer Sterne beobachtet, dem sind sie ein vertrauter Anblick - die Sternschnuppen. Egal ob bei einem  nächtlichen Spaziergang oder beim gemütlichen Zusammensitzen unter dem Sternenhimmel, immer wieder huscht eine kleinere oder größere Sternschnuppe über den Himmel - und wer sie sieht, hat nach altem Volksglauben eben einen Wunsch frei.
 
 
Hat irgendjemand die Sternschnuppen verpasst? Kein Problem, denn es gibt eine neue Gelegenheit, beim nächsten Sternschnuppen-Maximum der Perseiden in der Nacht vom 12. auf den 13. August. In diesem Sinne - bereitent eure Wünsche schon einmal vor!
Übrigens - Alexander von Humboldt beobachtete in der Nacht vom 11. auf den 12. November 1799 einen außerordentlichen Meteorfall von Venezuela aus. Er berichtete auch, daß 1766 von den Eingeborenen in Südamerika ein "Regen von Sternen" gesehen wurde. Am 12. November 1832 stieg die Leonidenaktivität wieder an und am 13. November des folgenden Jahres zeigte sich in den Morgenstunden ein Meteorsturm ungeahnten Ausmaßes. Augenzeugen berichteten, daß es schien, als würden die Sterne vom Himmel fallen. Schätzungen zufolge gingen damals mehr als 10.000 Meteore pro Stunde nieder.
 

29 de julio  2014 martes
Icod de los Vinos
sonnig   
sonnig
22 ° C temperatura mínima
29 ° C temperatura máximo
  Man will nicht nur glücklich sein,
sondern glücklicher als die anderen.
Und das ist deshalb so schwer, weil wir die anderen für glücklicher halten, als sie sind.  
Montesquieu
 
liebe Freunde
 
Damit habe ich heute gar nicht gerechnet - das Eingangsglöcken bimmelt und Kirsten, Florian und Anja stehen vor uns. Ein Wiedersehen nach fast drei Jahren! Zumindest Kirsten haben so lange nicht mehr gesehen. Im Gegensatz zu ihren Kindern hat sie sich gar nicht verändert, der Nachwuchs wird allerdings langsam aber sicher erwachsen. Aber das ist ja nix ungewöhnliches, trotzdem überrascht es mich immer wieder.
 
 
So, ein letztes Erinnerungsfoto muss sein, auch wenn ich so gestellte Bilder im allgemeinen nicht besonders mag. Mir gefällt dieses Bild aber trotzdem und ich hoffe, dass wir uns alle bald wieder sehen und nicht wieder zwei Jahre durchs Land ziehen.
 
Wir kämpfen im Moment mit dem Buchstaben W. W wie Wasser.
Am Sonntag hat unser Wäschermädel zu streiken bekommen, die Waschmaschine mag nicht mehr arbeiten. Georg hat herausgefunden, dass die Stossdämpfer im Eimer sind und hat welche bestellt. Das war gar kein Problem, aber wie ich jetzt sechs Wochen ohne Hilfswäscherin auskommen soll, weiß ich, ehrlich gesagt, noch nicht wirklich.
An zweiter Stelle ärgert uns die Wasserspülung im Damenklo. Dabei ist das Ding erst zwei Jahre alt. Fall Nummer drei ist die Wasserpumpe bei unserem fahrbaren Untersatz. Zur Zeit ist das Auto extrem durstig und aus diesem Grund bekommt der Motor heute eine neue Wasserpumpe verpasst. Dann wird wohl wieder alles normal laufen.
Aller guten Dinge sind drei - in diesem Fall stimmt es tatsächlich. Na ja, vielleicht sehe ich heute Nacht ein paar Sternschnuppen?! Ich hätte einige Wünsche ans Universum.
 

28 de julio  2014 lunes
Icod de los Vinos
sonnig   
sonnig
21 ° C temperatura mínima
29 ° C temperatura máximo
  Frischer Wind ist das beste Deodorant gegen alten Mief.
Klaus Ender
 
Das ist also ein Teil der neuen Straße von Icod nach el Tanque und zwar genau die Unterführung über die man seit einiger Zeit zu uns fährt. Der Camino Moleiro wurde ja durchgeschnitten und verlegt. Heute sehen wir die Landschaft rund um uns plötzlich aus einer anderen Perspektive.
 
Inselring
 
89 casas expropiadas y 34 sendas cortadas El tramo norte del anillo insular, que discurre entre los municipios de Icod de los Vinos y El Tanque, ha supuesto una inversión total de 123,2 millones de euros. Cuenta con una calzada bidireccional, un enlace, tres intersecciones giratorias, tres puentes, 14 falsos túneles y un túnel de cerca de 1.250 metros, que permite proteger el espacio protegido de los Acantilados de La Culata.
 
Tunnel bei la Vega
 
Für die Strecke von 12,2 Kilometerbraucht man vielleicht zehn Minuten. Auf die Uhr habe ich allerdings nicht geschaut. Dafür wurden drei Brücken, vierzehn sogenannte falsche und ein echter Tunnel gebaut. Der beginnt im Ortsteil von El Amparo und endet nach 1.240 Metern in La Vega.
 
El Tanque
 
Kurze Zeit später ist der Spass schon wieder vorbei und man landet am Ende der Straße in El Tanque. Die letzten Meter der Fahrbahn sind ein bisschen irritierend gestaltet, der Belag ähnelt eher einem Radweg. Vielleicht könnt ihr es auf dem Foto erkennen, es sind die beiden hellen Streifen rechts und links des Asphalts.
Na ja, wir werden diese Strasse wahrscheinlich nicht besonders oft benutzen aber für Leute, die von Puerto in den Süden fahren wollen, ist es sicher eine Abkürzung und sie ersparen sich die schmalen, kurvenreichen Strassen in La Vega. Jetzt muss nur noch im Süden weiter am Inselring gebaut werden,  vielleicht schließt sich dann der Kreis um die Insel wirklich einmal - irgendwann.
 

27 de julio  2014 domingo
Icod de los Vinos
wechselnd bewölkt   
teilweise bewölkt
21 ° C temperatura mínima
26 ° C temperatura máximo
  Es gibt Augenblicke,
in denen man nicht nur sehen,
sondern ein Auge zudrücken muss.
Benjamin Franklin
 
Africa war hier und hat einen Teddybären entführt. Was das soll? Eine kleine Besucherin hatte wirklich diesen Vornamen gehabt. Das ist klingt zwar im ersten Moment ein bisschen eigenartig, aber wenn es eine Paris Hilton gibt, warum kein hübsches, kleines Mädchen, das Africa genannt wird?
 

26 de julio  2014 sábado
Icod de los Vinos
wechselnd bewölkt   
teilweise bewölkt
21 ° C temperatura mínima
26 ° C temperatura máximo
  Das Leben ist wundervoll.
Es gibt Augenblicke,
da möchte man sterben.
Aber dann geschieht etwas Neues, und man glaubt, man sei im Himmel.  
Édith Piaf
 
IBAN der Schreckliche und BIC statt Bankleitzahl - und die Österreicher sind angeblich überfordert. Aber ab morgen müssen alle damit leben. Ich verstehe die Aufregung gar nicht, denn wir haben mit diesen Zahlen schon vor zehn Jahren in Österreich bei sogenannten Auslandsüberweisungen gearbeitet und die Spanier leben mit diesen elendslangen Kontonummern schon ewig.
Elendslange Handynummern merken sich die Menschen ja auch, abgesehen davon, dass ich mir meine Kontonummer ja nicht merken muss. Ich kann sie mir ja auch vom Kontoabzug abschreiben. Wo liegt also das Problem?
 

25 de julio  2014 viernes
Icod de los Vinos
wechselnd bewölkt   
teilweise bewölkt
21 ° C temperatura mínima
26 ° C temperatura máximo
  Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muß man sich verdienen.
Robert Lembke
 
Ich bin Momentensamler - und wenn du ihn gfunden hast - is er schon wieder vorbei .. Nix is so schön wie der Moment und das allerbeste ist dabei - wenn du ihn gefunden hast, is er schon wieder vorbei ...
Momente des Glücks und Momente des Weltuntergangs - wie sehr sie sich doch ähnlich sind. Beide sind himmelhoch jauchzend und zu Tode betrübt zugleich. Wenn man sie immer ernst nehmen würde, wären wir wahrscheinlich schon alle im Jenseits.
Komischerweise ergibt sich dann doch wieder eine Alternative, ein neues Türchen öffnet sich - und plötzlich ist die Welt wieder im Gleichgewicht. Oder auch nicht. Ich glaube, jeder Mensch erlebt diese Situation. Sofern man eine Situation überhaupt erleben kann. Man darf das Leben eben nicht immer so ganz ernst nehmen, es gibt nicht nur schwarz und weiß sondern auch die Farben grau und himmelblau.
 
 
 
Es gibt Sonnenschirme, die im Wind sofort zusammenklappen, es gibt Regenschirme, die jedem Sturm widerstehen. Es gibt Menschen, die nur auf ihren eigenen Vorteil schaun - aber es gibt auch Menschen, die so menschlich reagieren, dass man schon sagen muss, dass es sich um Außerirdische handelt.
Wir haben alle Facetten erlebt und ich kann nur eines sagen - oft bin ich einfach nur sprachlos. Denn wenn ich diese Geschichten erzählen würde, würde sie mir kein Mensch glauben. Wir leben wirklich auf einer Insel der Seligen. Auch wenn es nur Ausnahmen der Inselbewohner betrifft. Aber im Gegensatz zu anderen Ländern gibt es sie hier, auf einer kleinen Insel mitten im Atlantik, wirklich.
 
Damit ich den Text von diesem Lied nicht vergesse ...
Werner Schmidbauer
Momentnsammler
 
Manche sammeln Buidln, manche Souvenirs, manche sammeln Ketterl fürs Gnack und für de Fiaß, i bin Momentnsammler, i bin Momentnsammler.
Manche sammeln Fraun, manche sammeln Hund, manche sammeln Reisch, aber des is a ned gsund, i bin Momentnsammler, i bin Momentnsammler.
Manche sammeln Geld, manche sammeln Ruhm, manche sammeln Punkte fürd Versicherung, i bin Momentnsammler, i bin Momentnsammler.
Manche sammeln Macht, manche sammeln Ämter, manche sammeln für die andern und gebn ihr letztes Hemd her, Momentnsammler, i bin Momentnsammler.
Manche sammeln Liader, manche Instrumente, manche sammeln Kinder, manche Alimente, Momentsammler, i bin Momentnsammler.
Manche sammeln Biacher, manche sammeln Weisheit, manche sammeln Gurus oder irgend so an Scheiß hoit, Momentsammler, i bin Momentnsammler.
Nix is so schee wia der Moment, wo ois so is wias ghert und as Leben kriagst einfach gschenkt. Und des allerbeste is dabei: Wennsd den Moment gfundn host, is er vorbei. Mit der Klampfn auf am Felsn hoch überm Meer, der Wind waht ma a nagelneis Liadl her, i bin Momentnsammler, i bin Momentnsammler.
Unter mir de Welln und über mir de Wolkn fliagn, scheena wia jetz grad konn is gar ned kriagn, i bin Momentnsammler, i bin Momentnsammler.
Der Nebel aufm Fluss in der Morgensonn, de Hand, de mir wer reicht, wenn i ned weiter konn, i bin Momentnsammler, i bin Momentnsammler.
Nach Wochn ohne Kraft plötzlich wieder a Ziel, „Comes a time“ singt da oide Neil, i bin Momentnsammler, i bin Momentnsammler. A Festl und an Garten voller Freind und Kinder, paar Gitarn, ums Feier sitzen und a Nacht lang singa, Momentnsammler, i bin Momentnsammler.
An da oiden Muatter Oach hocka auf a Bank, und mit dem ratschen, der ois gmacht hod und an scheena Dank, i bin Momentnsammler, i bin Momentnsammler.
Nix is so schee wia der Moment, wo ois so is wias ghert und as Leben kriagst einfach gschenkt. Und des allerbeste is dabei: Wennsd den Moment gfundn host, is er vorbei.
Nix is so schee wia der Moment, wo ois so is wias ghert und as Leben kriagst einfach gschenkt. Und des allerbeste is dabei: Wennsd den Moment gfundn host, is er vorbei.
 

24 de julio  2014 jueves
Icod de los Vinos
wechselnd bewölkt   
teilweise bewölkt
21 ° C temperatura mínima
26 ° C temperatura máximo
  Wende dich der Sonne zu, dann lässt du den Schatten hinter dir.
Chinesisches Sprichwort
 
Das Datum von heute erinnert mich an etwas, aber an was? Jetzt weiß ich es wieder - in fünf Monaten ist Weihnachten doch es stehen noch immer keine Weihnachtsmänner in den Regalen. Eigenartig, wie soll man den da in Stimmung kommen? Immerhin hat Ö3 am Nachmittag das erste Weihnachtslied gespielt.
 
Teddybär von Hermann
 
Für einige Menschen ist ja "Nach Weihnachten ist vor Weihnachten" Es gibt ja auch Geschäfte, in denen das ganze Jahr Ostereier verkauft werden. Warum sollte das mit Weihnachten anders sein? Deshalb ist es eigentlich nur logisch, wenn man in einigen Läden das ganze Jahr unter den gütigen Blicken von Knecht Ruprecht, Santa Claus und Väterchen Frost alles findet, was man fürs Wihnachtsfest braucht. Das Thermometer klettert in die Höhe, Muslime zelebrieren den Fastenmonat Ramadan, aber für einige Weihnachtsenthusiasten ist es im wahrsten Sinne des Wortes fünf vor zwölf. Es sind nur mehr fünf Monate bis zum 24. Dezember.
 

23 de julio  2014 miércoles
Icod de los Vinos
wechselnd bewölkt   
sonnig
21 ° C temperatura mínima
30 ° C temperatura máximo
  Wenn du zu deinem Vergnügen immer die Erlaubnis anderer Leute brauchst, dann bist du wirklich ein armer Tropf
Hermann Hesse
 
 
                      
 
ARTlandya einmal ganz anders! Anne macht Yogaübungen - in diesem Fall zwar nur für Fotos, aber im wirklichen Leben ist sie die Gründerin und Leiterin von Soboco Yoga in Köln. Sie unterrichtet dynamischen Hatha Yoga (Hatha=Kraft) und legt dabei den Schwerpunkt auf die Synthese von Ayurveda und Yoga.
 
 
Bei ihr sehen die Übungen kinderleicht und fast unbeschwerkt aus - fast spielerisch. Dahinter steckt aber mit Sicherheit jahrelanges Training und viel Können. Schade, ich habe Yoga noch nie ausprobiert. Vielleicht sollte ich es auch einmal versuchen?
 
 
Um 11.30 Uhr wird das Teilstück des Inselrings von Buen Passo bis El Tanque eröffnet. Es ist vollbracht! Ich habe es gar nicht ganz richtig im Kopf, wie oft die Freigabe dieser Strasse schon verschoben worden ist. Ursprünglich war der Samstag vor Ostern dafür vorgesehen. Also irgendwann im März oder April. Jetzt geht der Juli zu Ende und wenn alles gut geht, werden heute die ersten Autos über das Asphaltband fahren können.
 
 
Seit 16 Uhr ist der erste Teil des Inselrings im Norden Teneriffas nun also endlich freigegeben. Die neue Straße, die die Nordbewohner schneller in den Süden bringen soll, beginnt in Buen Paso und endet in El Tanque.
 

22 de julio  2014 martes
Icod de los Vinos
wechselnd bewölkt   
bewölkt
21 ° C temperatura mínima
26 ° C temperatura máximo
  Selbstvertrauen ist das erste Geheimnis des Erfolges.
Ralph Waldo Emerson
 
Keine Nachrichten von der Insel im Atlantik. Das Jahr ist einfach nur einen Tag älter geworden - ohne besondere Vorkommnisse. Alltag vom Feinsten.
 

21 de julio  2014 lunes
Icod de los Vinos
wechselnd bewölkt   
sonnig 
21 ° C temperatura mínima
26 ° C temperatura máximo
  Ich brauche keinen Freund der sich jedes Mal mit mir verändert und mein Kopfnicken erwidert -
denn das tut mein Schatten besser!
Plutarch
 
Im Jahr 1944 ist klar, dass Adolf Hitler Deutschland in den Untergang führt. Eine Widerstandsgruppe um Oberst Claus Schenk Graf von Stauffenberg versucht am 20. Juli, den Diktator auszuschalten. Doch dieser Umsturzversuch schlägt fehl. "Operation Walküre" war das Thema für die mutigen Verschwörer des 20. Julis 1944. Gestern vor siebzig Jahren hätte sich das Bild Europas vielleicht gravierend verändern können, doch die Selbstbefreiung Deutschlands schlug fehl.
 
 
Die geheiminsvollen Walküren sammelten nach alten Überlieferungen die tapfersten der gefallenen Krieger von Schlachtfeld auf. Odin schickte sein weibliches Gefolge täglich aus, damit sich sein Totenheer ständig vergrößerte. Sie schwebten auf Sturmwolken über das Schlachtfeld und wählten von den gefallenen Kriegern die Tapfersten aus. Diese Helden wurden in die Götterburg Walhalla gebracht und dort wurden die toten Helden von ihnen fürstlich bewirtet.
In alten Aufzeichnungen handelt es sich dabei noch um geschlechtslose Todesdämonen. Ab dem 6. Jahrhundert ändert sich dann das Bild. Sie verwandeln sich zu jungfräulichen, wunderschönen Kriegerinnen. Aus dieser Zeit stammt auch die Vorstellung der Wikinger, dass das Polarlicht ein Zeichen für ihre Anwesenheit ist. Das Licht kommt angeblich vom hellen Mondlicht, das sich in den Rüstungen der Geisterkriegerinnen spiegele.
 

20 de julio  2014 domingo
Icod de los Vinos
wechselnd bewölkt   
sonnig 
21 ° C temperatura mínima
26 ° C temperatura máximo
  Der Morgen und der Abend sind die Stunden der Seele.
Elmar Kupke
 
Der Wetterbericht spricht von strahlendem Sonnenschein, aber der spielt sich wohl irgendwo über den Wolken ab. Von Wolken darf ich eigentlich gar nicht reden, denn die graue Schicht, die sich da über die Hügel wälzt ist lediglich Nebel. Nebelschwaden, die vom Meer herauf wandern und dann in den Hügeln verschwinden. Die Pflanzen freuen sich darüber, bei denen ist die heiße Sonne nicht so sehr beliebt. Mir passt das Wetter ja auch, es ist ja angenehm warm, aber blauen Himmel und Sonnenschein würde ich lieber sehen!
 
der Teide von ARTlandya aus gesehen
 
So, ich verabschiede mich nun in die Küchenecke. Heute Abend gibt es Cordon Bleu und Kartoffelsalat. Also müssen die Kartoffel endlich ins Wasser und auf den Herd. Das Hitzebad kann ich ihnen leider nicht ersparen. Beim Zwiebelschneiden werden dann wohl ein paar Tränen über die Wangen kullern - ich werde sie den gekochten Kartoffeln wiedmen. Ich hoffe, sie werden mir dann diese Misshandlung im Kochtopf verzeihen.
 
Abendstimmung auf ARTlandya
 
unser Wochenende    ist in Sicht ...
 

19 de julio  2014 sábado
Icod de los Vinos
sonnig   
sonnig 
21 ° C temperatura mínima
26 ° C temperatura máximo
  Mut steht am Anfang des Handelns - Glück am Ende.
Demokrit
 
Der Samstag beginnt mit strahlendem Sonnenschein und wunderbarer Sicht auf den Teide. Sogar die beiden Bergrücken unserer Nachbarinsel La Palma sind deutlich zu sehen. Frischen Fisch für den Abendgrill habe ich auch schon gekauft, die Avocados werden noch zu Mojo verde verarbeitet und dann kann der Abend kommen. Wir wollen nämlich mit Jenny und Sebastian grillen und Jenny hat mir angedroht, dass sie nicht wieder kommt, wenn sich unser Hausberg heute erneut versteckt. Dann drückt mir einmal die Daumen!
 
 
Eh klar, am späten Nachmittag hat sich Wolkendecke um den Gipfel des Teide gewickelt. Bei uns ist es zwar wunderbar sonnig, der Blick auf La Palma ist noch immer traumhaft schön, aber der Berg ist eben verschwunden. So ein Blödsinn aber auch. Chico hat sich dadurch überhaupt nicht stören lassen - aber ihm ist die Sicht auf den höchsten Berg Spaniens wahrscheinlich sowieso ziemlch schnuppe.
 
Chico
 
 

18 de julio  2014 viernes
Icod de los Vinos
wechselnd bewölkt   
sonnig 
21 ° C temperatura mínima
26 ° C temperatura máximo
  Man ist meistens nur durch Nachdenken unglücklich.
Joseph Joubert
 
Ich bin wieder da, aquí estoy de nuevo! Ich - oder vielmehr mein Tagebuch - ist mit dem heutigen Tag wieder auf den neuesten Stand. So wie es aussieht, muss ich mich bei allen meinen treuen Lesern entschuldigen, dass es seit fast zwei Wochen keine gewohnten, täglichen Notizen gegeben hat. Ich hätte mir nie gedacht, dass mir so viele von euch Mails schreiben oder sogar anrufen würden, nur weil es den Anschein hat, dass irgendetwas nicht stimmen könnte. Das war nicht meine Absicht - ich bin einfach nicht zum Schreiben gekommen. Nun geht es wieder wie gewohnt weiter - versprochen!
 
heute keine    Büroarbeit ...
 

17 de julio  2014 jueves
Icod de los Vinos
wechselnd bewölkt   
meistens sonnig 
21 ° C temperatura mínima
26 ° C temperatura máximo
  Wir haben zwei Fremde im Haus:
Jemand und Niemand.
Jemand baut immer Mist
und macht alles kaputt.
Und Niemand ist schuld ...
Marlene Dietrich
 
Lebst du dein Leben oder liebst du dein Leben? Das ist jetzt keine Erkenntnis von mir - das hat sich der kleine Außerirdische vom Planeten Oups ausgedacht. Klingt zwar blöd - ist es aber nicht! Zum Großteil lebe ich mein Leben - einfach so, ohne mehr darüber nachzudenken. Und wenn ich ganz ehrlich bin liebe ich diese Art zu leben. Genau so, wie wir es einfach leben.
 
Puppe von Annette Himstedt
 
Für viele Menschen klingt diese Einstellung sicher unbegreifbar, aber für mich - oder besser gesagt uns - nicht anders vorstellbar. Wir laufen ja auch nicht ohne Plan durchs Leben, doch meistens bleibt einem ja auch gar nichts anders übrig, als Tatsachen so zu akzeptiern wie sie eben sind. Einige Dinge kann man ändern, ander eben nicht.
Ob wir recht haben oder nicht - zeigt uns leider nicht das grüne Licht. Doch das spielt auch keine Rolle, denn wir befinden uns auch in keiner Kindersendung sondern im wahren Leben. Da stehen ganz andere Spielregeln in der Anleitung.
 

16 de julio  2014 miércoles
Icod de los Vinos
wechselnd bewölkt   
sonnig 
21 ° C temperatura mínima
26 ° C temperatura máximo
  Wenn ich mein Leben
noch einmal Leben könnte,
würde ich die gleichen Fehler machen.
Aber ein bisschen früher,
damit ich mehr davon habe.
Marlene Dietrich
 
Zur Abwechslung einmal eine kleine Geschichte? Ja? Also dann ...
Ein kleines Mäuschen flüchtet vor einer Katze in den Kuhstall. In ihrer großen Angst bittet sie die Kuh auf sie zu scheißen damit die Katze sie nicht findet. Leider schaut aber das Schwänzchen der Maus aus dem Kuhfladen, und so kann die Katze die Maus daran herausziehen und frisst sie auf.
Die Moral von der Geschichte? Nicht jeder der auf dich scheißt meint es böse mit dir. Nicht jeder der dich aus der Scheiße zieht ist dein Freund - aber wenn du schon in der Scheiße steckst zieh' wenigstens den Schwanz ein!
wäre    wirklich angebracht ...
 

15 de julio  2014 martes
Icod de los Vinos
wechselnd bewölkt   
leicht bewölkt
21 ° C temperatura mínima
26 ° C temperatura máximo
  Liebe und tue, was du willst.
Augustinus
 
In Puerto de la Cruz wird heute den ganzen Tag gefeiert , leider ohne uns. Ich kann euch also nur Fotos zeigen, die ich schon vor ein paar Jahren gemacht habe.
La Embarcacion de la Virgen del Carmen y San Telmo. Im Mittelpunkt des Geschehens stehen ein Mann und eine Frau. Es handelt sich dabei nicht um den Ehrentag eines Ehepaares sondern um zwei Heilige. Die Jungfrau Maria und der Heilige Telmo sind zuständig für den Schutz der Fischer.
Maria? Carmen? Stern des Meeres, Estrella del Mar? Das klingt ein bisschen verwirrend, doch das Rätsel ist ganz einfach zu lösen. Es handelt sich dabei um ein und dieselbe Person, die allerdings unter verschiedenen Namen auf dieser Erde bekannt ist. Carmen hat nichts mit einer Heiligen Carmen zu tun - sondern mit dem Karmelgebirge. Es liegt an der Mittelmeerküste in Isarel und war sozusagen das Wohngebiet des Propheten Elia und seiner Jünger. 1251 hatte ein englische Mönch an diesem Ort eine Vision, er sah die Jungfrau Maria und diese Erscheinung wurde von da an Nuestra Señora del Monte Carmelo oder María del Carmen genannt. So einfach vervielfältigen sich die Heiligen in der Katholischen Kirche - und niemand kennt sich mehr aus.
 
 
Gefeiert wird den ganzen Tag und in den frühen Abendstunden erscheint sie dann, die Hauptperson der Nacht! Nach dem obligaten Gottesdienst wird La Virgen Carmen, in der männlichen Begleitung von San Telmo, in einer feierlicher Prozession mit vielen Blumen und silbernen Kerzenkandelabern geschmückt, auf den Schultern starker Fischer aus der Kirche durch viele Gassen bis zum Hafen getragen.
Auf der Mole des kleinen Fischerhafens herrscht Partystimmung. Zelte zum Schutz gegen die Sonne sind aufgebaut, Sonnenschirme wohin das Auge blickt, es wird gegrillt, gefeiert und - gewartet. Alte und Junge springen von den Hafenmauern in die Fluten, Boote in allen Größen schippern im Hafenbecken hin und her und ein kleiner LKW schafft es, inmitten dieser Menschenmassen sein Fahrzeug ans Ende der Mole zu lenken und dann auch noch zu wenden. Wofür der Fahrer sich das antut? Er bringt die Kisten, in denen Tauben auf ihre Befreiung warten. Sobald die Jungfrau mit ihrem Boot Richtung Meer schippert, dürfen sie in den Himmel fliegen.
 
 
Wenn die Prozession am Ziel angelangt ist, verstummt die Diskomusik fast schlagartig und aus den Lautsprechern ertönen plötzlich ganz andere Klänge. Ein feierliches Ave Maria erklingt, Santiago Melián cantará el Ave María, und dann werden die beiden hölzernen Schutzpatrone endlich auf die beiden  geschmückten Boote verladen. Begleitet von lauten Jubelrufen und Viva la Carman, Viva San Telmo starten die beiden Heiligen um circa acht Uhr abends auf jeweils einem blumengeschmückten Boot ihre kleine Rundreise über die sanften Wellen des tiefblauen Atlantiks.
Ein großes, geschmücktes Boot für die Jungfrau mit ihren tapferen Trägern und ein kleines für ihren männlichen Begleiter. Ganz so, wie es sich gehört, oder? Die beiden Boote mit ihren ganzem, schwimmenden Gefolge fahren bis zum alten Fischerdorf Punta Brava, lassen sich dort bejubeln und nehmen danach wieder Kurs auf den kleinen Hafen von Puerto de la Cruz. Danach dürfen die beiden Holzfiguren wieder zurück auf ihren angestammten Platz in der Kirche, la Iglesia Nuestra Señora la Peña de Francia.
Darum kümmert sich die Allgemeinheit allerdings nicht mehr gar so sehr. Warum? Jetzt wird feuchtfröhlich und übermütig gefeiert!  Dafür sind Feste ja da, oder? In der Innenstadt von Puerto kann heute Nacht wohl niemand mehr umfallen. Es gibt fast kein Durchkommen. Ob Jung oder Alt, ob im Rollstuhl oder im Kinderwagen - jeder, der sich bewegen kann feiert mit. Viva la Fiesta de Julio!
 

14 de julio  2014 lunes
Icod de los Vinos
wechselnd bewölkt   
teilweise sonnig 
21 ° C temperatura mínima
26 ° C temperatura máximo
  Don't look back - you are not going that way!
unknown author
 
 
Heute gibt es nix zu erzählen - deshalb hier ein schlauer Spruch aus Japan. "Wenn man den Kopf in den Sand steckt, bleibt doch der Hintern zu sehen." *lach*
 

13 de julio  2014 domingo
Icod de los Vinos
wechselnd bewölkt   
teilweise sonnig 
21 ° C temperatura mínima
24 ° C temperatura máximo
  Der Mensch ist unglücklich,
weil er nicht weiß, daß er glücklich ist.
Fjodor M. Dostojewski
 
Heute Abend wird ja Fussball gespielt und damit sind wir dann wohl wieder für einige Zeit von den ewigen Meldungen über das runde Leder und ein Tor befreit. Wer den Titel nach Hause trägt ist mir persönlich ziemlich egal, Hauptsache die Weltmeisterschaft ist endlich zu Ende.
 
 
Aus aktuellem Anlass, sprich das Finalspiel der Fussballweltmeisterschaft, haben wir den Grillabend mit diesen beiden Fussballfans auf Samstag vor verlegt und schon gestern Abend ein Feuerchen angezündet. Schön war's mit euch - liebe Grüße nach Puerto und hoffentlich bis bald!
 

12 de julio  2014 sábado
Icod de los Vinos
wechselnd bewölkt   
teilweise sonnig 
21 ° C temperatura mínima
24 ° C temperatura máximo
  Schweb' wie ein Schmetterling - stich wie eine Biene!
Muhammad Ali
 
Noch immer keine neuen Meldungen von der Wetterfront! Das Wetter ist langweilig und fast jeden Tag gleich beständig. Petrus hat absolut überhaupt keine Fantasie mehr - das Wetter ist einfach nur fad. Sonnenstrahlen in der Früh und eine graue Wolkendecke bei Tag. Keine Hitzewelle, kein Sturm - nicht einmal ein schwacher Calima hat sich von Afrika seinen Weg zu uns gesucht.
 
Auch heute Abend lohnt sich ein Blick in den Himmel, denn der Vollmond ist in diesem Monat besonders groß. Der Mond zieht seine Bahn gerade ganz nahe an der Erde. Das Besondere daran: In diesem Jahr können wir einen solchen Super-Vollmond gleich drei Mal hintereinander bewundern: am 12. Juli, 10. August und 9. September.
 
 
Diese Fotos habe ich heute Früh gemacht, knapp bevor sich der Mond verabschiedet hat und hinter dem Hügel Richtung El Tanque verschwunden ist.
Am Horizont erscheint der Vollmond immer deutlich größer als wenn er hoch am Himmel steht. Diese Illusion entsteht dadurch, dass wir am Horizont zusammen mit dem Mond auch andere Objekte sehen – Häuser oder Bäume. Im Vergleich zu ihnen erscheint uns der Mond dann sehr groß. Hoch am Himmel aber fehlt uns der Vergleich und der Mond schaut kleiner aus. 
 
 
Stört der Vollmond den Schlaf? Aberglaube oder Tatsache? Ob Menschen wegen des Vollmondes schlechter schlafen als in anderen Nächten ist umstritten - sogar unter Wissenschaftlern. Es gibt Untersuchungen die bestätigen, dass Menschen in Vollmondnächten schlechter ein- und schlechter durchschlafen als in Nächten ohne Vollmond.
Es gibt aber auch Untersuchungen, die überhaupt keinen Zusammenhang zwischen der Schlaflosigkeit und dem Vollmond feststellen können. Ich glaube auch, dass der Mondschein unseren Schlaf nur dann stört, wenn er hell durchs Fenster scheint. Ich schlafe wunderbar - auch bei Vollmond und stören würden mich auch Strassenlaternen.
 

11 de julio  2014 viernes
Icod de los Vinos
regnerisch   
regnerisch
21 ° C temperatura mínima
24 ° C temperatura máximo
  Eine Familie ist in Ordnung,
wenn man den Papagei unbesorgt verkaufen kann.
William Penn Adair Rogers
 
Nichts Neues vom Wetter. Wir leben seit Wochen mit dem Phänomen einer beständigen Wolkendecke. Ab und zu scheint zwar die Sonne, aber heute nieselt es lustig vor sich hin. Es ist zwar angenehm warm und die Pflanzen klatschen wahrscheinlich vor Freude über das angenehme Nass vom Himmel, aber mir persönlich wären ein paar Sonnenstrahlen schon lieber.
 

10 de julio  2014 jueves
Icod de los Vinos
bewölkt   
bewölkt
21 ° C temperatura mínima
24 ° C temperatura máximo
  Ein Mann, der einem Hut hinterherläuft
ist nicht halb so lächerlich wie ein Mann,
der einer Frau hinterherläuft.
Gilbert Keith Chesterton
 
Gestern am Abend hat es plötzlich zu nieseln begonnen. Ich habe gedacht, ich sehe nicht richtig, aber es war so. Heute in der Früh war der Boden nass und auf den Bäumen und Sträuchern sind die Tropfen gehangen. Da ist es immer besonders lustig, das Eingangstor zu öffnen. Warum? Man wird von oben automatisch geduscht! Na ja, wie heißt es so schön? Alles Gute kommt von oben ...
 
ARTlandya - Puppenmuseum auf Teneriffa
 
Sie haben keine Zeit und kein Geld. oder einfach keine Lust, ihre Heimat zu verlassen. Deshalb schicken Japaner - statt selbst zu reisen - ihre Teddys auf Reisen. „Vor allem wer keine Kinder hat, der liebt seine Stofftiere wie ein Ersatzkind. Manche nähen ihrem Stofftier extra ein Kleid für die Reise“, sagte Namiko Miki, die Betreiberin einer Reiseagentur für Stofftiere, dem ARD-Weltspiegel.
 
 
Agenturen wie ihre nehmen Häschen, Bärchen oder auch Stoffenten mit auf Städtereisen nach Tokyo, zu den Meereswirbeln von Naruto oder zu einem Besuch ins Restaurant. Zu Hause können sie sich auf Fotos ansehen, wie ihre Stofftiere durch die Welt reisen. Japaner glauben, dass auch Dinge eine Seele haben.
 
 
Doch auch in Deutschland gab und gibt es solche Angebote, etwa bei www.kuscheltier-auf-reisen.de. Da geht es für den Teddy nach München oder Paris. Es gibt viele verschiedene Reiseziele zur Auswahl und zum Schluss heißt es noch: "Falls Dein Kuscheltier spezielle Wünsche hat oder gerne in eine Stadt möchte, die hier nicht aufgelistet ist, schreib uns einfach eine Email. Gerne stellen wir Deinem Liebling den maßgeschneiderten Traumurlaub zusammen."
Der Schalger für Europäer ist dises Angebot für Europäer mit Sicherheit nicht, denn auf der Homepage des kuscheligen Reisebüro tut sich rein gar nix! Im Gegensatz zu Japanern verreisen wir Europäer anscheinend lieber selbst. Also dann - schönen Urlaub!
 

9 de julio  2014 miércoles
Icod de los Vinos
wechselnd bewölkt   
teilweise sonnig 
21 ° C temperatura mínima
26 ° C temperatura máximo
  Der größte Reichtum ist eine gute Frau.
Euripides
 
Worte finden, wo man gar keine Worte mehr finden kann - mit diesem Problem haben sich heute sämtliche Journalisten aller Medien beschäftigen müssen. 7:1! Damit stürzt Deutschland Brasilien ins Tal der Tränen. Die Fußball-Welt steht kopf! Deutschland schleift Brasilien im Halbfinale der WM 2014 durch die Arena, die Spieler können es selbst nicht fassen.
In einer spanischen Zeitung war zu lesen: "Das Desaster von 1950 ist nur noch eine Anekdote. Die schlimmsten 90 Minuten, die Brasilien jemals erlebt hat. Das Publikum brauchte nur 23 Minuten, um mit dem Weinen zu beginnen. Mit dem 0:5 zur Pause war das Ding bereits gelaufen."
 
 
Si no puedes volar, corre. Si no puedes correr, camina. Si no puedes caminar, gatea. Pero hagas lo que hagas tienes que salir adelante. Wenn du nicht fliegen kannst, lauf. Wenn du nicht laufen kannst, gehe. Wenn du nicht gehen kannst, krabble. Egal wie - mach etwas!
 

8 de julio  2014 martes
Icod de los Vinos
sonnig   
sonnig 
21 ° C temperatura mínima
28 ° C temperatura máximo
  Klug fragen können,
ist die halbe Weisheit.
Sir Francis Bacon
 
ARTlandya
 
Na, was sagt ihr zu unserem neuen Engangsbild? Seit gestern begrüßt nun also Mialotta die Besucher von ARTlandya. Mir gefällt's!
Kennt ihr schon meine Seite von ARTlandya auf Facebook? Schaut doch einmal rein, ihr findet dort ganz, ganz viele Fotos von Puppen, Teddybären und natürlich auch von der Finca. Wenn euch die Seite gefällt, klickt doch bitte auf (y) Nicht hier - auf Facebook natürlich :o)
Ach ja, heute ist der Sei-noch-mal-ein-Kind-Tag. So steht es im internationalen Kalender. An diesem Tag soll man das Kind in sich erwachen lassen. Im Sand spielen, die alten Kinderspiele aus dem Keller räumen oder anderen Streiche spielen. Wer sich das wohl wieder ausgedacht hat? Ich habe heute leider gar nichts davon gemacht - trotzdem haben wir einen tollen Tag erlebt.
 

7 de julio  2014 lunes
Icod de los Vinos
wechselnd bewölkt   
sonnig
22 ° C temperatura mínima
29 ° C temperatura máximo
   
Liebe besteht nicht darin,
dass man einander ansieht,
sondern dass man gemeinsam in die gleiche Richtung blickt.
Antoine de Saint-Exupéry
 
Doña Maria - in Spanien wird die Anrede mit don oder doña vor allem gegenüber älteren Menschen oder den Familienoberhäuptern einflussreicher Familien gebraucht. Unter unseren Besuchern ist eben Doña Maria, eine 89jährige alte Dame aus La Orotava, die mittlerweile schon das fünfte Mal zu uns gekommen ist - und jedesmal schleppt sie einen anderen Teil ihrer Verwandschaft mit. Wenn es so weiter geht, kann sie in Zukunft die Führung durch die Welt der Puppen machen. Den Text muss sie ja schon auswendig kennen.
 

6 de julio  2014 domingo
Icod de los Vinos
wechselnd bewölkt   
bewölkt
20 ° C temperatura mínima
24 ° C temperatura máximo
   
Den größten Fehler,
den man im Leben machen kann, ist,
immer Angst zu haben,
einen Fehler zu machen.
Dietrich Bonhoeffer
 
Ich habe ja gestern schon den Namen Mariquita Perez erwähnt. Ich habe mich jetzt ein bisschen schlau gemacht und so kann ich jetzt etwas mehr über diese spanische Puppe und ihren Mythos erzählen.
Mariquita Pérez fue una muñeca española ideada por Doña Leonor Coello de Portugal en 1938.  Mariquita Perez war eine Puppe die im Jahr 1938 von Doña Leonor Coello de Portugal entworfen wurde. Sie war der Traum ganzer Generationen spanischer Mädchen, eine Puppe, die im Jahr 1940 das erste Mal hergestellt wurde.
 
 
Leonor Coello war die Tochter des Grafen von Portugal, eine adelige Dame, die während des Bürgerkrieges in San Sebastian lebte. Mit ihrer kleinen Tochter Leonor de Góngora spazierte sie fast jeden Tag zum Strand und das kleine Mädchen hatte immer ihre Puppe dabei. Das war sicher nichts besonderes - wenn das Kind und die Puppe nicht immer das selbe Kleid angehabt hätten. Das kleine, blonde Mädchen mit den blauen Augen und ihr Puppe, die wie eine Miniatur von ihr war, fiel jedoch den anderen Strandbesuchern auf. So wurde die deutsche Puppe indirekt zum Geburtshelfer der wohl bekanntesten spanischen Puppe.
Leonor Coello witterte bald ein gutes Geschäft und gab bei dem Puppenmacher Onil Bernabé Molina eine Puppe in Auftrag, die einen sehr spanischen Namen tragen sollte - Mariquita Pérez war geboren.
 
 
Die Eröffnung des ersten Geschäftes, in dem diese Puppen verkauft wurden, fand am 11. November 1940 in einem kleinen Laden in der Avenida del Generalissimus Nummer 12 in Madrid statt und wurde zu einem gesellschaftlichen Ereignis nach dem Krieg. Die ersten tausend Puppen waren bis Ende Dezember 1940 alle verkauft. Insgesamt wurden im Laufe der Jahre mehr als eine Million Puppen fabriziert, die in die ganze Welt verkauft wurden. Zu den stolzen Besitzerinnen gehörten Prominente wie Eva Perón, die Enkelinnen von Franco, Grace Kelly, Gina Lollobrigida und noch viele mehr.
 
 
Leider konnten sich die wenigsten Eltern dieses Luxusspielzeug leisten. Der durchschnittliche Lohn eines Arbeiters lag damals bei 150 Peseten und die Puppe kostete im Jahr 1940 stolze 85 Peseten – unerschwinglich für die meisten Menschen. So mussten sich die meisten Mädchen mit la Pepona begnügen, der Puppe einer ganzen Epoche, die knapp 5 Pesetas kostete und weiter von Mariquita Pérez träumen.
Mariquita hatte jede Menge Kleider und Zubehör für jegliche Gelegenheit und jede Jahreszeit. Egal ob es sich um ein Kleidchen für die Erstkomunion oder den ersten Schultag, ein festliches Kleid für den Abend, Spitzenunterwäsche, Badeanzüge oder die Tracht für eine Krankenschwester handelte. Was nicht so schön war - die Puppenkleider wurden zwar in im Hause Coello de Portugal zugeschnitten, genäht wurden sie allerdings für einen Hungelohn in verschiedenen Frauengefängnissen des Landes.
Mariquita Pérez bekam im Laufe der Jahre noch die Brüder Juanín und Jaimito sowie ein kleines Baby.   Nach familiären Problemen ging es abwärts mit der Firma und sie wurde verkauft. Der Mariquita-Pérez-Boom ebbte endgültig ab, als Barbie, die in Spanien Nancy genannt wurde, den Weltmarkt eroberte. Im Jahr 1975 wurde die Fabrikation endgültig eingestellt.
 
 
Seit einigen Jahren wird die Puppe in einem Familienbetrieb in Alicante unter dem Namen Mariquita Model wieder hergestellt und in einer modernen Plastikversion aber auch in der traditionellen Aufmachung wieder produziert.
 

5 de julio  2014 sábado
Icod de los Vinos
wechselnd bewölkt   
bewölkt
20 ° C temperatura mínima
24 ° C temperatura máximo
   
Viele Menschen wissen,
dass sie unglücklich sind.
Aber noch mehr Menschen wissen nicht,
dass sie glücklich sind.
Albert Schweitzer
 
ARTlandya ist etwas ganz Besonderes! Eine Welt der Realität und zugleich eine Welt der Fantasie, der Wünsche und Träume. Aufgebaut auf Kunst und Kultur. Nicht trocken und belehrend sondern so, dass sie für jeden Menschen selbstverständlich zu begreifen, zu erahnen, zu erträumen ist. Auf eine Art und Weise, dass Kultur und Kunst für jeden selbstverständlich und begreifbar werden kann.
 
 
Bildung und Kunst ist kein Privileg irgendeiner geheimnisvollen "Oberschicht" die vielleicht ein bisschen mehr Geld als alle anderen haben und moderne Kunstwerke in ihren Büros oder sonst wo hängen haben. Jeder Mensch hat das Recht auf Schönheit und Interpretation seines eigenen Lebens. Jeder einzelne Mensch ist ein Individuum und muss - oder sollte - über seine Stellung in der Gesellschaft selbst entscheiden können.
Durch unsere jahrelange Erfahrung kann ich eines mit Sicherheit behaupten - Schönheit, oder besser gesagt positive Inspiration, hat noch jedem Betrachter gut getan. Gedanken und Gefühle - vor allem positive - haben noch nie irgendjemanden geschadet. Im Gegenteil - wenn der Mensch die Gelegenheit hat, einfach einmal Mensch zu sein, hat er die Möglichkeit, einmal wirklich so zu sein, wie er gerne sein möchte. Ohne Wertung oder Aburteilung. Um das zu erreichen, braucht man in unser kalten Welt Symbole. Aber welche Dinge können diesen Zweck erfüllen? Moderne Gemälde? Skulpturen? Mit Künstlerpuppen und Teddybären stößt man da allerdings oft auf Unverständnis.
 
Alte Puppen, muñecas antiguas, Schildkröt oder Käthe Kruse sind für fast alle Menschen in Deutschland oder Österreich ein Begriff. In anderen Ländern tauchen Namen wie Lenci oder Mariquita Perez auf. Warum auch immer. Doch moderne Puppenkunst ist nicht sehr bekannt.
 
Annette Himstedt
 
Aufbauarbeit haben wir bereits in Österreich  jahrelang geleistet. Immerhin haben wir 1992 das erste Museum der zeitgenössischen Puppenkunst in Europa eröffnet. Das Ergebnis unserer Arbeit kann sich sehen lassen und der leichteste Weg im Leben war noch nie unser Ziel. Es dauert meistens nicht sehr lange, dann kann man die Kritiker auf die richtige Schiene bringen.
Ist es die eigene Begeisterung? Ist es die Unwissenheit der Meinungsmacher? Ist es die Unsicherheit, dass unsere so genannten Journalisten den Unterschied zwischen Kitsch und Kunst, cursilería y arte, nicht erkennen? Dass sie nicht einmal mehr die Bedeutung des Wortes "Kitsch" kennen?
Nur Kunst kann Kitsch hervorbringen. Können, kennen, Kunst? Welcher Begriff wird von welchem abgeleitet? Wo ist der Anfang und wo das Ende? Kommt Kunst von können oder muss der Erschaffende etwas können um es zur Kunst zu bringen? Muss man sich Kunst erklären lassen oder kann man Kunst ganz einfach erfahren - begreifen oder für sich selbst empfinden? Gefällt es mir, oder nicht? Hat das Werk etwas zu sagen oder ist es für mich ganz einfach ein Machwerk mit sieben Siegeln? Unverständlich? Geheimnisvoll? Erschreckend? Nichts sagend?
Nur ein guter Kunsthandwerker kann Kunst schaffen. Um seine Fantasien umsetzen zu können, muss man das Handwerk beherrschen. Wenn man das nicht kann, ist man nur mehr Organisator. Doch seine eigenen Gedanken und Gefühle kann man anderen Menschen nicht vermitteln. Da sind Künstler gefragt. Ob Fantasten, Realisten oder Schwarzmaler - die Menschheit braucht Fantasie! Ohne sie zerbröckelt das Leben im Nirgendwo! Es wird farblos und grau.
Der Mensch ist menschlich und keine Nummer im Katalog der Wolke sieben. Deshalb hat er auch ein Recht darauf selbst entscheiden zu können, was ihm gefällt und was ihm missfällt. Kunst und Kultur entscheidet sich erst in den nächsten Generationen. Übrig bleibt nur das, was sich die heutige - oder die schon verstorbene - Menschelt im Gedächtnis behält. Der Wert! Nicht materiell gedacht, sondern ganz idealistisch. Das können Streicheleinheiten für die Seele aber auch Muntermacher sein. Alles zu seiner Zeit! ¡Cada cosa a su tiempo!
 
Das nächste Mal mehr zu diesem Thema, für heute sind meine Ausführungen wahrscheinlich schon zu ausführlich. iBasta por hoy!   Schluss für heute!
 
Ein paar Männer   und ein Ball ...
 

4 de julio  2014 viernes
Icod de los Vinos
bewölkt   
bewölkt
20 ° C temperatura mínima
24 ° C temperatura máximo
   
Jeder Mensch kann irren,
nur der Dumme im Irrtum verharren.
Cicero 
 
Unsere Besucher kommen aus aller Herren Länder. Jetzt in den Sommermonaten sind es zum großen Teil Festlandspanier, Deutsche und Engländer. In diesem Jahr kommen auch immer mehr Italiener, Rumänen und Belgier dazu. Zwischendurch lockern noch Touristen aus Südamerika, Kanada und Israel den Kulturenmix auf.
Multiklulti - eine Gesellschaft, in der Menschen unterschiedlicher Herkünfte, Nationalitäten, Sprachen und  Religionen zusammenleben. Die Betonung liegt für mich auf dem Wort zusammenleben! Daraus entsteht die Bereicherung des Lebens.
Das Wort Integration hat für mich einen eher negativen Anstrich. Integration wird vom lateinischen Wort integer bzw. aus dem Griechischen von entagros abgeleitet. Diese beiden Begriffe heißen so viel wie unberührt, unversehrt, ganz.
Eigentlich die perfekte Beschreibung für ein Puzzle. Aber Menschen sind keine Puzzleteile. Diese kleinen Kartonstückchen unterscheiden sich lediglich durch den Aufdruck, die Form wird willürlich aus einem ganzen Bild heraus gestanzt. Ohne Rücksicht auf den einzelnen, individuellen Teil. Hauptsache das Gesamtbild ist perfekt. Wenn Menschen aus unterschiedlichen Kulturen jedoch miteinander leben, ergibt sich für den Einzelnen die Chance, viel von anderen Kulturen zu lernen. Das Leben wird interessanter und reicher. Angereichert durch neue Erkenntnisse.
 
Jetzt ist es bald wieder zehn Uhr und ich werde jetzt Schluss machen mit meinem Geschreibsel. Für heute zumindest. Schlaft gut!
 

3 de julio  2014 jueves
Icod de los Vinos
bewölkt   
bewölkt
21 ° C temperatura mínima
27 ° C temperatura máximo
   
Es gibt schweigsame Menschen,
die interessanter sind als die besten Redner.
Benjamin Disraeli
 
Eigentlich sollte ja die Sonne scheinen - aber die Betonung liegt auf eigentlich und nicht auf scheinen. Wir genießen typisches Aprilwetter. Das ist zwar nicht optimal - aber immerhin, wir haben Wetter!
 
 
Passend zu diesem ungemütlichen Wetter mache ich heute zur Abwechslung wieder einmal eine Kärntner Spezialität. Die wichtigste Zutat dafür kommt aus der Tiefkühlung - importierter Bröseltopfen aus Kärnten!
Der Nudelteig ist schon fertig geknetet und für die köstliche Füllung der Kasnudel werden gekochte Kartoffeln, Zwiebel, etwas Knoblauch und gaanz viele frische Kräuter gemischt, gesalzen, gepfeffert und dann kunstvoll im ausgerollten Nudelteig verpackt. Am Abend werden sie dann kurz in Salzwasser gekocht und in flüßiger Butter ein bisschen knusprig angebraten. Wir werden es uns schmecken lassen!
 

2 de julio  2014 miércoles
Icod de los Vinos
bewölkt   
bewölkt
21 ° C temperatura mínima
27 ° C temperatura máximo
   
Die Ehe ist wie ein Telefon.
Wenn man nicht richtig gewählt hat, ist man falsch verbunden.
Doris Day
 
Graue Wolken und ein paar vereinzelte Regentropfen. Das Wetter lässt zu wünschen übrig. Es ist zwar angenehm warm, aber ein paar Sonnenstrahlen könnten sich deshalb trotzdem zu uns verirren. Darauf werden wir mit Sicht auf das Satellitenbild allerdings wohl noch ein wenig warten müssen. Wir sind großflächig mit Wolken eingehüllt.
 
 
Ernst nehmen kann man das Wetter in diesem Jahr nicht mehr wirklich. "Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt" - sagt Joachim Ringelnatz. Etwas anderes bleibt uns wahrscheinlich auch gar nicht übrig.
 

1 de julio  2014 martes
Icod de los Vinos
wechselnd bewölkt   
sonnig
21 ° C temperatura mínima
29 ° C temperatura máximo
   
Die meisten Menschen merken gar nicht, was man alles für sie tut - bis man damit aufhört.
Autor unbekannt
 
Die Sonne lacht vom Himmel und es ist richtig warm! Das perfekte Wetter für heute, denn am Abend wollen wir grillen. Danke Petrus - ein kühle Briese können wir zur Zeit wirklich nicht gebrauchen!
 
Das erste Halbjahr   ist vorbei ...
 
hier geht's zu den vergangenen Einträgen 1. bis 30. Juni 2014
 
ARCHIV 2006 - 2013
Ingrid Taupe | Erstelle dein Profilbanner
ARTlandya - Icod de los Vinos
© Mundo Muñecas S.L.
ast update
None of photos used on these pages are available for download or use.
They are not public domain