1 de mayo 2014 
30 de abril 2014 miércoles - Mittwoch 30. April 2014
Icod de los Vinos
sonnig mit ein paar Wolken   
leicht bewölkt
15 ° C temperatura mínima
21°  C temperatura máximo
   
Dummheit ist Gottesgabe.
Paul Heyse
 
Hat jemand daran gedacht? Heute ist die Walpurgisnacht! Eine Orakel- und Zaubernacht. Müsste eigentlich jeder kennen. Das Buch Die kleine Hexe war zumindest in meiner Jugend eine Pflichtlektüre. 
Die Nacht, in der angeblich die Hexen auf dem Blocksberg ein großes Fest abhalten. In dieser Nacht wurden Freudenfeuer entzündet, um den Frühling zu begrüßen. Es wurde in den Mai getanzt. Besonders wild und gefährlich geht es in diesen Stunden in der näheren Umgebung des Harzes zu, wo nach einem alten Volksglauben Hexen auf ihren Besen durch die Lüfte reiten. Sie wollen auf dem Brocken an den Hexenfeiern zur Walpurgisnacht teilzunehmen. ¿Entendido?
Das ist also nicht unbekannt und wer kennt das Problem der kleinen Hexe nicht? Diese arme, jungfräuliche Hexe musste sich ja wirklich einiges einfallen lassen, um an dieser Zeremonie teilnehmen zu können. Aber diese Dinge werden ja nur als Märchen abgetan, dabei haben sie durchaus einen tieferen Hintergrund.
In der Walpurgisnacht muss viel Lärm, mucho ruido, gemacht werden. Lärm oder fröhliche Musik, damit die Hexen und Dämonen vertrieben werden können. So hat die Natur wieder freie Bahn und der Sommer kann beginnen. Mit feiern und tanzen wurden schon in alten Zeiten die Geister der Finsternis endgültig vertrieben.
Mit Beginn der Christianisierung, nach dem Sieg Karls des Großen über die Sachsen, wurden diese Traditionen verboten. Wer die Feste auch weiterhin in der alten Form feierte, wurde als dem Teufel hörig oder als Hexe bezeichnet. Die Kirche verdammte jeden und verbreitete das Gerücht, dass in dieser Nacht die Hexen ausflogen, um sich auf dem Blocksberg zu versammeln und dort auf die Ankunft des Teufels zu warten.
 
Das war der Ursprung des Hexenglaubens und ein triftiger Grund um unliebsame Mitbewohner als Hexen verbrennen zu können. Das Vermögen der diversen Hexen konnte die Kirche ganz gut für ihre Vermögensvermehrung brauchen. Egal obe es sich dabei um gewinnbringende Postlinien oder Waffenherstellung handelte. Der Ursprung geht also nicht auf die alten Feste und den Volksglauben zurück, sondern wurde in den Kirchenbüchern erfunden.
 
Auf diese Art wurde der Bevölkerung weiß gemacht, dass Frauen mit medizinischen Kenntnissen mit dem Teufel im Bunde stehen müssten. Es war die Kirche, die im Schatten der Inquisition immer schaurigere Geschichten erzählte, welches Unwesen, die von ihnen als Hexen bezeichneten, Frauen angeblich trieben.
 
Aber wie auch bei anderen heidnischen Feiertagen, hat die Kirche dafür gesorgt, dass diese Feste in einem kirchlichen Fest aufgefangen wurde. Der erste Mai wurde ganz einfach der der heiligen Walpurga, der Schutzpatronin der Bäuerinnen und Mägde geweiht. So entstand der Name Walpurgisnacht. Selbstverständlich, por supuesto, wurde der heiligen Walpurga von der Kirche nachgesagt, dass sie vor den Hexen schützen sollte. Wie sollte es auch anders sein? ¿No podía haber sido de otra manera?
Die Walpurgisnacht auf dem Brocken wird heute noch gefeiert. Doch was kaum jemand weiß - das Fest hat eigentlich Goethe mit seinem Faust "verbrochen".
Also tanzt alle in den Mai!  Wir werden heute nur gedanklich in den Mai tanzen, denn wir machen jetzt ein Feuerchen, warten bis unsere Freunde auftauchen, legen etwas Feines auf den heißen Grillrost und feiern auf diese Weise in den ersten Mai.
 

29 de abril 2014 martes - Dienstag 29. April 2014
Icod de los Vinos
sonnig mit ein paar Wolken   
leicht bewölkt
15 ° C temperatura mínima
21°  C temperatura máximo
  Tatsachen muss man kennen,
bevor man sie verdrehen kann.
Mark Twain
 
Bei mir klappern heute fast den ganzen Tag die kleinen Teile der Tastatur. Ein Mail nach dem anderen wird verschickt, beantwortet und wieder bearbeitet. Außerdem muss ich mein Tagebuch wieder einmal auf den neuesten Stand bringen. In den letzten Tagen bin ich nicht dazu gekommen und so ist es lediglich bei Notizen geblieben. So kann es nicht bleiben, sonst ist der April schon Teil der Vergangenheit und gar nicht mehr interessant. Also, ich mache mich dann einmal an die Arbeit!
Nicole Marscholek
"Österreich hat einen Berg zuviel - einen Schuldenberg - und der wächst und wächst!" Na, das ist ja einmal eine Neuigkeit. Ich wäre von selbst wohl nie darauf gekommen. Dafür muss schon der Finanzminister von Österreich zu diesem Schluss kommen. Ich stelle mir eine ganz andere Frage - wer hat ihn produziert? Diejenigen, die jetzt wieder ihre Taschen ausräumen müssen sind es nicht gewesen. Aber was soll's? Wir werden es nicht ändern können, denn immerhin werden wir von vom Volk gewählten Politikern regiert.
 

28 de abril 2014 lunes - Montag 28. April 2014
Icod de los Vinos
sonnig mit ein paar Wolken   
leicht bewölkt
15 ° C temperatura mínima
21°  C temperatura máximo
   
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selber.
Er lässt auch anderen eine Chance.
Sir Winston Churchill
 
Wann fängt die Woche an? Ist der Montag oder der Sonntag der erste Tag der neuen Woche? Vielleicht hilft mir ein kleines Zitat aus Wikipedia bei der Lösung des Problems? Dort heißt es "Nach jüdischer, christlicher und islamischer Tradition beginnt die Woche mit dem Sonntag. Genauso handhaben es auch heute noch die USA, und auch in arabischen Ländern beginnt die Woche immer mit dem Sonntag. In den meisten europäischen Ländern beginnt die Woche, wie im ISO-8601-Standard vorgesehen, mit dem Montag als Tag 1."
 
Annette Himstedt
 
Demnach ist also hier bei uns in Europa Montag der erste Tag der Woche. Für mich persönlich ist das nicht wirklich relevant, denn bei uns handelt sich nicht um die Überlegung ob heute der erste oder zweite Tag der Woche im Kalender steht, sondern darum, ob der Montag für uns heute wirklich als Sonntag durchgeht. Da bin ich mir nicht so sicher - obwohl wir jetzt ganz gemütlich gefrühstückt haben und den Tag ohne Wecker begonnen haben.
 

27 de abril 2014 domingo - Sonntag 27. April 2014
Icod de los Vinos
sonnig mit ein paar Wolken   
wechselnd bewölkt
16 ° C temperatura mínima
21°  C temperatura máximo
   
Denke genau darüber nach was du willst
es könnte in Erfüllung gehen.
Autor unbekannt
 
Wunder dauern etwas länger, auf Wunsch wird gehext. Was muss man tun um selig oder gar heilig gesprochen zu werden? Man muss tot, katholisch und gut zu vermarkten sein - das Wunder wird sich schon finden. Und aus diesem Grund ist Papst Johannes Paul II. seit heute Mittag ein Heiliger. Entschtuldigung, wir haben seit heute Mittag ja gleich zwei Heilige mehr. Heilige werden im Vatikan iim Schnellverfahren produziert. Santo? Subito! :o) Zwei verstorbene Päpste, Johannes Paul II. und Johannes XXIII., werden bei einer feierlichen Messe in Rom in Anwesenheit von zwei lebendigen Hirten der Katholiken heilig gesprochen - im schnellsten Verfahren der jüngeren Kirchengeschichte. Sogar auf die obligaten Wunder wurde fast verzichtet. Eines musste reichen!
 
eine der Jungfrauen Wieviele Heilige tummeln sich den eigentlich im Himmel? Die müssen sich ja schon bald gegenseitig den Platz streitig machen ...
Wer sich bei Wikipedia über die gängige Definition von Seligsprechungen informiert, liest dort folgendes: "2004 wurde das Martyrologium Romanum aktualisiert, worin 6650 Heilige und Selige verzeichnet sind, sowie 7400 Märtyrer. Auch die katholische Kirche kennt nicht die genaue Zahl, denn das Heiligenwesen in seiner heutigen Form wurde erst 1588 von Papst Sixtus V. geregelt."
Und weiter: ".. es handelt sich um die feierliche Erklärung, dass ein verstorbener Christ von Gott in die Schar der Heiligen bzw. Seligen aufgenommen worden ist". 
Aber woher weiß die Kirche so genau, was Gott denkt oder gar lenkt? Oder richtet sich Gott gar nach den irdischen Vertretern der Kirche? Das glaube ich nicht. Außerdem können sich viele Katholiken einen Gott, der nur ein ausführendes Organ für Päpste und Bischöfe ist nicht vorstellen. Es ist einfach schwer zu verstehen, warum Gott sich eher um Parkinsonsymptome einer einzelnen Nonne kümmert, aber Not und Naturkatastrophen, Kriege und andere unsinnige Aktionen der Menschheit ignoriert, überhört oder nicht verhindert.
 
Dieser Artikel ist zwar schon etwas älter, aber ich bin mir sicher, dass er auch heute noch aktuell ist. Mir hat er sehr gut gefallen und deshalb habe ich ihn hier "verewigt"
Waren die Heiligen verrückt?
Sie hörten Stimmen, sie sprachen mit Tieren und hatten Erscheinungen: Viele Heilige wie Johanna von Orléans oder Franz von Assisi zeigten Symptome, die heute eher an psychische Krankheiten denken lassen als an Gottesnähe.  
Unsere Autorin hat mit Kirchenmännern und Therapeuten gesprochen von Julia Friedrichs
Franz ist 25 Jahre alt, als er in einer halb zerfallenen Kapelle den Eindruck hat, das Kruzifix spreche zu ihm: Er solle die Kirche wieder aufbauen, fordert der Gekreuzigte. Kurz darauf veruntreut Franz Ware aus dem Geschäft seines Vaters, er braucht Geld für die Renovierung.   Anna ist elf bei ihrer Erstkommunion. An diesem Tag überantwortet sie Jesus ihr Leben. Sie sieht ihre Bestimmung darin, für die Sünden der Welt zu büßen.
Johanna ist gerade 13, als sie eine Stimme hört, die ihr aus Richtung der Dorfkirche zuruft. Einmal, zweimal, immer wieder. Schließlich folgt sie den Befehlen der Stimme und verlässt ihre Familie.  
Drei Momente, in denen drei Leben radikal die Richtung wechseln. Weil Gott auserwählten Menschen Zeichen sendet, sagt die Kirche. Weil die drei jungen Leute psychische Probleme hatten, vermutet die Medizin. Lässt sich beurteilen, wer recht hat?  
In Regensburg schneit es zarte Flocken. Es ist kurz nach zehn, als sich die Pforte der 800 Jahre alten Galluskapelle in der Altstadt öffnet. Domvikar Georg Schwager, ein freundlicher Mann mit grauem Haarkranz und schwarzem Gewand führt in sein Arbeitszimmer. Hier hängt ein kleines Gemälde von Anna, dem Mädchen das sich opfern wollte. Im vergangenen Oktober hat Papst Benedikt Anna Schäffer vor 80000 jubelnden Gläubigen als bislang letzte Deutsche zur Heiligen erklärt. Schwager, der den eindrucksvollen Titel "Leiter der Abteilung Selig- und Heiligsprechungsverfahren im Bistum Regensburg" trägt, hat daran keinen geringen Anteil. Über 30 Jahre dauerte der Prozess im Falle Anna Schäffer. "Es geht uns um die objektive Hebung der Wahrheit", sagt der Domvikar.  
Wer sich durch das Leben der Heiligen liest, kann eine Liste mit Verhaltensweisen erstellen, die wir heute als unnormal, auffällig bezeichnen würden  
Heilige sind für manche Katholiken entscheidende Mittler zwischen Gott und dem eigenen Leben, für die allermeisten Menschen aber nicht mehr als halbwegs historische Figuren, früher vielleicht bedeutend, heute verblasst. Für die Kirche aber ist das Recht, aus Menschen Heilige zu machen, noch immer eine Frage der Macht. Sie will die Deutungshoheit darüber behalten, welche Visionen als Verrücktheiten "falscher Heiliger" zu gelten haben und welche tatsächlich göttlich genannt werden dürfen.  
Wie viele Heilige und Selige die katholische Kirche verehrt, wird nur sporadisch veröffentlicht. Bei der letzten Zählung im Jahr 2004 waren es 6650. Johanna von Orléans, das Mädchen, das den Befehlen der Stimme aus der Dorfkirche folgte, gehört dazu, auch Franziskus von Assisi, der den Vater beraubte und später Tieren gepredigt haben soll und nach dem sich der neue Papst benannt hat. Ebenso Hildegard von Bingen, die Frau, die in Visionen angeblich ganze Buchtexte empfing, Simeon von Aleppo, der Mann, der über Jahre auf einer Säule gestanden haben soll, und Johannes der Täufer, der in ein Kamelfell gekleidet am Ufer des Jordans predigte und sich der Legende nach von wildem Honig und Heuschrecken ernährt hat.
ZEITmagazin Nº 14/201326. März 2013 
 
Aber jetzt zu einem anderen Thema. Ich habe bis heute gar nicht bemerkt, wieviele Geburtstagskinder in unserem Bekanntenkreis heute ihren Jahrestag feiern. :o) Das Sternzeichen Stier zeigt Fahne. Also noch einmal - alles, alles Gute für alle, die heute ihren Geburtstag feiern!
 

26 de abril 2014 sábado - Samstag 26. April 2014
Icod de los Vinos
sonnig mit ein paar Wolken   
leicht bewölkt
15 ° C temperatura mínima
21°  C temperatura máximo
   
Wenn du dich immer an die Regel hältst,
verpasst du eine Menge Spaß.
Katharine Hepburn
 
Jeden Tag das gleiche Spielchen. Sonnenstrahlen beim Aufstehen, noch ein bisschen blauer Himmel beim Frühstück und dann ziehen die Wolken lustig über den Himmel. Am Vormittag ist es noch relativ lau und warm und je später es wird, desto kühler wird der Wind. Fast winterlich kalt weht das sanfte Lüftchen dann vom Berg Richtung Küste. Vielleicht sollten wir ein paar heiße Lavasteine rund um die Finca aufstellen? :o) Dann könnte sich die Luft beim Drüberstreichen ein bisschen aufwärmen.
Es ist jetzt zwar schon ein paar Tage her, aber damit ich mich auch in Zukunft noch an das Datum erinnern kann, ist hier dieses Foto von zwei besonders netten Besucherinnen. Heute sind die Beiden um diese Zeiti wahrscheinlich schon hoch über den Wolken unterwegs. Also dann - einen guten Flug und einen wunderschönen Sommer in der Heimat! :o) Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen im Herbst!
 

25 de abril 2014 viernes - Freitag 25. April 2014
Dia de San Marcos Evangelista.
Icod de los Vinos
bewölkt   
bewölkt
15 ° C temperatura mínima
20°  C temperatura máximo
   
Man muss das Unmögliche versuchen,
um das Mögliche zu erreichen.
Herman Hesse
 
Es ist acht Uhr und bei unserem Nachbarn bewegt sich noch gar nichts. Haben sie etwa verschlafen? Haben wir irgendwas übersehen? ¿Hacer caso omiso de algo? Im Kalender scheint kein Feiertag auf. :o) Trotzdem - ein freier Tag liegt in der Luft. Ich werde in meinem eigenen Tagebuch nachlesen müssen  ...
In unserem Städtchen herrscht heute wirklich Feiertagsruhe. In Icod ist ein regionaler Feiertag! Festividad de San Marcos Evangelista. Auf fast der ganzen Insel nimmt das Leben seinen gewohnten Lauf, aber in unserem Weinstädtchen ruht die Arbeit. San Marcos ist der Schutzheilige für den Wein und damit logischer Weise auch der Beschützer für Icod de los Vinos - der schönen Stadt des Weines!
La Fiesta San Marcos zieht sich in unserem Städtchen bereits seit einem Monat hin, beendet ist sie mit dem heutigen Tag allerdings noch immer nicht. Jeden Tag, todos los días, gibt es irgendwo eine andere Veranstaltung. :o) Egal, sea lo que sea, ob es sich dabei um einen Schönheitswettbewerb unter Trachtenträgerinnen, ein Tennisturnier oder einen Klavierabend auf der Plaza handelt. Das Festtagsprogramm kann sich sehen lassen, das könnt ihr mir glauben.
Gefeiert wird dieses traditionelle Fest, esta fiesta tradicional, allerdings in mehreren Orten auf Teneriffa.
Fiesta San Marcos
Ein großes Fest zu Ehren des Evangelisten Markus. Besonderes schöne Veranstaltungen finden in Tegueste und Icod de los Vinos statt. Von diesen zwei Orten ist er auch der Schutzheilige. Fotos kann ich euch leider keine zeigen, denn wir sind einfach zu bequem gewesen, um am späten Abend noch in die Stadt zu fahren, um uns ins Getümmel zu stürzen. :o) Vielleicht machen wir das im nächsten Jahr wieder ...
 

24 de abril 2014 jueves - Donnerstag 24. April 2014
Icod de los Vinos
sonnig mit ein paar Wolken   
sonnig und warm
14 ° C temperatura mínima
21°  C temperatura máximo
   
Das Gestern ist fort - das Morgen nicht da.
Leb' also heute!
Pythagoras von Samos
 
Vom Wetter gibt es nichts neues zu berichten -  außer, dass heute Mittag wieder einmal die Wolken über den Himmel gezogen sind. Petrus ist zur Zeit nicht besonders fantasievoll in seiner Art, das Wetter zu gestalten. Jeden Tag das selbe Spielchen - Sonnenschein zum Frühstück, Wolken zu Mittag und ein farbenprächtiger Sonnenuntergang. :o) Aprilwetter.
Lieber Besuch von alten Bekannten - wir haben ein paar schöne Stunden am Nachmittag erlebt. Schade, dass Dirk und Alrun bald wieder durch die Lüfte entschwinden. :o) Aber die Zeit vergeht ja wie im Flug und wenn sie wieder kommen werden wir endlich den schon längst fälligen Fischgrill in Angriff nehmen.
 

23 de abril 2014 miércoles - Mittwoch 23. April 2014
Icod de los Vinos
sonnig mit ein paar Wolken   
sonnig und warm
14 ° C temperatura mínima
21°  C temperatura máximo
   
Perfekte Männer gibt es an jeder Ecke,
sagte Gott - und formte die Welt rund.
Autor unbekannt
 
Soviel ich weiß, steht heute der Tag des Buches im internationalen Kalender. Das ist der perfekte Tag für mich, auch wenn ich momentan nicht viel zum Lesen komme. Aber ich liebe Bücher.
Buch  
Eine regionale Tradition ist zu einem internationalen Ereignis geworden, denn im Jahr 1995 erklärte die UNESCO den 23. April zum Welttag des Buches, dem weltweiten Feiertag für das Lesen, für Bücher und für die Rechte der Autoren.
Die UN-Organisation für Kultur und Bildung hat sich dabei von dem katalanischen Brauch, zum Namenstag des Heiligen Georg Rosen und Bücher zu verschenken, inspirieren lassen. Eine schöne Tradition, oder?
So ist es grkommen, dass der 23. April zum Ehrentag des Buches geworden ist. Ein Festtag für Autoren und Leseratten, Poeten und Bücherwürmer, für Bibliothekare und Büchereien aller Art. :o) Also - weiterhin fleißig lesen, taucht ein, in die Welten der Buchstaben, der Gedanken anderer und oft auch in die schöne Welt der Fantasie.
 

22 de abril 2014 martes - Dienstag 22. April 2014
Icod de los Vinos
sonnig mit ein paar Wolken   
sonnig und warm
14 ° C temperatura mínima
21°  C temperatura máximo
  Gerade weil wir alle in einem Boot sitzen,
sollten wir heilfroh darüber sein,
dass nicht alle auf unserer Seite stehen.
Ernst Ferstl
 
Alltag wie immer - nix Neues von der Insel. Der Himmel ist blau, die Sonne scheint und langsam aber sicher beginnt die Saison für den Gartenschlauch wieder. :o) Bis jetzt hat er ja noch seinen Urlaub genießen können.
Das sind noch zwei Fotos von gestern Nachmittag. Kurz bevor wir nach Hause gefahren sind ist dieser bunte Vogel noch über unsere Köpfe geflogen, hat zwei oder drei Wherenrunden über dem Strand gedreht und ist dann still, leise und ziemlich unspektakulär im Sand gelandet. :o) Muss schön sein, so durch die Lüfte zu gleiten - aber ich bleibe trotzdem lieber mit beiden Beinen am Boden.
Die Absprungschanze findet ihr oberhalb von Los Realejos - La Corona. Von dort hat man auch eine tolle Aussicht über die ganze Küstenlandschaft! :o) Bei IbraFly findet ihr mehr Informationen über Paragliding und Drachfliegen.
 

21 de abril 2014 lunes - Montag 21. April 2014
Lunes de Pascua - Ostermontag
Icod de los Vinos
  sonnig  
sonnig und warm
14 ° C temperatura mínima
21°  C temperatura máximo
 
Nichtstun macht nur dann Spaß,
wenn man eigentlich viel zu tun hätte.
Noël Coward
 
Wenn der Ostermontag für die ganze Umgebung kein Feiertag ist aber wir eigentlich heute Sonntag haben - ergibt sich eine Frage. Nennen wir den Tag Feiertag, Sonntag oder einfach nur Ruhetag? Im Grunde genommen ist es ja völlig egal, doch irgendwie ist es komisch, wenn man weiß, dass die Familie und Freunde in Kärnten den Ostermontag an sich vorbei ziehen lassen, hier die Kinder wieder brav in der Schule sitzen und wir uns einen angenehmen Nachmittag am Strand machen können.
el Socorro
Ja, wir sind zu Mittag zur Abwechslung Richtung Puerto de la Cruz gefahren und haben unsere Strandtücher im heißen Sand von el Socorro ausgebreitet. :o) Bei der einsamen Strandspaziergängerin handelt es sich nicht um mich, ich habe die junge Lady nur als Belebung für das Foto geknipst.
Sie war einfach köstlich! Wie sie da mit schwarzer Handtasche, pinkfarbenen Flipp Flopps in einer und das Handy in der anderen Hand erst zwischen den Steinen balanziert ist und auch bei ihrer Wanderung im Wasser den Blick immer fest aufs Telefon gerichtet hat. Ein paar Mal ist sie ganz schön ins Straucheln gekommen - aber hin gefallen ist sie doch nicht.
el Socorro
Während der Wintermonate hat der Atlantik hier fleißig gearbeitet und Unmengen von großen Steinen auf den Strand befördert. Schade, denn nun ist der einstmals recht breite Sandstrand an eineigen Stellen um einige Quadratmeter schmäler geworden. Wir haben ja Glück, denn montags ist der Strand auch im Sommer nicht überfüllt und die vielen Surfer sind sowieso im Wasser und breiten keine Badetücher aus. :o) Die besetzen eher mit ihren Autos die Parkplätze. Doch an den Wochenenden wird es mit Sicherheit eng werden, denn gerade dieser Strand ist bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen beliebt.
 

20 de abril 2014 domingo - Sonntag 20. April 2014
Domingo de Pascua - Ostersonntag
Icod de los Vinos
bewölkt   
bewölkt
14 ° C temperatura mínima
20°  C temperatura máximo
 
Bester Beweis einer guten Erziehung ist die Pünktlichkeit.
Gotthold Ephraim Lessing
 
Wie versprochen sind hier noch ein paar Fotos von gestern Abend. :o) Das Bild vom Osterreindling dient heute leider nur mehr als Erinnerungshilfe. Die Hälfte davon ist verspeist und hat wunderbar geschmeckt.
Vom Rest der Osterjause ist noch genügend übrig geblieben und falls morgen die Sonne scheint, werden wir am Strand zur Abwechslung einen Osterbrunch der anderen Art veranstalten. Also drückt uns die Daumen, denn heute ist es bewölkt, grau und trübe. Im Gegensatz zu gestern so gar kein Osterwetter. Aber im Grunde genommen ist es egal, denn wir müssen sowieso die Stellung halten, ARTlandya ist ja noch bis sechs Uhr abends geöffnet. Auch wenn diese Tatsache heute zu fast niemanden vorgedrungen ist. :o) Ungewollte Osterruhe.
Ostern 2014   Ostern 2014
Ostern 2014   Ostern 2014
Für Alle, die nicht wissen was das sein soll, werde ich einmal kurz erklären, was zu einer typischen Kärntner Osterjause dazu gehört. Denn auch wenn wir hier auf Teneriffa sind, kommt zu Ostern nichts anderes auf den Tisch. Also - zu einer echten Kärntner Osterjause gehören Schinken, Eier, Kren, Rindszunge, Selchwürste und der Reindling. Bevor die Köstlichkeiten auf den Ostertisch kommen, wird die Jause geweiht. In ganz Kärnten finden um die Mittagszeit die Fleischweihen statt. Im Anschluss daran wird aufgetischt.
Eine gekochte Rindszunge ist bei uns keine dabei, denn ich habe hier auf der Insel noch keinen Fleischhauer gefunden, der so etwas im Angebot hat, aber der Rest ist so, wie es sein muss. Der Reindling wird selbst gebacken und mittlerweile können wir sogar frische Krenwurzen aus der Erde stechen. :o) Und noch etwas kann ich euch verraten - es schmeckt hier mitten im Atlantik genau so gut wie daheim im Alpenland!
 
Normalerweise schmücke ich mich ja nie - oder doch sehr selten - mit fremden Federn, aber heute mache ich einmal eine Ausnahme.:o) Ich kann einfach nicht anders. Gleichzeitig möchte ich mich auch für die vielen, lieben Ostermails und Fotos von euch allen bedanken. Ich hätte mir nie gedacht, dass so viele Schreiben aus den unterschiedlichsten Ländern in unser Postfach flattern würden.
Also noch einmal - danke euch allen und hier das Foto, das ich euch unbedingt zeigen möchte. :o) Ich hoffe du bist mir nicht böse Moni, aber ich konnte nicht widerstehen - deine Hühner sind absolut zauberhaft! Ich hoffe, du findest noch viel Zeit um solche frechen Vögel zu nähen!
 

19 de abril 2014 sábado - Samstag 19. April 2014
Sábado Santos - Karsamstag
Icod de los Vinos
sonnig mit ein paar Wolken   
sonnig und warm
14 ° C temperatura mínima
21°  C temperatura máximo
  Frohe Ostern
Es ist das Osterfest alljährlich für den Hasen recht beschwerlich.
Wilhelm Busch
 
Bei uns sind die Ostereier bunt gefärbt, der Reindling ist gebacken, gekochter Schinken und Würstchen warten im Kühlschrank auf uns. Die Krainerwürste kommen übrigens, dank unserer verlässlichen Lieferanten aus der Heimat, sogar noch von unserem Lieblingsfleischhacker in Villach! Der Himmel ist wunderschön blau, die Sonne scheint und es ist frühlingshaft warm. :o) Ganz einfach die perfekten Voraussetzungen für Ostern.
Osterjause
Einen Nachteil haben wir aber doch, während ihr schon alle eure Osterjause verspeist hat, müssen wir noch bis zum Abend warten, aber dafür lassen wir es uns dann richtig schmecken! Die Arbeit geht eben vor, auch wenn es relativ ruhig ist und kaum Besucher auftauchen. Aber ich bin mir sicher, wenn wir es uns jetzt gemütlich machen würden, müssten wir nach kurzer Zeit alles liegen und stehen lassen - und das wäre absolut schade. Deshalb haben wir zu Mittag einen köstlichen Salat gegessen, Georg durfte den Reindling noch immer nicht anschneiden und wir warten noch ein paar Stunden.  
Der Tisch ist gedeckt, die letzten Besucher werden uns wohl gleich verlassen und mein Schatz muss noch eine Krenwurze aus der Erde stechen und aufreiben. :o) Das ist eindeutig Männerarbeit - immer schon gewesen, oder? Einmal im Jahr dürfen auch Männer weinen. Dann steht einem gemütlichen Abend nichts mehr im Wege! Also noch einmal - wir wünschen euch erholsame Osterfeiertage, wunderschönes Wetter und eine gute Osterjause! Viel Glück beim "Eier pecken" und einen Osterspaziergang bei Frühlingswetter. Mit ganz lieben Grüßen von unserer kleinen Insel im Atlantik!
 
Der Karsamstag wird auf der Insel auch ab und zu Sabado de Gloria genannt. :o) Klingt schön, oder? Von den Feierlichkeiten bekommen wir in diesem Jahr leider nichts mit. Die finden ohne uns statt, wir arbeiten, wie schon gesagt, auch heute ganz normal bis um sechs Uhr. :o) Wir sind eben besonders fleißig - besser gesagt, es bleibt uns gar nix anders übrig.
Bei blauem Himmel und Sonnenschein warten Häschen und bunte Eier auf ihren Einsatz. Der Osterhase befindet sich in Startposition. Die Hühner haben in den letzten Wochen fleißig gelegt und durch die Fastenzeit der Katholiken hat sich ein ziemlich großer Vorrat der ovalen Eiweißspender angesammelt. Zumindest war das in alten Zeiten so. :o) Die alten Legenden über die Ostereier erzählen zwar auch andere Geschichten, aber diese Variante klingt recht nett und logisch - zumindest für mich.
Osterhasen
Der Osterhase ist eine rein protestantische Erfindung. Dabei haben die Katholiken zur Abwechslung einmal keinen Finger im Spiel gehabt. Sie sind diesmal unschuldig. In katholischen Gegenden hat sich durch die Fastenzeit wirklich zu Ostern ein riesiger Eierberg angehäuft. :o) Weil die Protestanten ihre Kinder nicht mit dem katholischen Brauch des Fastens vertraut machen wollten, haben sie zur Erklärung dieses Phänomens den Osterhasen erfunden.
Das Ei  ist Symbol des Lebens, der Fruchtbarkeit und der Erneuerung. In alten Zeiten wurden die Ostereier der Frühlingsgöttin Ostara geopfert. Während der Fastenzeit war das Essen von Eiern streng verboten, warum auch immer. Bei den Katholiken gab es aus diesem nicht erklärbaren Grund eben die Eierweihe. Wahrscheinlich wurde wieder einmal irgendein heidnischer Brauch in das übliche Missionsprogramm aufgenommen. :o) Nichts Neues in der Geschichte der heutigen Amtskirche.
Aber wieder zurück zu den hart gekochten, bunten Eiern - den Ostereiern. Damit die in der Zwischenzeit angehäuften Eier, die niemand essen durfte, nicht schlecht wurden, mussten sie haltbar gemacht werden. In Essig einlegen war eine Variante - im Wasser hart kochen eine andere. Es ist überliefert, dass Pflanzenteile zum Färben der Eier mit in das Kochwasser getan wurden. So wurden später die gekochten von den rohen Eiern unterschieden.
Heute verwenden wir Eierfarben und kommen zu einem viel bunteren Ergebnis. Der Zweck heiligt eben die Mittel wie man so schön sagt. Mindestens einmal im Jahr wird in den Küchen des Landes also kunterbunt gewerkelt und die Welt, vor allem die Küchenlandschaft und die Hände der diversen Künstler, sieht dann gleich viel schöner und bunter aus. Außer man hat das Pech, dass ein Großteil der Eierschalen beim Kochen der empfindlichen, österlichen Symbole einen Schrick bekommt. :o) Dann ist der Ärger der Hausfrau - Verzeihung des Osterhasen - vorprogrammiert.
Ich bin zu Ostern weder christlich noch historisch belastet. Für mich ist es ganz einfach ein Brauch, den ich von Kindheit her kenne. Vertraut. Damit vermittelt mir dieses Ritual einfach Geborgenheit und auch eine gewisse Sicherheit für meinen Platz im Leben. Osternestersuchen ist eigentlich etwas für kleine Kinder - möchte man meinen. Bei mir, oder besser gesagt in unserer Familie, gehört es zu Ostern dazu. Wie die Butter aufs Butterbrot. :o) So einfach kann das Leben sein - und aus diesem Grund muss der Osterhase auch auf der Insel im Atlantik arbeiten. Auch wenn es nicht üblich ist!
 

18 de abril 2014 viernes - Freitag 18. April 2014
Viernes Santos - Karfreitag
Icod de los Vinos
sonnig mit ein paar Wolken   
sonnig und warm
14 ° C temperatura mínima
21°  C temperatura máximo
 
Wer von seinem Tag nicht zwei Drittel für sich selbst hat, ist ein Sklave.
Friedrich Nietzsche
 
Osterhasen überall. :o) Gefühlt tauchen sie ja schon knapp nach Weihnachten in den Regalen der Supermärkte auf. Goldhasen, lila Hasen, Hasen mit Latzhosen, Häschen mit langen Ohren, mit Glöckchen am roten Band - und, und, und ... In der Natur kommen Hasen kaum mehr vor. Zumindest habe ich das in einer Reportage des deutschen Fernsehens mitbekommen.
Auf Teneriffa gibt es noch genügend frei lebende Häschen - aber hier auf der Insel im Atlantik haben sie auch Freizeit ohne Ende und überhaupt keine Verpflichtung mit bunten Eiern durch die Gegend zu hoppeln. :o) Der Spanier kennt keinen Osterhasen! Deshalb müssen wir uns auch auf den Helfer aus der Heimat verlassen um bunte Ostereier im Nest zu haben. Zum Glück funktioniert das auch, denn Ostern ohne bunte Eier sind irgendwie farblos, oder?
Deshalb mache ich mich jetzt ans Werk und werde zu allererst den obligaten Osterreindling backen. Nebenbei werde ich Eier hart kochen und dann farblich aufmotzen. Vielleicht schaffe ich es noch bis heute Abend euch das Ergebnis zu zeigen. Versprechen kann ich es nicht, aber spätestens morgen lassen wir euch an unserer Osterjause mitnaschen. :o) Wenn auch nur auf dem Bildschirm.
Wachteleier
Gefärbt werden dieses Jahr - wie schon so oft - auch ein paar Miniatureier. Nein, es handelt sich dabei nicht um irgendwelche Eier von Singvögeln, es sind Wachteleier. Wachteln sind die kleinsten Hühnervögel der Welt und ihre Eier wiegen nur ein paar Gramm. Im Prinzip sind sie wie Hühnereier, mit dem kleinen Unterschied, dass vier bis fünf Wachteleier erst ein Hühnerei ergeben. Ich finde sie besonders zu Ostern hübsch und mir schmecken sie besser als irgendwelche Schokoeier. :o) So, aber nun geht es wirklich an die Arbeit - bis morgen!
 

17 de abril 2014 jueves - Donnerstag 17. April 2014
Jueves Santos - Gründonnerstag
Icod de los Vinos
sonnig   
sonnig und warm
14 ° C temperatura mínima
23°  C temperatura máximo
 
Für den Optimisten ist das Leben kein Problem,
sondern bereits die Lösung.
Marcel Pagno
 
Feiertag auf der Insel im Atlantik. Der grüne Donnerstag steht im Kalender und auf den meisten Mittagstischen in Österreich findet man sicher das typische Essen für diesen Tag. Spinat mit Bratkartoffeln und Spiegelei. :o) Stimmt's oder habe ich recht?
Spinat
Vielleicht sollte man den Gründonnerstag einfach in Tag des Spinats umtaufen? Warum ein Teil der europäischen Bevölkerung aber wirklich für Spinat als typisches Essen für diesen Tag entscheidet ist mir ein Rätsel. Es ist einfach eine Tatsache - der Donnerstag in der Osterwoche ist der Tag, an dem Unmengen von grünem Gemüse verkocht werden. :o) Wir essen ihn weil er uns schmeckt.
 

16 de abril 2014 miércoles - Mittwoch 16. April 2014
Icod de los Vinos
sonnig mit ein paar Wolken   
sonnig und warm
14 ° C temperatura mínima
21°  C temperatura máximo
 
Die Schnecke trägt ihr Haus mit sich,
weil sie ihren Nachbarn misstraut.
Sprichwort aus Dänemark
 
Voller Mond - so sah der Vollmond heute um sieben Uhr in der Früh aus. Wenn er nicht so weißlich eingefärbt wäre, könnte man ihn fast mit der aufgehenden Sonne verwechseln. Die Sonne versteckt sich um diese Uhrzeit allerdings noch hinter den Hügeln. :o) Sie gehört hier auf der Insel definitiv zu den Spätaufstehern.
Vollmond
Zum Abendessen gibt es heute eine italienische Nationalspeise. Keine Pasta - sondern Pizza! Ein bisschen Geschichte gefällig?
Im Jahr 1830 eröffnete die älteste Pizzeria, la Pizzeria Port' Alba in Neapel ihre Pforten. Diese Backstube soll auch den ersten belegten Teigfladen, der italienische Geschichte schrieb, an das Königspaar geliefert haben. :o) Der erste Pizzaservice war damit geboren.
1889 lieferte diese Pizzeria eine Pizza zu König Umberto und seiner Frau Margherita. Die Königin liebte rot, wie Tomaten, weiß wie Mozzarella  und grün wie Basilikum. Diese Pizza wurde also nach der Königin benannt - Margherita. Schneewittchen lässt grüßen. Die drei Farben sind übrigens auch die italienischen Nationalfarben. :o) Soviel zur Geschichte eines Teigfladens.
Ich schiebe jetzt also eine Pizza in den Ofen. Den Belag habe ich allerdings ein wenig abgewandelt. Er wird ergänzt durch Artischocken, Sardellen, Knoblauch und Schinken. Wie diese Kreation heißt? :o) Keine Ahnung, das kann sich jeder selbst ausdenken - uns schmeckt es auf jeden Fall.
 

15 de abril 2014 martes - Dienstag 15. April 2014
Icod de los Vinos
sonnig mit ein paar Wolken   
sonnig und warm
14 ° C temperatura mínima
23°  C temperatura máximo
 
Wo die Liebe regiert,
da herrscht auch das Glück.
Don Bosco
 
Heute gibt es zur Abwechslung einmal eine kleine Geschichte zum Nachdenken. Ich habe den ganzen lieben Tag lang Einsatz im Garten gehabt und da kann ich nicht viel erzählen.:o)  Umtopfen und Unkraut rupfen sind ziemlich langweilige Arbeiten - aber leider immer wieder notwendig.
Ein Vater zog mit seinem Sohn und einem Esel in der Mittagsglut durch die staubigen Gassen von Keshan. Der Vater saß auf dem Esel, den der Junge führte. "Der arme Junge", sagte da ein Vorübergehender. "Seine kurzen Beinchen versuchen mit dem Tempo des Esels Schritt zu halten. Wie kann man so faul auf dem Esel herumsitzen, wenn man sieht, dass das kleine Kind sich müde läuft."
Der Vater nahm sich dies zu Herzen, stieg hinter der nächsten Ecke ab und ließ den Jungen aufsitzen. Gar nicht lange dauerte es, da erhob schon wieder ein Vorübergehender seine Stimme: "So eine Unverschämtheit. Sitzt doch der kleine Bengel wie ein Sultan auf dem Esel, während sein armer, alter Vater daneben herläuft."
Dies schmerzte den Jungen und er bat den Vater, sich hinter ihn auf den Esel zu setzten. "Hat man so was schon gesehen?" keifte eine Frau, "Solche Tierquälerei! Dem armen Esel hängt der Rücken durch, und der alte und der junge Nichtsnutz ruhen sich auf ihm aus, als wäre er ein Diwan. Die arme Kreatur!"
Esel  
Die Gescholtenen schauten sich an und stiegen beide, ohne ein Wort zu sagen, vom Esel herunter. Kaum waren sie wenige Schritte neben dem Tier hergegangen, machte sich ein Fremder über sie lustig: "So dumm möchte ich nicht sein. Wozu führt ihr denn den Esel spazieren, wenn er nichts leistet, euch keinen Nutzen bringt und noch nicht einmal einen von euch trägt?"
 
Der Vater schob dem Esel eine Hand voll Stroh ins Maul und legte seine Hand auf die Schulter des Sohnes. "Gleichgültig, was wir machen", sagte er, "es findet sich doch jemand, der damit nicht einverstanden ist. Ich glaube, wir müssen selbst wissen, was wir für richtig halten."
Ich habe die Erzählung vor langer Zeit einmal im Internet gefunden, den Autor kenne ich leider nicht.
 

14 de abril 2014 lunes - Montag 14. April 2014
Icod de los Vinos
sonnig mit ein paar Wolken   
sonnig und warm
14 ° C temperatura mínima
23°  C temperatura máximo
 
Um glücklich zu sein,
darf man sich nicht zu sehr mit den Mitmenschen beschäftigen.
Albert Camus
 
Am 14. April wird  der Schau-in-den-Himmel-Tag gefeiert. An diesem Tag sollte man nach draußen zu gehen und beobachten, was alles so los ist. :o) Vielleicht sieht man ein Flugzeug, die strahlende Sonne, lustige Wolken, blauen Himmel, Vögel, Sterne, Gewitter, Regenwolken, die Milchstraße, ein UFO oder einen Meteor.
Los Silos
Das klingt doch verführerisch, oder? Nachdem wir heute frei haben, werden wir genau das machen. :o) Jetzt Packen wir ein Picknick und unsere Strandtücher ein, dann suchen wir uns ein sonniges Plätzchen an der Küste und schauen ganz einfach in den Himmel. 
 

13 de abril 2014 domingo - Sonntag 13. April 2014
Domingo de Ramos - Palmsonntag
Icod de los Vinos
sonnig   
sonnig und warm
14 ° C temperatura mínima
20°  C temperatura máximo
 
Es gibt drei Dinge,
die sich nicht lange verbergen lassen:
die Sonne, der Mond und die Wahrheit.
Konfuzius
 
Gestern und heute - Himmel und Hölle Terrasse. So wunderbar hat auf der einen Seite, so chaotisch auf auf der anderen Seite hat der Palmsonntag begonnen. Pünktlich um Mitternacht hat der Sturm seinen Dienst eingestellt und hat warmer Luft die Vorfahrt gegeben. Die Nacht war angenehm ruhig und heute Früh haben uns die ersten Sonnenstrahlen schon im Bett an der Nase gekitzelt.
Palmsonntag 2014
Dunkelblauer Himmel und strahlender Sonnenschein - da schmeckt das Sonntagsfrühstück gleich noch einmal so gut. Wir müssen uns auch stärken, denn danach erwartet uns ziemlich viel Arbeit. Im Garten und auf der Terrasse sieht es aus, als ob jemand großzügig das Laub aus einer Kanone verschossen hätte. Blumentöpfe müssen wieder an ihren ursprünglichen Platz gestellt werden, aber zuerst werden wir einmal die Besen schwingen. Opfer gibt es zum Glück nicht so viele, der Schaden hält sich in Grenzen.
Palmsonntag 2014
Die gefährdeten Tontöpfe haben wir vorsichtshalber selbst flach auf den Boden gelegt, den Rest so gut es geht miteinander verkeilt, aber oft fahren die Windböen trotzdem zwischen die Töpfe und wirbeln alles durcheinander. Bis jetzt habe ich zwei zerbrochene Tontöpfe gezählt und den schönen, schlanken Kaktus bei unserer Eintrittskasse hat es leider in zwei Stücke zerlegt. Das untere Stück steht noch tapfer im Boden, der zweite Teil wird wohl irgendwo dahinter in der Botanik liegen. Schade um die schöne Pflanze, aber machen kann man dagegen auch nichts. Leider.
Bei uns ist es ebenfalls österlich geworden, heute ist ja Palmsonntag, Domingo de Ramos, der Tag der Zeige, und da ist ein Osterstrauß am Tisch ein Muss!
Ostern
Ich habe damit lediglich ein paar kleine Problemchen. Palmkätzchen wachsen hier nicht, zumindest habe ich noch keine entdecken können. :o) Die seidigen Kätzchen kann man aber ohne Probleme trocknen und wieder verwenden - das habe ich hiermit bewiesen! Diese Zweiglein sind mittlerweile schon einige Jahre alt. Ausgeblasene Eier kann man überall auf der Welt basteln und als grünen Aufputz wächst hier ein wunderschöner, zarter, hellgrüner Farn und Lorbeersträucher mit dunkelgrünen Blättern.
Nur die Osterglocken fehlen. Die Narzissen, los narcisos, blühen bei uns jedes Jahr zu Weihnachten. Ich glaube kaum, dass ich sie dazu überreden kann, ihre Blühzeit zu verlegen und Ostern statt Weihnachten feiern ist auch keine Lösung. Also sind keine Osterglocken in der Vase. :o) Ich glaube, ich werde sie durch einen bunten Strauß Tulpen ersetzen.
 

12 de abril 2014 sábado - Samstag 12. April 2014
Icod de los Vinos
Regen  stürmisch  
regnerisch und stürmisch
14 ° C temperatura mínima
19 °  C temperatura máximo
 
Was nützt es dem Menschen,
wenn er Lesen und Schreiben gelernt hat,
aber das Denken anderen überlässt?“  
Ernst R. Hauschka
 
Petrus meint es heute nicht gut mit uns. Es ist stürmisch, es regnet und die Wärme entflieht im Laufe der Stunden auch noch. Wir ein richtiges Sauwetter und die ersten Blumentöpfe haben bereits ihren Standort gewechselt und sind zu uns ins Wohnzimmer übersiedelt. :o) Ich habe keine Lust, morgen die abgebrochenen Ästchen aufzusammeln.
Die Wetterfrösche haben lediglich etwas Wind und ein bisschen Regen vorher gesagt. Aber das war nicht der Fall. Das stürmische Wetter hat den ganzen lieben Tag angehalten und dieses Mal hat es sogar unseren großen Palmfarn im Topf auf die Seite gelegt. Das ist noch nie passiert. :o) Zum Glück ist der riesige Tontopf heil geblieben. Hoffentlich verabschiedet sich der Sturm wirlklich, wie vorhergesagt, irgendwann in der Nacht. Auf Windböen kann ich wirklich ohne Wehmut verzichten! Also - tschüss und ab!
 

11 de abril 2014 jueves - Freitag 11. April 2014
Icod de los Vinos
bewölkt   
bewölkt
14 ° C temperatura mínima
20°  C temperatura máximo
 
Es gibt drei Dinge,
die sich nicht lange verbergen lassen:
die Sonne, der Mond und die Wahrheit.
Konfuzius
 
Heute geht es einmal um GPS Liebhaber. Auch hier auf der Insel kurven viele Touristen mit den verschiedensten Navigationsgeräten durch die Landschaft - und werden immer wieder in die Irre geleitet. :o) Diese Meldung aus Österreich hat zwar schon ein paar Jährchen auf dem Buckel, ist aber auch heute aktuell und sagt vielleicht ein bisschen über das Verhalten von Autofahrern mit einem technischen Beifahrer aus.
Deutscher blieb mit Auto in Gasse stecken. Ein Deutscher hat am Mittwoch in Villach den Angaben seines Navigationssystems vertraut: Er blieb mit seinem Pkw in einer schmalen Gasse stecken. Bei dem Versuch, den Seitenspiegel einzuklappen, verletzte er sich die Hand schwer.
Der 68-Jährige war einer Gasse gefolgt, die in eine schmale Häuserflucht zwischen Freihausgasse und der Fußgängerzone am Hauptplatz führt. Trotz der Tatsache, dass die Gasse immer enger wurde, setzte der Pensionist seine Fahrt unbeirrt fort - bis er schließlich durch die immer enger werdende Häuserfront, direkt neben einem Cafe, gestoppt wurde. "Sein Fahrzeug verklemmte sich regelrecht zwischen den Hausmauern", erläuterte Bernhard Selan von der Hauptfeuerwache Villach.
Als der Mann nicht mehr weiterfahren konnte, wollte er einen Außenspiegel einklappen. Dabei zog er sich eine schwere Handverletzung zu. Er musste durch die Heckklappe seines Fahrzeuges geborgen und ins LKH Villach gebracht werden. Das hängengebliebene Fahrzeug wurde von einem Pannendienst geborgen und in weiterer Folge stark beschädigt abgeschleppt. An den Häuserfronten entstand ebenfalls leichter Sachschaden. Im Einsatz standen auch drei Mann der Hauptfeuerwache Villach.
Quelle: ORF-Kärnten, 19. Mai 2010
Viele Autofahrer vertragen ja nicht einmal einen menschlichen Beifahrer, was tun diese Menschen dann mit einer elektronischen Stimme im Auto? Seinen lebendigen Besserwissen am Beifahrerersitz kann man noch zum Schweigen bringen - aber was macht man mit so einem Bordcomputer? :o) Ausschalten wäre eine Möglichkeit, aber wie kommt man dann von A nach B? Kartenlesen ist anscheinend nicht mehr in?
Und noch etwas verstehe ich nicht. Dem Lenker eines Autos wird als Nebentätigkeit am Steuer so Einiges verboten. Er darf nicht telefonieren, sollte nicht essen, sich nicht um das Radio kümmern und, und, und ...
Autofahren mit einem Navigationsgerät lenkt jedoch ständig die Blicke von der Fahrbahn auf den Bildschirm ab, das ist eindeutig bewießen. Diese Art der Orientierungshilfe ist also eigentlich sehr gefährlich, dennoch glaubt die Menschheit ohne diese Dinger nicht mehr leben zu können. Dabei entstehen viele Fehlleitungen angeblich sogar aus der falschen Bedienung der Geräte und liegen gar nicht an der Programmierung oder an alten Karten.
ARTlandya
Ich kann dazu logischerweise nicht viel sagen, denn wir fahren immer noch mit Unterstützung einer Straßenkarte, orientieren uns an Hinweisschildern und, ihr werdet es kaum glauben, wir kommen immer ans gewünschte Ziel. Im Gegensatz zu einigen Besuchern von uns. Die werden von ihren Navigationsgeräten lustig durch die Gegend geschickt und nehmen alle angebotenen Umwege dankbar in Kauf. Viele Autofahrer fahren willig und ohne jegliche Navigationskenntnisse dorthin, wohin sie das Gerät sie leitet. Das ist doch eine verrückte Welt, oder nicht?
Die beste Lösung ist also wahrscheinlich immer noch, die Augen offen zu halten, zur Abwechslung auch mal Schilder zu lesen und sich einzuprägen wo man gerade ist. Das technische Helferlein ist und bleibt nun einmal ein technisches Gerät. Es kann auch in naher Zukunft nicht so gut sein wie unser eigenes Hirn.
Als Abschluss habe ich hier noch eine kleine Geschichte, erzählt von einem Betroffenen, für euch. Ich habe beim Lesen wirklich herzlich lachen müssen! :o) Schadenfreude ist anscheinend doch die schönste Freude ..."
Unser neues Navigationsgerät hat uns gerne mal große Umwege fahren lassen, und das ohne Grund. Wenn man eine Landkarte dabei hat oder den Streckenverlauf im Nachhinein kontrolliert, wird man manchmal den Kopf schütteln.
Beispiel: Wir fahren in der Andorra auf Berg- und Landstraßen, mitten in den Pyrenäen, es geht immer hoch und runter, gerade Strecken gibt es nicht. Wir haben einen Traktor vor uns, der Schafe auf dem Anhänger transportiert. Wir folgen brav der Navianweisung und biegen irgendwann ab, so wie er es sagt. Nach 20 Minuten (!) haben wir wieder den gleichen langsamen Traktor mit den Schafen VOR uns...! Wir wurden am selben Tag durch einen kostenpflichtigen Tunnel geschickt und im gleichen Streckenverlauf den selben Tunnel wieder zurück geführt!!! Wo bleibt da die IQ bitteschön?!"
 

10 de abril 2014 jueves - Donnerstag 10. April 2014
Icod de los Vinos
sonnig mit ein paar Wolken   
teilweise bewölkt
14 ° C temperatura mínima
21°  C temperatura máximo
 
Wer nach Schönheit sucht,
findet sie in sich selbst.
Chinesisches Sprichwort
 
In fünf Jahren, also im Jahr 2019, werden mehr Legofiguren als Menschen auf der Erde sein. Zum Glück muss sich trotzdem niemand Gedanken über die zusätzliche Nahrungsversorgung machen. Legofiguren leben von Luft und Liebe und sind keiner Rasse zu zuordnen.
Lego Da muss man sich dann auch nicht damit herum schlagen ob man die Wörter Neger, Chinese oder Japaner überhaupt noch in den Mund nehmen darf. :o) Obwohl - ich bin mir ziemlich sicher, dass alle Legomännchen gelbe Köpfe haben!
Zumindest in meiner Erinnerung, vielleicht hat sich in dieser Richtung etwas verändert und die Männchen haben heutzutage auch andere Gesichtsfarben. Könnte ja sein, oder? :o) Ich bin leider nicht auf dem neuesten Stand, unsere Kinder spielen nicht mehr mit den bunten Steinen und deshalb habe ich schon eine kleine Ewigkeit keinen Spielzeugladen mehr von innen gesehen.
 
 
Über Lego redet ja zur Zeit die ganze Welt und alle Medien schreiben darüber. Kein Wunder, die bunten Steine werden bald achtzig Jahre alt und der Name Lego hat den selben Marktwert wie Apple oder Coca Cola. Kennt ihr die Geschichte der Bausteine?
Es war einmal, im Jahr 1932 in Dänemark. 80 Jahre ist es her als Ole Kirk Christiansen am 10. August in Billund in der Region Jütland eine Tischlerei gründete. "Nur das Beste ist gut genug" war sein Motto und dabei ist es geblieben. Aber sonst hat sich viel verändert, denn was mit Bügelbrettern, Stühlen und Holzspielzeug begann entwickelte sich, trotz vieler Rückschläge, zu dem nach Umsatz drittgrößten Spielzeughersteller der Welt.
Erfunden wurde das beliebte Spielzeug also von einem dänischen Tischlermeister. Damals allerdings war es noch aus Holz und  nicht aus Plastik. Die Gründer der Firma waren Ole Kirk und sein Sohn Godtfred. Als man dann aber nach einem Firmennamen suchte, fand man keinen. Ole Kirk versprach dem Mitarbeiter, der einen guten Firmennamen findet eine ganze Flasche Brombeerwein. Auf den Name LEGO kam er am Ende selbst. Das Wort leitet sich vom dänischen Leg Godt, was soviel wie spiel gut bedeutet, ab. Nachdem das Holz mit der Zeit langweilig wurde, produzierte man einen neuen Stein, den Plastikstein.
1949 entstanden dann die ersten Legosteine und machten ihre ersten Gehversuche auf dem Markt. Sie waren noch nicht perfekt und auch nicht der große Renner, aber ise wurden perfektioniert und im Januar 1958 erblickte der Legostein, wie wir ihn heute kennen, das Licht der Welt. Obwohl Design, Farbe und Form immer wieder kleinen Änderungen unterworfen sind, passen die Steine von vor fünfzig Jahren immer noch mit den aktuellsten Teilchen zusammen. Mittlerweile besitzt angeblich jeder Mensch auf der Welt im Durchschnitt 80 Legosteine. Nicht schlecht, oder? Alleine die 2011 produzierten Steine könnten aneinandergereiht 16 Mal um die Erde gelegt werden.
Meine Schwestern und ich bekamen zu Weihnachten immer Legosteine und damit war der Abend für alle ausgefüllt. Drei Kinder unter dem Weihnachtsbaum mit einem Haufen Plastiksteine in der Mitte und Schlafenszeit war erst, wenn wenigstens ein Teil der neuen Gebäude oder Schienen aufgebaut waren. Damals gab es sogar eine Lokomotve, die auf den Ton einer Trillerpfeife reagierte. :o) Knallrot ist sie gewesen und sie ist die ganzen Weihnachtsferien im Wohnzimmer rund um den Christbaum gefahren. (Damit hat übrigens Jahre später auch noch unser Töchterlein gespielt, denn Legosteine werden aufbewahrt und nicht entsorgt.)
Mit zunehmendem Alter verändert sich die Welt. Der Spieltrieb wird immer kleiner und das Kind wird erwachsen und bemerkt plötzlich - Lego ist Plastik und Plastik ist böse! Jetzt muss der Regenwald gerettet werden, Greenpeace und Tanzstunden gewinnen an Bedeutung. Die bunten Bausteine verschwinden in der Versenkung, säuberlich geordnet und in Kisten verstaut auf dem Dachboden.
Designerstück Lego hat ein so gutes Image, dass man glauben könnte, dass die Steine sogar biologisch abbaubar sein könnten. Außerdem bleibt das Zeug wie neu, wenn man es ab und zu in die Waschmaschine steckt. Und was die übrigen Nachteile angeht: Liebe bringt eben auch Schmerzen mit sich. Lego hat trotzdem und nicht ohne Grund eine weltweite Fangemeinde.
Legospielen trainiert das räumliche Vorstellungsvermögen, die Geduld und die Feinmotorik der Kinder. Und noch etwas - die Baupläne ähneln den Anleitungen eines anderen großen, skandinavischen Konzerns.
Deshalb haben Legospieler niemals Angst vor Ikea-Beipackzetteln und auch nie Schwierigkeiten, Ikea-Möbel aufzubauen.
Lego und Ikea arbeiten mit demselben Spielprinzip - auf der Freude am Konstruieren und auf dem anschließenden Stolz des Erbauers auf das fertige Produkt. Vermutlich kaufen viele Menschen ausschließlich deshalb bei Ikea, um endlich mal wieder etwas aufbauen zu können. Lego für Erwachsene. Und es gibt noch viele andere Varianten für den Umgang oder dem Gebrauch der Plastiksteine. 
 
Es soll ja Leute geben, deren Lieblingsfarbe bunt ist. :o) Wenn ich diesen Block in der Küche stehen hätte, würde ich allerdings Albträume bekommen. In diesem Fall wurde von den Designern Simon Pillard und Philippe Rosetti eine IKEA Küche mit angeblich 20.000 Legosteinen verziert. Das Ergebnis dieser künstlerischen Arbeit ist zwar schauderbar für mich, aber irgendwie hat's was.
Ein Einrichtungshaus in Deutschland, Möbel Mahler, legte noch ein Schäufelchen drauf und versuchte vom 23.07. bis zum 10.08.2012 einen Weltrekord aufzustellen. Aus 700.000 Legosteinen sollte das größte Legosofa der Welt entstehen.
Gemeint sind waren nicht die großen, weichen Schaumstoff Steine, die für den Bau eines ganz individuellen Sofas für Zuhause verwendet werden, sondern die ganz normalen Spielsteine. Daraus sollte ein Legosofa entstehen, denn Brücken, Schiffe und Autos aus Legosteinen, die die Weltrekordmarke knackten, gab es schon. Ein Legosofa wurde noch nie gebaut und das sollte nun anders werden.
Sofa
In drei Wochen sollte dies mit vielen Helfern geschehen. Wer diese Helfer waren? Natürlich die Besucher kleinen und großen Besucher des Einrichtungszentrums in Siebenlehn. Die Herstellung des Kunstwerkes sollte bis zu seiner Fertigstellung 5.000 Arbeitsstunden in Anspruch nehmen, bis der letzte Stein am 10. August 2012 eingesetzt wurde. Und um 16.00 Uhr war es auch geschafft. Das größte Legosofa der Welt hat die Breite von 4,5 Metern, die Höhe und Tiefe von 1,75 Metern und ein Gesamtgewicht von 1,5t, vergleichbar mit dem Gewicht eines ausgewachsenen Weißwals. Und mit einem walgroßen Sofa aus bunten Plastiksteinen kann nicht jeder mithalten. Und mit einem notariell beglaubigten walgroßen LEGO-Sofa erst recht nicht!
Hier noch ein paar interessante und lustige Details zum Schluss:
  • Den Lego-Stein gibt es in ungefähr 2.400 verschiedenen Formen.
  • Die Firma Lego ist weltweit der größte Reifenproduzent mit 306 Millionen Reifen pro Jahr.
  • Die Lego Minifiguren sind mit meiner Anzahl von 4 Billionen die weltweit größte Bevölkerungsgruppe.
  • Der weltweit größte Lego-Weihnachtsbaum besteht aus 250.000 Lego-Duplo-Steinen und wurde in Berlin zusammengebaut. :o) Der Christbaumschmuck bestand im Übrigen aus weiteren 20.000 Lego-Steinen.
  • Gemessen am Umsatz ist die Lego-Gruppe heute der fünftgrößte Spielzeughersteller.

9 de abril 2014 miércoles - Mittwoch 9. April 2014
Icod de los Vinos
sonnig   
sonnig und warm
13 ° C temperatura mínima
23°  C temperatura máximo
 
Wer in einem gewissen Alter nicht merkt,
das er hauptsächlich von Idioten umgeben ist,
merkt es aus einem gewissen Grund nicht!  
Curt Goetz
 
Die Sonne scheint, am Himmel verteilen sich dekorativ ein paar Wölkchen und die Luft ist angenehm lau. :o) Dafür haben wir zur Abwechslung einmal keinen Strom, no luz a hora. Unten an der Strasse montieren die Arbeiter die Stromleitung von einem Masten auf den anderen. Wie lange das dauern wird, steht wohl in den Sternen. Ich werde mich jetzt mit der Gartenschere auf den Weg machen, denn ohne Strom geht eben gar nix.
Kein Licht - okay, das brauchen wir jetzt nicht. Keine Musik - auch nicht lebensnotwendig. Der Kühlschrank ist ganz leise, die Waschmaschine hat ihren Dienst eingestellt und Kaffe gibt es es in absehbarer Zeit auch keinen. Die Espressomaschine ist ebenso auf die Energie aus der Dose angewießen. Zur Zeit ist es ja relativ ruhig, gar so viele Besucher haben wir momentan nicht. Die Überwinterer haben sich auf den Heimweg gemacht und die Osterurlauber fliegen erst nächste Woche ein.
Was machen wir mit Besuchern, wenn wir kein Licht haben? Museumsbesuch mit Taschenlampe? Geht gar nicht! Aber wie es halt so ist, plötzlich stehen vier Engländer an der Eintrittskasse. Und jetzt? Okay, Kaffee geht erst einmal. :o) Wir haben ja einen Gasherd. Also, Wasser kochen, Milch heiß machen, Milchschaum produzieren, die Gäste erst einmal versorgen. Georg ist zu den Arbeitern gefahren und hat die Auskunft bekommen, dass der Strom in zehn Minuten wieder fließen sollte. Das war dann auch so - man glaubt es kaum!
Sommer beim PuppenMuseum in Villach
Und der Clou an der ganzen Geschichte kommt noch. Die vier Besucher sind extra wegen ARTlandya nach Icod gefahren und als sie das Buch vom PuppenMuseum in Villach gesehen haben, haben sie gefragt, ob es sein könnte, dass wir das Museum in der Nähe des Faakersees in Kärnten betrieben haben. Vor einigen Jahren waren sie dort beim Harley Davidson Treffen und haben unser Museum in Villach besucht. :o) Zufälle gibt's, oder?
 
Über die diversen Sateliten die so im Weltall herum schwirren, ist man ja heute mit der ganzen Welt verbunden. Das hat Vor-  aber auch Nachteile. Wir können dank dieser Tatsache auch die österreichischen Nachrichten am Bildschirm sehen. Das haben wir auch heute Abend gemacht.
Zeit im Bild, kurz ZIB 2 nennt sich diese Informationssendung des öffentlich, rechtlichen Fernsehens von Österreich. Um diese Fernsehsendungen empfangen zu können, müssen alle Österreicher Gebühren zahlen. Wir zum Glück nicht. Und wenn ich mir ein Interview, das von Armin Wolf geführt wird ansehen muss, frage ich mich, wie unabhängige Berichterstattung aussehen sollte. Der gute Mann verhält sich wie ein Richter eines absoluten Systems - und bemerkt es anscheinend nicht einmal. Eine aufgelegte Katastrophe würde ich einmal sagen. Man hat das Gefühl, dass er ein eingepflanzter Mikrochip im Hirn seiner Interviewpartner sein muss. Warum? Er weiß ja besser als die angesprochenen Personen, was diese eigentlich denken, fühlen oder meinen. Abgesehen davon, dass er sein Gegenüber primzipiell nicht ausreden lässt.
Dazu kann ich nur mehr eines sagen, seht euch die deutschen Nachrichten an, da wird wenigstens so halbwegs objektiv und kritisch berichtet. Solche Selbstdarsteller gibt es weder im ARD noch im ZDF. Ich bin gespannt, wie lange sich dieser selbstdarstellende Nachrichtensprecher noch halten wird. Aber in Österreich malen die Mühlen ja langsam, vielleicht schafft er ja die Frühpension mit Hacklerregelung.
P.S: Dieses Foto ist vom ORF und schon ein paar Monate alt, hat also nichts mit der heutigen Sendung zu tun. Owohl - auch das war ein bemerkenswertes Interview, denn innerhalb von dreizehn Minuten hat Herr Wolf angeblich 58 mal Herr Stronach gesagt. :o) Ich selbst habe nicht mit gezählt, aber ich kann mich noch daran erinnern, dass man sich eigentlich an nichts erinnern kann.
 

8 de abril 2014 martes - Dienstag 8. April 2014
Icod de los Vinos
sonnig   
sonnig und warm
13 ° C temperatura mínima
23°  C temperatura máximo
   
Zynismus ist die Kunst,
die Dinge so zu sehen,
wie sie sind,
und nicht,
wie sie sein sollten
Oscar Wilde
 
And the winner is - das Satelitenbild der Kanarischen Inseln der NASA. :o) Das Foto wurde am 15. Juni 2013 vom Satelliten Terra der NASA von den Kanaren aufgenommen und wurde gestern zum Foto des Jahres 2013 gekürt.
Siegerbild
Auf dem Bild kann man das Spiel von Wind und Wellen rund um die Kanarischen Inseln wunderbar sehen. An diesem Tag wehte der Wind aus dem Nordosten und man kann genau erkennen, wo sich die Wasseroberfläche kräuselt und welche Teile der Inseln im Windschatten liegen. Das Tüpfelchen auf dem „i“ liefern die Sonnenstrahlen mit ihrem Lichtspiel.
Satelitenbild
Ich finde es auch wunderschön, aber noch besser gefällt mir das Satelitenbild von heute. :o) Schönes, sonniges Wetter für alle Inseln der Kanaren!
 

7 de abril 2014 lunes - Montag 7. April 2014
Icod de los Vinos
sonnig   
sonnig und warm
13 ° C temperatura mínima
23°  C temperatura máximo
   
Eigenliebe ist der Beginn einer lebenslangen Romanze.
Oscar Wilde
 
Ein wunderschöner Frühlingstag, Frühstück auf der Terrasse - und dann ist mir meine bessere Hälfte abhanden gekommen. :o) Kaum war Georg gegen Mittag wieder hier, standen vier Besucher vor der Türe. Wie immer - der letzte Urlaubstag und eine relativ lange Anreise aus dem Süden, außerdem noch Landsleute. Mehr muss ich dazu wohl nicht sagen, oder?
Pusteblume
Als Entschädigung sind wir nach getaner Arbeit kurzerhand nach Icod gefahren, haben frische Makrelen und ofenfrisches Weißbrot erstanden, ein Feuerchen auf dem Griller gemacht und haben so wenigstens noch den Abend genießen können. :o) Schön war's - wenn auch kurz.
 

6 de abril 2014 domingo - Sonntag 6. April 2014
Icod de los Vinos
sonnig   
sonnig und warm
13 ° C temperatura mínima
23°  C temperatura máximo
   
Ordnung braucht nur der Dumme,
das Genie beherrscht das Chaos.
Albert Einstein
 
Ein traumhafter aber absolut ruhiger Tag! Georg hat alle Weihnachtssterne zurück geschnitten, hat jetzt Blasen an den Händen und schwarze Flecken auf den Unterarmen. Der Saft von diesem schönen Gewächs ist hintertückisch. Sieht harmlos wie Milch aus, verwandelt sich ziemlich schnell in eine gummiartige Masse und verfärbt sich dann ganz schwarz. Beim Waschen hat man dann seine liebe Mühe den natürlichen Klebstoff wieder los zu werden. Aber wie sagt man heutzutage so schön? :o) Hauptsache Bio :o)
Seit heute Nachmittag ist es auch bei uns österlich geworden. Ich habe ein paar Lorbeerzweige mit kärntnerischen Palmkätzchen gemischt und daran bunte Ostereier aufgehängt. :o) Es dauert ja nicht mehr lange, dann kommt der Osterhase und auch wenn es den auf den kanarischen Inseln nicht gibt - uns findet er auch hier!
 

5 de abril 2014 sábado - Samstag 5. April 2014
Icod de los Vinos
sonnig mit ein paar Wolken   
sonnig und warm
13 ° C temperatura mínima
21°  C temperatura máximo
   
Die Fähigkeit, das Wort "Nein" auszusprechen,
ist der erste Schritt zur Freiheit.
Nicolas Chamfort
 
Ich komme einfach nicht dazu, endlich meine längst fälligen Mails zu schreiben. :o) Der Tag verfliegt mit Arbeit ohne Ende und dadurch, dass es nun so lange hell ist, übersehe ich regelmäßig die Zeit. Den Sonnenuntergang genießen wir fast jeden Tag mit einem gemütlichen Gläschen auf der Terrasse. Bis die Sonne endgültig hinter den Bergen oder Wolken von La Palma verschwindet. Und danach schreibe ich höchstens noch schnell meine Zeilen ins Tagebuch. Fürs Briefe ist es dann leider wieder zu spät - dann ruft das Bett! Ich hoffe ihr verzeiht mir, ich werde versuchen mich zu bessern. Ob es klappt, kann ich nicht versprechen, aber vielleicht kommt ja wieder einmal ein Regentag auf mich zu. :o) Was ich allerdings nicht hoffe! Den Regentag meine ich.
Sind Träume immer Schäume, los sueños, sueños son? Träume sind Schäume heißt es in einem deutsches Sprichwort. Aber stimmt das wirklich? Im Traum ist alles möglich, Unmögliches und Mögliches. Im Traum besteht bei diesen beiden kein Unterschied. Im Leben sieht es etwas anders aus, da haben die gescheiten Köpfe schon recht. Man muss allerdings zwischen Träumen und Traumwelten unterscheiden.
Träume sind wichtig, in einer Traumwelt zu leben ist eine andere Sache. Träume oder bestimmte Vorstellungen können helfen, die Zukunft gestalten zu können. :o) Wenn der Mensch nicht mehr träumen kann, muss er sich auf Architektenpläne verlassen - und damit ist dann wirklich jeder Traum ausgeträumt. Dann kann man im Grunde genommen in jedes Einrichtungshaus gehen und mit dem Angebot der Woche seine Wohnung oder sein Leben gestalten.
Ich glaube, dass dieses Sprichwort ein Mensch mit vielen schlechten Lebenserfahrungen erfunden hat. Ein Mensch, dem sein eigener Lebenstraum wie eine Seifenblase im Wind zerplatzt ist. Träume, sind für Spinner oder für Psychopaten reserviert - so denken viele. Mit der Wirklichkeit des Lebens haben Träume wenig zu tun - oder doch? Martin Luther King hatte auch einen Traum. In einer seiner Reden sagte er: "Ich habe einen Traum, dass eines Tages Schwarze und Weiße friedlich zusammen leben werden." Lange Zeit blieb diese Vorstellung auch in der Welt der Träume versteckt und doch veränderte sich die amerikanische Welt einige Jahre später. Die Rassentrennung wurde wenigstens laut Gesetz aufgehoben.
Träume sind nicht immer nur Schäume! Sie können gravierende Auswirkungen haben. Heute lautet die Devise "Yes we can!" und die Welt könnte durchaus mehr Obamas vertragen, Menschen die Träume verwirklichen wollen und es deshalb - vielleicht - auch schaffen werden. Wer heute Erfolg haben will, muss träumen können! Er braucht eine Vision, ein Ziel auf das er hinarbeiten kann. :o) Nur wer einen Traum hat, kann sich auch Wege überlegen, wie er diesen Traum verwirklichen kann.
Visionen können begeistern und mitreißen. Wirklich reich ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann. Träume haben immer eine Botschaft - auch wenn es ab und zu Alpträume, las pesadillas, sind sein können.
 

4 de abril 2014 viernes - Freitag 4. April 2014
Icod de los Vinos
sonnig   
sonnig und warm
13 ° C temperatura mínima
21°  C temperatura máximo
 
Die Zeit ist ein guter Arzt,
aber ein schlechter Kosmetiker.
William Somerset Maugham
 
Die erste Woche im April neigt sich dem Ende zu. :o) Auf eine gewisse Weise eine durchwachsene Woche. Sommerwetter, stürmischer Wind, Regen haben sich die Hand gegeben. Ich bin schon gespannt, wie sich der Samstag präsentieren wird. Heute ist es auf alle Fälle sommerlich warm und bis auf zwei Stunden am frühen Nachmittag war der Himmel wunderschön blau und wolkenlos.
Was gibt es sonst noch zu erzählen? Eigentlich nicht viel - meine Abenteuer spielen sich zur Zeit nicht einmal im Kopf ab. Warum? :o) Ganz einfach, bis Montag muss die Buchhaltung für das erste Quartal des Jahres fertig sein und aus diesem Grund spielen zur Zeit eben Zahlen und Zettel die Hauptrolle.
"Das Leben ist kurz, weniger wegen der kurzen Zeit, die es dauert, sondern weil uns von dieser kurzen Zeit fast keine bleibt, es zu genießen." Diese Weisheit ist nicht von mir sondern von Jean-Jacques Rousseau. Es ist auch kein Zeichen unserer Zeit sondern anscheinend ein Problem, das die Menscheit schon immer hatte. :o) Der kluge Mann lebte im 15. Jahrhundert. War wohl auch nicht so "die gute, alte Zeit". Schade ist nur, dass wir nichts daraus gelernt haben und uns selbst immer wieder in den Alltagstrott hinein treiben lassen ...
 

3 de abril 2014 jueves - Donnerstag 3. April 2014
Icod de los Vinos
sonnig mit ein paar Wolken   
sonnig und warm
15 ° C temperatura mínima
21°  C temperatura máximo
 
Die Arbeit läuft nicht davon, während du dem Kind einen Regenbogen zeigst.  
Östliche Weisheit
 
Der Regenbogen ist für mich eine der schönsten Erscheinungen am Himmel. Stellt euch einmal vor, noch blitzt und donnert es, der Regen prasselt nieder. :o) Auf einmal schwindeln sich ein paar Sonnenstrahlen in die Szene und unverhofft steht er am Himmel und versetzt uns in Staunen – ein bunter Regenbogen.
Nein, bei diesem strahlenden Sommerwetter sehe ich keinen bunten Bogen am Himmel, aber heute ist der internationale "Finde-einen-Regenbogen-Tag".
Im weltweiten Wissen habe ich dazu folgende Information gefunden: "Regenbögen entstehen durch Spiegelung und wellenlängenabhängige Brechung des Sonnenlichts in den annähernd kugelförmigen Wassertropfen einer Regenwand oder -wolke. Dazu hat der Beobachter die Regenwand vor und die Sonne hinter sich. Als ein nicht alltägliches und beeindruckendes Naturschauspiel haben Regenbögen ihre Spuren in der Kulturgeschichte der Menschheit hinterlassen und sind zudem ein in unzähligen Kunstwerken dargestelltes Bildmotiv. Da der Regenbogen weltweit bekannt und mit zahlreichen positiven Attributen versehen ist, hat er auch immer wieder Einzug in die Symbolik gehalten. Er bringt meist Vielfalt zum Ausdruck. Mythen sprechen ihm oft die Rolle eines Mittlers oder einer Brücke zwischen Götter- und Menschenwelt zu."
Regenbogen 
Mao Tse-Tung (1893 – 1976) sagte folgendes: „Rot, Orange und Gelb und Grün, Blau, Indigo, Purpurn - wer hält in Händen das bunte Band, am Himmel zu tanzen?" In der Mythologie vieler Kulturen ist der Regenbogen Vermittler zwischen der Götter- und Menschenwelt. Die australischen Ureinwohner verehren die Regenbogenschlange als Schöpfer der Welt, bei den alten Griechen reiste Iris als Botin der Göttin Hera auf dem Regenbogen vom Himmel, oder besser gesagt vom Olymp, auf die Erde. In der irischen Mythologie hat der Leprechaun seinen Goldschatz am Ende des Regenbogens vergraben und auch im Judentum und bei den Christen ist er ein wichtiges Symbol.
Laut einer Prophezeiung der Indianer werden nach der Verwüstung der Erde die "Krieger des Regenbogens", damit sind Menschen vieler Farben, Klassen und Glaubensrichtungen gemeint, die Welt bevölkern. Dafür haben wir allerdings nicht auf die große Verwüstung warten müssen, das ist auch heutzutage schon so, oder? :o) Dass die Welt so groß und rund ist, haben sie damals wahrscheinlich noch nicht gewusst. Dafür hat Greenpeace den Regenbogen zu seinem Erkennungszeichen ernannt und sein Flaggschiff auf den Namen "Rainbow Warrior" getauft.
Eigentlich alles nette Geschichten und es gibt mit Sicherheit noch viele mehr. Sie gefallen mir alle – durch die Bank, aber mein Favoriet ist eindeutig das irische Männchen, das am Ende des Regenbogens einen Topf voll Gold vergraben haben soll. Vielleicht finde ich ihn ja einmal? Mit viel Glück müsste es doch möglich sein. :o) Na, ich bin dann mal weg - ich gehe auf die Suche nach dem Regenbogen.
 

2 de abril 2014 miércoles - Mittwoch 2. April 2014
Icod de los Vinos
bewölkt   
bewölkt
15 ° C temperatura mínima
20°  C temperatura máximo
 
Seien Sie vorsichtig mit Gesundheitsbüchern
Sie könnten an einem Druckfehler sterben.
Mark Twain
 
Aus dem Wetterstudio gibt es nichts Neues zu berichten. :o) Himmel so grau, so grau, so grau ... Trotzdem gibt es nicht wirklich einen Grund für meine Jammerei, denn der Wind hat sich in der Früh verabschiedet. Am Vormittag hat sich sogar die Sonne hinter den Wolken hervor getraut und nun ist es zwar noch ein bisschen kühl aber der Trend geht eindeutig Richtung Schönwetter.
Die Meteorologen des spanischen Wetteramtes sagen für die Osterwoche frühlingshafte Temperaturen um die 20 Grad Celsius und eine geringe Niederschlagswahrscheinlichkeit  voraus. Die Heilige Woche, Semana Santa wie sie in Spanien genannt wird, fällt dieses Jahr in den Zeitraum vom 13. bis 21. April und ist damit relativ spät. Wer zu dieser Zeit seinen Urlaub auf den Kanaren plant, kann also voraussichtlich mit frühsommerlichen Temperaturen rechnen.
 
Lebensleiter
 
Toni Moretto
 
Ein Mensch gelangt, mit Müh und Not,
vom Nichts zum ersten Stückchen Brot.
 
Vom Brot zur Wurst geht's dann schon besser;
der Mensch entwickelt sich zum Fresser
und sitzt nun scheinbar ohne Kummer,
als reicher Mann bei Sekt und Hummer.
 
Doch sieh, zu Ende ist die Leiter:
vom Hummer aus geht's nicht mehr weiter.
Beim Brot so meint er war das Glück -
doch findet er nicht mehr zurück.
Eugen Roth
 

1 de abril 2014 martes - Dienstag, 1. April 2014
Icod de los Vinos
bewölkt  stürmisch  
stürmisch
15 ° C temperatura mínima
20°  C temperatura máximo
 
Wer Schmetterlinge lachen hört,
weiß wie Wolken schmecken.
Autor unbekannt
 
Was hat sich Petrus denn wieder ausgedacht? Nach einem wunderschönen Sommertag stürmt es heute ganz kräftig. Der Wind pfeift ganz schön laut ums Haus. Ich hoffe, es wird nicht schlimmer, denn wir haben uns gefreut, dass wir in diesem Jahr von Stürmen verschont geblieben sind. Wenn uns der luftige Geselle jetzt unsere Blüten entführen würde, wäre ich wirklich böse!
Heute könnte ich eigentlich noch jemanden in den April schicken, gastarle una inocentada a alguien. Wer schickt wen und warum in den April? Erklärungen gibt es viele, aber ich glaube, sie sind alle ein wenig an den Haaren herbei gezogen. Ob Jesus, Judas, Pontius Pilatus oder gar die germanische Göttin Freya dafür Pate gestanden haben interessiert heute niemanden mehr wirklich.
In Österreich drucken sogar Zeitungen ihre Aprilscherze dem Leser aufs Auge, Radiosender verbreiten kuriose Meldungen, nur damit sie am nächsten Tag alles klarstellen können müssen. Den richtigen Witz finden sie dabei nicht immer, denn oft wären die Falschmeldungen angenehmer als die realen Wahrheiten. :o) Abgesehen davon, dass ich keine Anhängerin von solchen Aprilscherzen auf Kosten von anderen bin, ist dieser Brauch hier auf der Insel nicht bekannt. Zumindest bei den Canarios, die wir kennen, nicht.
hier geht's zu den vergangenen Einträgen 1. bis 31. März 2014
ARCHIV 2006 - 2013
Ingrid Taupe | Erstelle dein Profilbanner
ARTlandya - Icod de los Vinos
© Mundo Muñecas S.L.
ast update
None of photos used on these pages are available for download or use.
They are not public domain